Fotoalbum (un-)bekanntes Indien

ab 2865,- €

Teilnehmer
7 - 15
Reisetage
15

Veranstalter: Wikinger Reisen GmbH

Du hast Spaß am Fotografieren? Du hast Lust auf Exotik und spannende neue Eindrücke? Die Region zwischen Hyderabad und Goa ist weniger bekannt als Rajasthan, doch die Natur und Kultur sind unfassbar beeindruckend. Tempel, Tiere, exotische Aromen und eine frische Meeresbrise. Wir genießen mit allen Sinnen und stellen nebenbei die Fotografie in den Fokus. Sei dabei, lass dich verzaubern von der Gastfreundschaft Indiens!

  • Flug mit Oman Air in der Economyclass nach Hyderabad und zurück von Goa
  • Flughafentransfers im Reiseland
  • Transport während der Reise im klimatisierten Kleinbus
  • 12 Hotelübernachtungen in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC, Tageszimmer an Tag 14 (1 Zimmer je 4 Teilnehmer)
  • 12 x Frühstück, 1 x Mittagessen/Lunchpaket, 3 x Abendessen
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren gemäß Reiseverlauf
  • Immer für dich da: der deutschsprachige Wikinger-Reiseleiter Andreas Haller und zusätzlich englischsprachiger lokaler Führer

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 1. Tag: Abflug nach Indien
  • 2. Tag: Ankunft in Hyderabad
    Hoteltransfer. Auf einem Rundgang tauchen wir in die quirligen Basare der Altstadt ein. Vielleicht schießen wir schon heute die ersten farbenfrohen Bilder. 2 Übernachtungen.
  • 3. Tag: Imposantes Golconda-Fort
    Das Golconda-Fort vor den Toren der Stadt gehört zu den eindrucksvollsten Festungsanlagen Indiens. Wir wandern zu einem Park mit zahlreichen muslimischen Mausoleen. GZ ca. 2 Stunden. (F)
  • 4. Tag: Gulbarga
    Wir besuchen u.a. das Gulbarga-Fort, das durch seine 15 Türme und eine Moschee mit überkuppeltem Hof hervorsticht. Übernachtung in Gulbarga. 230 km. (F)
  • 5. Tag: Bijapur
    Wegen der Vielzahl seiner spektakulären islamischen Bauten wird Bijapur auch als "Agra des Südens" bezeichnet. Nachmittags besichtigen wir das imposante Golgumbaz-Mausoleum mit der zweitgrößten Kuppel der Welt. Ein tolles Fotomotiv! Übernachtung in Bijapur. 150 km. (F)
  • 6. Tag: "Taj Mahal des Dekkan"
    Morgens steht Ibrahim Rauza auf dem Programm – das Taj Mahal des Dekkan. Weniger berühmt aber gleichermaßen faszinierend! Nach Ankunft im idyllisch gelegenen Badami erschließen wir auf einem Spaziergang ehrwürdige Hinduheiligtümer, die zu den ältesten Indiens zählen. 2 Übernachtungen in Badami. 140 km. (F, A)
  • 7. Tag: Fotos in Badami
    Ein Tag mit vielfältigen Fotomotiven wartet auf uns. Der Agastya-See liegt vor den Höhlen von Badami und ist umgeben von rotem Sandstein. In den Höhlentempeln entdecken wir antike Abbildungen von Vishnu und Shiva. Neben dem Badami Fort und den regionalen Tempeln steht auch der Basarbesuch auf dem Programm. Ein Tag voller Eindrücke für die Sinne – und natürlich auch für die Linse. (F, A)
  • 8. Tag: Auf dem Pilgerpfad
    Zunächst wandern wir auf einem alten Pilgerpfad nach Mahakuta. Die gemütliche Wanderung führt über das Hochplateau von Badami. GZ ca. 3 Stunden. Dann fahren wir nach Hampi. 3 Übernachtungen in Hampi. 140 km. (F)
  • 9. Tag: Das Vijayanagara Königreich
    Wir entdecken einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der mittelalterlichen Tempelruinen des Vijayanagara Königreichs, die heute zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen. Kamera nicht vergessen! GZ 4-5 Stunden, ±150 m. (F)
  • 10. Tag: Per Fahrrad durch die Geschichte
    Auf einer gemütlichen Fahrradtour stoßen wir auf weitere bemerkenswerte Baudenkmäler und tauchen tiefer ins indische Landleben ein. (F)
  • 11. Tag: Die Spur des Schwarzen Panthers
    Die heutige Etappe bringt uns weg von Tempeln und der spannenden Kultur der Region. Jetzt steht ein Natur-Highlight auf dem Programm. Das Dandeli Wildlife Sanctuary zählt zu den faszinierendsten Schutzgebieten Indiens. Hier leben Hutaffen, Gaur, Königsriesenhörnchen und Lippenbären. Auf unserer Jeep-Safari werden wir sicher dem ein oder anderen Bewohner begegnen. Mit viel Glück sogar den ganz seltenen wilden Tigern oder Schwarzen Panthern. Spannender geht es kaum. Den Tag beenden wir wir einem kleinen Lagerfeuer und gemütlichem Abendessen. Zeltübernachtung beim Dandeli-Wildpark. 235 km. (F, M, A)
  • 12. Tag: Aufbruch zur Küste
    Frühmorgens genießen wir unseren Tee oder Kaffee. Zum Sonnenaufgang geht es dann aufs Wasser. Mit Coracles (kleine kiellose Boote) treiben wir auf dem Kali-Fluss und lassen die grüne Landschaft an uns vorbeiziehen. Im Anschluss frühstücken wir, bevor wir nach Goa an die Küste des Indischen Ozeans fahren. Wer mag kann am Nachmittag noch einen ausgedehnten Strandspaziergang machen. Die Küste der ehemaligen Portugiesischen Kolonie erstreckt sich über mehr als 100 km. 2 Übernachtungen in Goa. 130 km. (F)
  • 13. Tag: Am Indischen Ozean
    Vormittags ist der Besuch von Alt-Goa geplant: ehrwürdige Kolonialarchitektur, die St. Catherine Chapel oder die Basilica Bom Jesus sind einige der fotogenen Highlights. Der Nachmittag steht uns am Meer zur freien Verfügung. (F)
  • 14. Tag: Heimreise
    Flughafentransfer und Rückflug. 20 km. (F)
  • 15. Tag: Ankunft

Zusatzinformationen

  • Allgemeine Informationen
    Aufgrund der Infrastruktur und Straßenverhältnisse in Indien können auch kurz erscheinende Etappen mehrere Stunden in Anspruch nehmen. Visagebühren sind im Reisepreis nicht enthalten.
  • Visum
    Du kannst dein Visum in Eigenregie direkt bei dem für dich zuständigen Konsulat beantragen. Um das Visum für deine Reise möglichst einfach zu erhalten, empfiehlt Wikinger Reisen dir die Beschaffung über die CIBT Visum Centrale (Zusatzkosten/Servicegebühr). Bitte nutze hierzu 5-6 Wochen vor deinem Reiseantritt den folgenden Link: http://visumcentrale.de/additional-client-info.php?login=wiki0196
  • Anforderungsprofil
    Gehzeiten von 3 bis 4 Stunden. Nur geringe Höhenunterschiede zwischen 100 und 200 Meter. Unebene Pfade sind eher die Ausnahme. Gut für Wandereinsteiger geeignet.
  • Kulturanteil
    Besuche historischer Orte und kultureller Attraktionen wechseln sich ab mit Erlebnissen in der Natur.
checkeditfailmapmountainplanesearch-plussearchspinnertrashOnline Portal für Wanderreisen weltweit