Essence of the South Island Multi-activity

ab 5865,- €

Teilnehmer
2 - 14
Reisetage
8

Veranstalter: ASI Reisen

Diese Reise ist ein actiongeladenes Abenteuer, bei dem du einige der ikonischsten und abgelegensten Wildnis-Gebiete Neuseelands erkundest. Es ist die perfekte Reise, wenn deine Urlaubszeit begrenzt ist, da du an einem Freitagabend losfliegen, im Flugzeug schlafen und zehn Tage später wieder zurück sein kannst, um deine Fotos und Erlebnisse zu teilen.

  • Reiseleitung: Zwei erfahrene neuseeländische Reiseleiter pro Reise. Zwei Guides ermöglichen eine viel größere Flexibilität, was bedeutet, dass du in deinem eigenen Tempo gehen kannst.
  • Alle Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen und Abendessen an allen Tagen, außer wo auf dem Reiseplan angegeben (normalerweise ist 1 Tag pro Reise ein freier Tag, an dem du selbst entscheiden kannst, wo du zu Abend isst).
  • Alle Transporte: Flughafentransfers am ersten und letzten Tag. Wenn du nicht auf eigene Faust unterwegs bist, gibt es komfortable klimatisierte Vans in denen du Platz hast, die Beine auszustrecken.
  • Alle Unterkünfte: Eine Auswahl an Hotels, Lodges, Chalets, Gasthöfen, Schaf-Farmen und Hütten im Hinterland.
  • Alle Aktivitäten: Wandern, Kajakfahren, Radfahren, Rundflüge, Jetboot fahren und mehr, alles in nur 8 Tagen! Erlebe die Südinsel komplett aktiv.
  • 6x Frühstück, 6x Lunch Box, 5x Abendessen
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31.08.2022)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • Tag 1

    Die meisten Reisenden verlassen die nördliche Hemisphäre an einem Freitagabend und kommen am frühen Sonntagmorgen in Auckland an. Du verlierst einen Tag beim Überqueren der Datumsgrenze - aber den bekommst du auf dem Heimweg wieder zurück! Es ist ein kurzer Flug von Auckland nach Christchurch auf der Südinsel, wo wir uns treffen. Wir reisen dann in die Südalpen und wandern zum Devil's Punchbowl am Arthur's Pass. Die Wanderung führt dich durch einheimische Buchenwälder zu einem 131 Meter hohen Wasserfall, also halte unbedingt deine Kamera bereit! Von hier fahren wir die Küste hinunter nach Franz Josef, wo wir übernachten werden. Eingebettet in die regenwaldbedeckten Ausläufer der Südalpen bildet Franz Josef das Herz des neuseeländischen Gletscherlandes.

  • Tag 2

    Mit etwa 140 Gletschern, die sich ihren Weg von den südlichen Alpen nach unten bahnen, ist dieses Gebiet passenderweise bekannt als Gletscherland. Es gibt nur wenige Anblicke, die dem Spektakel gleichkommen:  zwei dieser riesigen gefrorenen Flüsse (Franz Josef und Fox Gletscher), die sich unmerklich ihren Weg durch den gemäßigten Regenwald bis auf nur 250 Meter über dem Meeresspiegel bahnen. Den größten Teil des Tages verbringen wir in der Nähe des Franz Josef Glacier und wandern durch den Wald hinauf zum Alex Knob oder zum Roberts Point, die beide unglaubliche Ausblicke auf das Eis bieten. 
    Von Franz Josef aus fahren wir anschließend entlang der Küste durch üppigen Wald und dann ins Landesinnere nach Makarora.

  • Tag 3

    OPTION A Siberia Valley Wilderness im Mt. Aspiring National Park

    Tag 3 Nachmittag - Rundflug, Wanderung Lake Crucible
    Wenn dir die Vorstellung gefällt, in einer der abgelegensten Berghütten Neuseelands zu übernachten, dann ist diese Option genau das Richtige für dich. Wir beginnen mit einem atemberaubenden Rundflug entlang der verschneiten Südalpen zum Siberia Valley Airstrip, eine kurze Wanderung von der Hütte entfernt, wo wir die Nacht verbringen werden. Nachdem du deinen Rucksack in der Hütte gepackt hast, wandern wir zum Lake Crucible, einem kesselartigen Gletschersee mit fantastischen Ausblicken auf das darunter liegende Tal. Die Wanderung folgt ein kurzes Stück dem Siberia Fluss flussaufwärts bevor wir den Fluss überqueren, um in das Crucible Valley hinaufzugehen. Dieser Abschnitt des Weges ist steil und bewaldet, und hier wird der größte Teil der 550 m Höhenunterschied überwunden. Wir überqueren den Crucible-Bach und machen uns auf den Weg zur Moränenwand und der beeindruckenden Kulisse des Tals, dem Mount Alba. Die Wanderung ist zeitweise anstrengend, doch das Lake Crucible Valley ist landschaftlich sehr abwechslungsreich und entschädigt für die Mühen. Wir werden dich auf dem gesamten Weg unterstützen. Heute Abend genießt du ein echtes Kiwi-Erlebnis in einer kleinen Berghütte im Siberia Valley, unserem Zuhause für die Nacht!
    Siberia Hut, Mt. Aspiring National Park.
    Wanderstrecke: 7 Kilometer, 6-8 Stunden
    Aufstieg: 550 Meter 
    Abstieg: 550 Meter 
    Tag 4: Vormittag - Wanderung Siberia Valley, Jetboot Wilkin River
    Nach einem frühen Start verbringen wir den Morgen mit einer Wanderung zu den Kerin Forks, am Kopf des Wilkin River. Dort erwartet uns ein Jetboot für eine aufregende Fahrt zurück nach Makarora, wo wir uns mit dem Rest der Gruppe zum Mittagessen treffen. Dein Gepäck wird kaum mehr als ein Tagesrucksack sein - unsere Guides werden den Löwenanteil tragen. Du trägst nur einen Rucksack mit einem Schlafsack, ein paar Ersatzklamotten und etwas Essen - mehr brauchst du nicht. Nur wenn du dich entscheidest, die Nacht unter dem Sternenhimmel zu verbringen, wirst du dein Zelt mitnehmen.
    Wanderstrecke: 6,6 Kilometer, 2-3 Stunden
    Aufstieg: 140 Meter
    Abstieg: 320 Meter

