Entlang der katalanischen Küste-Costa Brava, mittelalterliche Dörfer & die Berge des Landesinneren

ab 765,- €

Teilnehmer
1 - 0
Reisetage
8

Veranstalter: ASI Reisen

Wandern entlang der unberührten Küste und der Berge Nordkataloniens ist für viele Menschen eine wahre Offenbarung. Weit entfernt von den belebten Stränden liegt eine Welt von natürlicher Schönheit und kulturellem Erbe, die der Wanderer auf wunderschönen Wegen entdecken kann.

  • Transfer vom Busbahnhof Palafrugell, vom Flughafen Girona oder vom Bahnhof Girona / Figueres Vilafant
  • Begrüßungstreffen mit einem lokalen Führer auf Englisch oder Niederländisch
  • 24- Stunden Notfall Nummer
  • 7 Übernachtungen mit Frühstück
  • Gepäcktransport zwischen den Hotels
  • Informationen zur Wanderroute, Wanderkarten, GPS
  • Informationen über die Region (Geschichte, Kunst, Kultur, Natur, Restaurants, Geschäfte usw.)
  • 7x Frühstück
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • Tag 1
    Ankunft am Flughafen Girona oder am Bahnhof Figueres oder Girona oder am Busbahnhof Palafrugell, von wo aus wir Sie zu Ihrem Hotel in Calella de Palafrugell bringen. Das alte Zentrum dieses Dorfes hat noch immer den Charme der Vergangenheit, mit engen Gassen, weiß getünchten Häusern und kleinen Restaurants. Das Dorfzentrum verfügt über eine Reihe sehr schöner Strände, die eine typische mediterrane Atmosphäre bieten.
  • Tag 2
    Eine Wanderung durch das Naturschutzgebiet Castell-Cap Roig, einer der letzten unberührten Abschnitte der Costa Brava, mit wunderschönen Buchten wie Cala Estreta. Auf dem Rückweg spazieren Sie durch einen wunderschönen mediterranen Wald aus Kiefern- und Steineichen. Ohne Zweifel einer der schönsten Teile der Costa Brava.
  • Tag 3
    Heute wird Ihnen eine Vielzahl von Landschaften präsentiert. Der Weg führt durch Wälder und kleine Dörfer wie Llafranc, Tamariu und Calella de Palafrugell. Sie spazieren durch Buchten, Olivenhaine, um schließlich im Ydill-Dorf Begur anzukommen.
  • Tag 4
    Am Morgen bringen wir Sie nach Roses (Cala Montjoi), wo die Wanderung und ein Tag voller Kontraste beginnt. Der Weg führt Sie durch den südlichen Teil des Naturparks Cap de Creus nach Cadaques, einem der schönsten Dörfer Spaniens. In einer wunderschönen Bucht inmitten von Bergen gelegen, war dieses hübsche, weiß getünchte Kunstdorf eine Inspirationsquelle für Künstler wie Picasso und Dali. Dali sagte 1920: „Ein weiterer schöner Sommer in den verträumten Cadaques, wo ich in Licht und Farben versunken bin.
  • Tag 5
    Tag 5 ist ein freier Tag, den Sie entweder im Dorf verbringen oder im Naturpark Cap de Creus spazieren gehen können. In Cadaques können Sie durch die vielen engen Gassen mit ihren Kunststudios und Geschäften schlendern, die Kirche aus dem 17. Jahrhundert oder das Dali-Museum in Port Lligat besuchen (nicht inbegriffen, Reservierung erforderlich). Sie können auch einen Spaziergang zum Leuchtturm von Cap de Creus machen, dem östlichsten Punkt der iberischen Halbinsel. Die Felsformationen, die von Wind und Wetter in den grimmigsten Formen geformt wurden, die Aussicht und die authentische Landschaft verleihen dieser Wanderung einen ganz besonderen Charakter.
  • Tag 6
    Sie verlassen Cadaques und überqueren den Naturpark Cap de Creus in nördlicher Richtung. Der einsame felsige Weg ist ein Traum für Wanderer, der regelmäßig anhält, um das Panorama zu bewundern. Durch eine raue Küstenlandschaft hoch über dem Meer können Sie zum Fischerdorf Port de la Selva aus dem Jahr 974 gehen. Es hat seinen Charme bewahrt, mit einem wunderschönen Fischerhafen, einer Kirche und engen Gassen
  • Tag 7
    Vom Strand aus verlassen Sie El Port de la Selva und gehen dann landeinwärts in das winzige Dorf Selva de Mar. Hier beginnt ein steiler Aufstieg zum imposanten Kloster Sant Pere de Rodes. Christen betrachten dieses Kloster, das bereits im ersten Jahrhundert nach Christus existierte, als eines der wichtigsten Heiligtümer in Spanien. Sie können weiter bis zur Burg von Sant Salvador gehen, mit atemberaubendem Blick über die Ebene von Alt Emporda, die Berge von Alberes, die Pyrenäen, die Bucht von Roses und Cap de Creus. Sie steigen dann in das Dorf Llançà ab.
  • Tag 8
    Transfer zum Flughafen Girona oder zum Bahnhof Figueres / Figueres Vilafant (Optional).

Zusatzinformationen