England - Wandern im Lake District

ab 1595,- €

Teilnehmer
4 - 15
Reisetage
8

Veranstalter: ASI Reisen

Diese Reise führt uns in eine der beliebtesten Wanderregionen Englands, den schönen Lake District. Auf unseren Wanderungen sind wir umgeben von felsigen Gipfeln und einer saftig-grünen Kulturlandschaft. Wie der Name schon sagt finden sich eine Unmenge von glitzernden, kleineren und größeren Seen zwischen einer Ansammlung an Englands höchsten Gipfeln. Diese landschaftliche Vielfalt beeindruckte Dichter und Schriftsteller schon im 19. Jahrhundert. Zu Recht, wie wir meinen!

  • Flug nach Manchester und zurück
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • 7 Nächte im Hotel New Dungeon Ghyll*** in Great Langdale, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Transfers in landesüblichen Bussen lt. Reiseverlauf
  • Gutschein für Reiseliteratur
  • 7x Frühstück, 7x Abendessen
  • ASI Tourenbuch
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • Tag 1
    Anreise nach Manchester und Transfer in unser einsam am Ende des Great Langdale gelegenen Hotels. 
  • Tag 2
    Direkt von unserem Hotel starten wir durch die Auen-, Seen und Farmlandschaften des Little Langdale. Bei Elterwater biegen wir ein in das Great Langdale und folgen diesem, vorbei an Schafweiden und den dazugehörigen Höfen zurück zu unserem Ausgangspunkt.
  • Tag 3
    Ausgehend vom schönen Langdale besuchen wir auf dieser Wanderung eine Vielzahl an Gipfeln, die uns mit dem Aufstieg von Dungeon Ghyll und der Rückkehr über die White Stones einen atemberaubenden Rundwanderung schaffen. Unser Hauptziel, der Crinkle Craigs (895m) bietet hervorragenden Blick über das Langdale-Tal und die gegenüberliegende Seite, zum höchsten Berg Englands, dem Scafell Pike.
  • Tag 4
    Buttermere und Crumnock Water gehören nach allgemeiner Meinung zu den schönsten und kontrastreichsten Seen des Lake District. Fjordartig schneiden sie sich in die links und rechts aufragende Berglandschaft ein, von deren Gipfeln die Rannerdale Knots auch von uns bestiegen werden.
  • Tag 5
    Auf dem Cumbria Way, in unserem Fall einem Bergpfad der das Great Langdale nach Norden verlässt durchqueren wir das Herz der Berge des Lake Districts bis nach Rosthwaite. Der erste Teil über den Stake Pass vermittelt uns wunderbar, wie einsam es in den Bergen werden kann. Nach dem anstrengenden Aufstieg auf den Pass geht es leichter weiter, wobei die Wege weiterhin uneben sind und viel Aufmerksamkeit fordern. Rückfahrt zum Hotel von Rosthwaite.
  • Tag 6
    Nicht nur Berge und Seen, auch das Meer und die Klippen an der Küste wollen von uns auf dieser Reise entdeckt werden. Wunderschön zeigen sich uns die Klippen bei St. Bees: Vom Meer glatt polierter, roter Sandstein ragt bis zu 80m hoch aus dem schier endlosen Kieselstrand auf. Bewohnt werden die Klippen, die teilweise nur bei Ebbe begangen werden können, von großen Mengen an Möwen und anderen Kliffbrütern.
  • Tag 7
    Von der kleinen Ortschaft Coniston, am Ufer des gleichnamigen Coniston Water gelegen, wandern wir vorbei an zahlreichen aufgelassenen Schiefermienen hinauf auf den Gipfel des Old Man of Coniston. Der Blick vom Gipfel reicht bei gutem Wetter von den höchsten Gipfeln der Lakes bis zur Küste bei St. Bees. Nach kurzem Abstieg überqueren wir noch die Gipfel westlich des Goat's Water, bevor es dann in das Tal des River Duddon hinuntergeht. Ziel ist der kleine Weiler Seathwaite.
  • Tag 8
    Nach dem Frühstück brechen wir wieder nach Manchester auf. Rückflug in die Heimat.

Zusatzinformationen