Etschradweg short break - Von Bozen nach Verona

ab 510,- €

Teilnehmer
2 - 0
Reisetage
5

Veranstalter: ASI Reisen

Lassen Sie sich von den vielfältigen Landschaften bezaubern, die von den Dolomiten bis zum Gardasee führen. Sie starten radelnd im deutschsprachigen Bozen und vorbei an Obstgärten und Weinanbaugebieten erreichen Sie den schönen Gardasee. Per Rad werden Sie dann das faszinierende Verona erreichen, die Stadt der Opernfestspiele und des berühmtesten Liebespaares der Welt (Romeo & Julia).

  • 4 Übernachtungen
  • 4x Frühstück
  • Gepäcktransport
  • 4-Stunden Fährfahrt über den Gardasee
  • App mit Mappen, Routenbeschreibung, Sehenswürdigkeiten und GPS Daten
  • Digitale Tourinformationen
  • Servicehotline
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31.08.2022)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • Tag 1

    Anreise. Die zweisprachige Stadt Bozen ist als Wirtschafts- und Tourismuszentrum berühmt und stellt eine geschichtliche und kulturelle Verbindung zwischen Italien und dem deutschsprachigen Raum dar.

  • Tag 2

    Heute fahren Sie an den Ufern der Etsch entlang, vorbei an Obstgärten, Weinanbaugebieten und durch die Dörfchen Auer, Neumarkt und Salurn. Entlang dem Ufer radeln Sie Trient entgegen. Man kann den Zug in mehreren Bahnhöfen
    nehmen, um die Etappe zu verkürzen.

  • Tag 3

    Immer an der Etsch entlang, erreichen Sie Rovereto und Mori. Von hier aus geht es westwärts weiter zum Gardasee. Nach einer kurzen Steigung und einer erholsamen Abfahrt kommen Sie in Riva an. Mit dem Schiff fahren Sie zur Südspitze des Sees.

  • Tag 4

    Heute bringt Sie die Tour nach Verona, an der Etsch gelegen und eine der schönsten und wichtigsten Städte der Region Veneto. Sehenswert sind die römische Arena, die Kirche von San Zeno und das Haus der Julia.

  • Tag 5

    Abreise nach dem Frühstück.

Zusatzinformationen