Südtirol – im Frühling

ab 1130,- €

Mögliche Varianten:

Teilnehmer
12 - 25
Reisetage
6

Veranstalter: Studiosus Reisen

Südtirol, ein Eldorado für Wanderer, Mountainbiker und Kletterfans - aber auch für Kulturliebhaber: Entdecken Sie die zahlreichen Klöster und Kirchen! Warum Sie gerade im Frühling anrauschen sollten? Weil im April die blühenden Apfelbäume den Ton angeben - Rot und Weiß, so weit das Auge reicht - und im Mai Brixen prächtig illuminiert erstrahlt. Eine Freude für die Sinne!

  • Rundreise/Ausflüge in bequemem Reisebus mit WC
  • 5 Übernachtungen im Doppelzimmer im Hotel Residence Gasser
  • Frühstück, 2 Abendessen im Hotel (Halbpension gegen Aufpreis buchbar)
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • Auf nach Südtirol!
    Um 13.30 Uhr erwartet Sie Ihre Studiosus-Reiseleiterin in München zur gemeinsamen Busfahrt über den Brenner nach Brixen. Was denken die Südtiroler von Italiens Regierung? Das ist immer ein Gesprächsthema. Im Hotel werden wir freudig von unseren Gastgebern begrüßt. Mit einem gemeinsamen Abendessen stimmen wir uns auf die Reise ein. Freuen Sie sich auf Schlutzkrapfen und guten Wein. Fünf Übernachtungen.
  • Brixen prahlt ...
    ... mit idyllischen Ansichten! Kastanienhaine, Obstkulturen und Rebhänge betten Brixen in den Talkessel südlich des Brenners. Uns interessiert vor allem der barocke Dom und sein mit spätgotischen Fresken bunt bemalter Kreuzgang. Nachmittags besuchen wir das Augustinerkloster in Neustift mit seiner beeindruckenden Bibliothek und der lichtdurchfluteten Barockkirche. Den Rest des Tages gestalten Sie nach Lust und Laune. Wer möchte, wandert vom Kloster zurück in die Stadt (leicht, ca. 1 Std. ↓40 m). Der Weg führt zwischen Weinreben und Apfelbäumen hindurch, mit herrlichen Ausblicken ins Eisacktal.
  • Bozen - und Berg?
    In Bozen spazieren wir über den Waltherplatz und durch die bekannten Laubengassen. Auf dem Obstmarkt treffen wir Einheimische beim täglichen Einkauf. Danach statten wir dem berühmten Alpenbewohner "Ötzi" einen Besuch ab. Es bleibt Zeit für eigene Erkundungen. Liebhaber der Moderne könnten zum Museion spazieren, ein interessanter Ausstellungsraum für zeitgenössische Kunst. Oder Sie fahren mit der Seilbahn auf den Ritten, das Sonnenplateau oberhalb der Stadt? Wer auch noch am Abend in Bozen bleiben möchte, fährt bequem mit dem Zug zurück nach Brixen.
  • Die Dolomiten rufen!
    Die Dolomiten gehören zum UNESCO-Welterbe! Die Drei Zinnen, der Monte Cristallo, das Marmolata-Massiv - Staunen erlaubt in den "monti pallidi", den bleichen Bergen! Ob es hier spürbare Auswirkungen des Klimawandels gibt? Ihre Reiseleiterin verrät es Ihnen. Kunstinteressierte hierher: Die Stiftskirche von Innichen ist ein großartiges romanisches Bauwerk.
  • Von Meran bis mediterran
    In den Gärten von Schloss Trauttmannsdorff gedeihen Pflanzen aus aller Welt von Orchideen bis Kakteen. Wo einst Kaiserin Sisi logierte, zeigt heute das Touriseum 200 Jahre Tiroler Tourismusgeschichte. Am Nachmittag erkunden wir die Altstadt von Meran. Beim Abschiedsessen im Hotel lassen wir die Berge, Ausblicke und hübschen Städte Revue passieren.
  • Servus, Südtirol
    Noch einmal passieren wir die imposante Bergwelt. Um ca. 14.30 Uhr kommen wir wieder in München an.

Zusatzinformationen

Bitte wählen Sie einen Termin aus:

16.05.2021 - 21.05.2021
ab 1130,- €