     

    Option B Makarora-Abenteuer im Mt. Aspiring National Park

    Tag 3: Nachmittag - Rundflug, Wanderung Siberia Valley, Jetboot Wilkin River
    Wenn du eine Unterkunft mit modernen Annehmlichkeiten statt einer Berghütte für die Nacht bevorzugst, dann ist dies die richtige Option für dich. Du startest zu einem atemberaubenden Rundflug in den Mt. Aspiring National Park mit einem Blick aus der Vogelperspektive auf die unteren Südalpen und landst im abgelegenen Siberia Valley. Von hier aus wandern wir flussabwärts entlang des Wilkin River durch wunderschöne Silberbuchenwälder (Nothofagus menziesii) zu unserem Jetboot. Dann ist es eine aufregende Fahrt zurück nach Makarora zum Abendessen und vielleicht einem wohlverdienten Drink im örtlichen Pub.
    Makarora Lodgings, Makarora (Alle Mahlzeiten)
    Wanderstrecke: 6,6 Kilometer, 2-3 Stunden
    Aufstieg: 140 Meter 
    Abstieg: 320 Meter 
    Tag 4: Vormittags - Wanderung zum Haast Pass Lookout und den Blue Pools
    Heute Morgen fahren wir zurück in Richtung Westküste und halten auf der Spitze des Haast Passes an, um zum Haast Pass Lookout zu wandern. Der Weg hat eine stetige Steigung und lässt nicht nach, bis du den Gipfel erreicht hast, aber die Aussicht von oberhalb der Baumgrenze ist den Aufstieg auf jeden Fall wert! Auf dem Rückweg nach Makarora sehen wir uns die berühmten Blue Pools an, die inmitten von Buchen und Podocarp-Wäldern liegen. Diese Becken mit tiefem, klarem Wasser, das in den Makarora River fließt, bieten einen Moment der Ruhe. Alternativ kannst du auch ausschlafen und am Morgen entspannt die Aussicht auf die Berge genießen.
    Haast Pass Wanderung Entfernung: 3,5 Kilometer (2,2 Meilen), 1 Stunde hin und zurück
    Aufstieg: 107 Meter 
    Abstieg: 107 Meter 
    Blue Pools Wanderdistanz: 1,5 Kilometer (0,9 Meilen), 1 Stunde hin und zurück
    Aufstieg: 54 Meter 
    Abstieg: 54 Meter 
     

  • Tag 4

    Nachdem wir uns in wiedergetroffen haben, werden wir ein Picknick-Mittagessen einnehmen, bevor wir uns auf eine wunderschöne Fahrt durch spektakuläre von Gletschern geschliffene Täler begeben. Die Landschaft wechselt schnell von dichten Buchenwäldern zu halbtrockenem bergigem Terrain. Wir machen einen kurzen Halt in Wanaka, bevor wir den dramatischen Cardrona-Sattel in Richtung Queenstown queren. Hier steigen wir auf die Fahrräder und begeben uns auf den Queenstown Bike Trail. Der Weg ist gut ausgebaut und schlängelt sich am Arrow River entlang nach Arrowtown, einem kleinen historischen Goldgräberdorf, das in den 1800er Jahren gegründet wurde. Nach der Fahrt sehen wir uns das charmante Städtchen an, bevor es weiter nach Queenstown und zum Lake Wakatipu geht. Du schläfst heute Nacht in einem Hotel direkt am See im Herzen dieser Alpenstadt.

