Faszination des unbekannten Südens

Ausgebucht

Teilnehmer
-
Reisetage
8

Veranstalter: Wikinger Reisen GmbH

In unmittelbarer Nähe der beliebtesten Badestrände, doch gleichzeitig fast unberührt – das ist der unbekannte Süden Gran Canarias, den wir auf unseren Wanderungen erkunden! Wüstenhafte Hochplateaus, durchzogen von scheinbar unüberwindbaren Schluchten, und schmucke, in Palmenoasen eingebettete Dörfer. Dazu blühende Gärten und noch heute erlebbare Zeugnisse der prähispanischen Kultur. Wir entdecken die gesamte Vielfalt der Insel, die nicht umsonst „Miniaturkontinent“ genannt wird.

  • Flug mit Condor, Eurowings, Iberia, Laudamotion, Ryanair oder TUIfly in der Economyclass nach Las Palmas und zurück
  • Alle Transfers auf Gran Canaria laut Programm ab/bis Flughafen
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Meerblick und Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension inkl. Wasser, Softgetränken, Bier und Wein beim Abendessen
  • Programm wie beschrieben
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
Hotel: Wir wohnen im komfortablen Vier-Sterne-Hotel Riviera Marina. Hier stehen uns unter anderem ein Außenpool mit Sonnenliegen und eine gemütliche Hotelbar zur Verfügung. Die Hotellobby bietet einen kostenfreien WLAN-Zugang. Im kleinen Wellnessbereich mit Sauna können gegen Gebühr Massagen gebucht werden. Zimmer: Alle 125 Zimmer verfügen über Minikühlschrank, Klimaanlage, Sat-TV, Safe (gegen Gebühr), Föhn und Balkon/Terrasse. Wir sind ausschließlich in Zimmern mit Blick auf den nahen Atlantik untergebracht. Verpflegung: Frühstück und Abendessen in Büfettform. Beim Abendessen sind Wasser und Softgetränke, lokale Biere und Weine inklusive. Lage: Das ruhig gelegene Hotel befindet sich direkt an der sonnenverwöhnten Südküste. Der nächste Badestrand, Playa del Cura, befindet sich in 50 m Entfernung, das Ortszentrum von Puerto Rico erreicht man nach ca. 4 Kilometern.

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 1. Tag: Anreise
    Flug nach Gran Canaria und Transfer zu unserem Hotel.
  • 2. Tag: Im Wilden Westen
    Wanderung durch eine bizarre Westernlandschaft am Rande der beliebten Badestrände. Ein großartiger Einstieg in die wilde Schluchtenwelt des Südens (GZ: 3 Std., +/- 360 m).
  • 3. Tag: Zauberhafte Bergdörfer
    „Von Palmenoase zu Palmenoase" lautet unser heutiges Motto. Ein Bergrücken trennt die von Palmen umgebenen Dörfer Fataga und Santa Lucía. Der Weg führt hinauf zum Weiler Sitio de Arriba und wieder hinab zum Sorrueda-Stausee. Schließlich erreichen wir Santa Lucía, ein liebevoll gepflegtes Örtchen inmitten blühender Gärten und Olivenhaine (GZ: 4 1/2 Std., + 465 m, - 400 m).
  • 4. Tag: Zur Erholung
    Den heutigen Tag können wir ganz nach unserem Geschmack gestalten. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Wanderung in den Dünen von Maspalomas oder einem Ausflug zum einsamen Strand von Güi Güi?
  • 5. Tag: Barranco de Guayadeque
    Bis zum heutigen Tag spiegelt sich die Hirtenkultur Gran Canarias in den gegenwärtigen Traditionen wider. Nirgends wird dies so eindrucksvoll deutlich wie im Barranco de Guayadeque, wo jahrtausendealte Wohnhöhlen noch heute ihren Zweck erfüllen. Eine spektakuläre Wanderung im berühmten Tal der Ureinwohner (GZ: 5 1/2 Std., +/- 680 m) mit fakultativer Einkehr im Höhlenrestaurant.
  • 6. Tag: Das Inselzentrum
    Beginnend an einem Picknickplatz geht es durch Kiefernwald hinauf zum Gipfel des Campario (Glockenturm). Auf einem bequemen Waldweg und über einen der schönsten Königswege der Insel gelangen wir über die Degollada del Horno hinunter zum Cruz Grande. Begleitet werden wir von atemberaubenden Ausblicken in den Süden. An wolkenfreien Tagen erspähen wir sogar den Teide-Gipfel auf der Nachbarinsel Teneriffa (GZ: 3 1/2 Std., + 275 m, - 670 m).
  • 7. Tag: Zur freien Verfügung
    Wenn du nicht die Annehmlichkeiten des Hotels genießen möchtest, bietet sich heute ein Ausflug ins nahegelegene Puerto de Mogán oder in die Inselhauptstadt Las Palmas an (fakultativ).
  • 8. Tag: Hasta luego!
    Transfer zum Flughafen und Rückreise.

Zusatzinformationen

  • Anforderungsprofil
    Gehzeiten von durchschnittlich 5 Stunden. Höhenunterschiede von 400 bis 600 Meter. Raue Wegbeschaffenheit, steile An- und Abstiege sind möglich. Eine gewisse Wandererfahrung ist von Vorteil.
  • So wohnen wir
    Hotel: Wir wohnen im komfortablen Vier-Sterne-Hotel Riviera Marina. Hier stehen uns unter anderem ein Außenpool mit Sonnenliegen und eine gemütliche Hotelbar zur Verfügung. Die Hotellobby bietet einen kostenfreien WLAN-Zugang. Im kleinen Wellnessbereich mit Sauna können gegen Gebühr Massagen gebucht werden. Zimmer: Alle 125 Zimmer verfügen über Minikühlschrank, Klimaanlage, Sat-TV, Safe (gegen Gebühr), Föhn und Balkon/Terrasse. Wir sind ausschließlich in Zimmern mit Blick auf den nahen Atlantik untergebracht. Verpflegung: Frühstück und Abendessen in Büfettform. Beim Abendessen sind Wasser und Softgetränke, lokale Biere und Weine inklusive. Lage: Das ruhig gelegene Hotel befindet sich direkt an der sonnenverwöhnten Südküste. Der nächste Badestrand, Playa del Cura, befindet sich in 50 m Entfernung, das Ortszentrum von Puerto Rico erreicht man nach ca. 4 Kilometern.
  • Flüge
    • Düsseldorf
    • Schoenefeld
    • Stuttgart
    • München
    • Leipzig
    • Hamburg
    • Hannover
    • Frankfurt
    • Köln
    • Berlin Tegel