  • Tag 5

    Heute hast du zwei Möglichkeiten - eine ganztägige Wanderung oder einen Tag zur freien Verfügung. Diejenigen, die gerne eine Bergwanderung machen möchten, treffen ihren Guide um 9 Uhr an der Rezeption, bereit, den Ben Lomond Track hinaufzugehen. Um unsere Beine ein wenig zu schonen, nehmen wir eine Gondel hinauf zum Bob's Peak, der 450 Meter über Queenstown thront. Von dort aus geht es auf dem Pfad durch alpines Tussock-Land in Richtung des Gipfels von Ben Lomond. Von diesem Aussichtspunkt aus hast du einen fantastischen Blick über Queenstown und den Lake Wakatipu, der wiederum von den umliegenden Bergen, einschließlich des Mt Aspiring, in den Schatten gestellt wird. 

    Ben Lomond Wanderung Entfernung (von der Gondel): 8 Kilometer, 4-5 Stunden, Aufstieg: 978 Meter, Abstieg: 978 Meter.


    Alternativ kannst du einen Tag zur Erkundung auf eigene Faust nutzen. Queenstown ist die Abenteuer-Hauptstadt Neuseelands (wenn nicht der Welt!) und alle Annehmlichkeiten der Zivilisation sind in diesem winzigen Resort verpackt: Restaurants in Hülle und Fülle, Straßencafés, stilvolle Lounge-Bars, Day Spas und Boutiquen. Außerdem findest du hier unglaubliche optionale Aktivitäten wie Pferdetrekking, eine Gondel, Kajakfahren, Angeln, Weinkellertouren, Drachenfliegen, Mountainbiking, Bungy Jumping, Jetbootfahren und Fallschirmspringen, sowie einige großartige Wandermöglichkeiten. Oder du kannst einfach die Atmosphäre genießen oder ein ein Buch lesen. Deine Reiseleiter verraten dir gerne ihre Lieblingsplätze und weisen dir den richtigen Weg.

  • Tag 6

    Heute Morgen brechen wir zu unserem größten und vielleicht spektakulärsten Nationalpark auf, dem Fiordland. Einmal Innerhalb des Parks werden wir in regelmäßigen Abständen anhalten, um uns die Beine zu vertreten und einige der Highlights dieses Weltkulturerbegebietes zu erkunden, darunter das Eglinton Valley, die Mirror Lakes, Marian Gantry und The Chasm. Die Wasserfälle, die du vom Portal aus sehen kannst, werden dir den Atem rauben! Nach der Fahrt durch den Homer Tunnel werden wir in einem spektakulären, von Gletschern geschliffenen Tal auftauchen und uns auf eine unvergessliche Abfahrt zum Ufer des Milford Sound begeben. Rudyard Kipling stufte diesen Fjord als achtes Naturwunder der Welt ein und er ist wirklich atemberaubend, mit steilen Granitwänden, die über tausend Meter tief in die Tasmanische See abfallen, und Wasserfällen, die in tiefes, dunkles Wasser stürzen. Heute Abend erwartet dich ein ganz besonderes Erlebnis, denn wir gehen an Bord der „Milford Wanderer“ für eine Nachtfahrt im geschützten Fjord. Wer möchte, hat die Möglichkeit, das achte Naturwunder im "Active Style" zu erleben und in Kajaks dahinzugleiten. Wir stören die Natur kaum, wenn wir in den Kajaks unterwegs sind, und haben daher eine ausgezeichnete Chance, freundliche Pelzrobben, Seehunde und Delfine zu treffen, die sich manchmal in der Gegend aufhalten. Das Paddeln hier ist für Anfänger und Experten gleichermaßen geeignet. Wer mag, kann die Gegend alternativ mit einem kleinen Boot erkunden, bevor wir rechtzeitig zum üppigen Abendessen wieder an Bord des Mariners kommen! Wanderzeit: einige leichte Wanderungen zu schönen Aussichten stehen zur Auswahl.

  • Tag 7

    Wir genießen das Frühstück auf dem Boot, bevor wir wieder von Bord gehen, um die Wildnis des Fiordlands zu Fuß zu erkunden. Wir machen eine Wanderung zum Key Summit auf dem berühmten Routeburn Track. Der Panoramablick ist unglaublich und du wirst wahrscheinlich Neuseelands notorisch frechen und intelligenten Alpenpapagei, den Kea (Nesthäkchen), treffen. Nach unserer Wanderung fahren wir weiter aus dem Milford Sound heraus, um einige weniger bekannten Pfaden im östlichen Fiordland zu erwandern, bevor wir über Te Anau zurückkehren für unsere letzte Nacht an den Ufern des Lake Manapouri. Heute Abend genießen wir ein feierliches Abendessen für die letzte Nacht des 

  • Tag 8

    Nach dem Frühstück geht es zurück nach Queenstown. Dies ist das Ende deiner "Tui"-Reise und du hast eine aufregende Woche hinter dir. Wir verabschieden dich voller positiver Energie, aber auch entspannt und erfrischt! Wenn du auch die Nordinsel erkunden möchtest, wo du die Maori-Kultur, unberührte Strände und geothermische Gebiete erleben kannst, kombiniere diese Reise einfach mit unserer 11-tägigen "Kauri"-Reise (5-tägige "Kauri"-Optionen verfügbar).

Zusatzinformationen