Fuerteventuras Südwesten – Silvester mal anders

ab 1718,- €

Teilnehmer
8 - 20
Reisetage
8

Veranstalter: Wikinger Reisen GmbH

Der wilde Südwesten Fuerteventuras mit seinen Steilküsten, bizarren Felsformationen, natürlichen Meeresschwimmbecken und einsamen Sandstränden bildet einen willkommenen Kontrast zu den lebendigen Touristenorten, die sonst häufig das Bild der Insel prägen. In La Pared entdecken wir die "Insel der Stille" von ihrer unbekannten Seite.

  • Flug mit Condor, Eurowings, Iberia, Laudamotion, Ryanair oder TUIfly in der Economyclass nach Fuerteventura und zurück
  • Alle Transfers auf Fuerteventura laut Programm ab/bis Flughafen
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Silvestermenü im Hotel
  • Programm wie beschrieben (inkl. Besuch im Mühlenmuseum)
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
  • Programm wie beschrieben (inkl. Mühlenmuseum)
Unser Drei-Sterne-Hotel La Pared, eine im typisch kanarischen Stil erbaute Anlage, verfügt über einen beheizten Außenpool, einen Spa-Bereich sowie ein vielfältiges Sportangebot (teilweise gegen Gebühr). Der nächste Sandstrand ist etwa 400 m vom Hotel entfernt. Die 93 Zimmer sind mit Föhn, TV, Minibar, Mietsafe, WLAN und Balkon/Terrasse ausgestattet. Die Mahlzeiten nehmen wir in Büfettform im Hotelrestaurant ein.

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 1. Tag: Bienvenidos
    Fluganreise nach Fuerteventura und Hoteltransfer.
  • 2. Tag: Istmo de la Pared
    Von unserem Hotel aus erkunden wir die Landenge des Istmo de la Pared mit bizarren Felsformationen und steilen Küstenabschnitten (GZ: 3 Std., +/- 80 m).
  • 3. Tag: Im Herzen der Insel
    Wir wandern bis nach Tiscamanita (GZ: 3 1/2 Std., +/- 400 m) und besuchen das dortige Mühlenmuseum.
  • 4. Tag: Rund um Betancuria
    Vom Aussichtspunkt Corrales de Guize mit seinen beiden Bronzefiguren wandern wir nach Betancuria (GZ: 1 Std., - 190 m). Natürlich darf auch ein Bummel durch das schöne Städtchen nicht fehlen. Dann erkunden wir die bekannte Peñitas-Schlucht (GZ: 1 1/2 Std., + 40 m, - 140 m). Am Abend begrüßen wir das neue Jahr bei einem mehrgängigen Menü.
  • 5. Tag: Zur freien Verfügung
    Fakultative Wanderung zur Felskapelle Virgen del Tanquito.
  • 6. Tag: Zum Strand von Cofete
    Durch das Gran Valle im Inselsüden wandern wir bis zum einsamen Strand von Cofete (GZ: 4 1/2 Std., + 320 m, - 280 m).
  • 7. Tag: Steilküste im Westen
    Die Steilküste bei Los Molinos bildet die ideale Kulisse für unsere Abschlusswanderung (GZ: 3 Std., +/- 100 m). Auf dem Rückweg kurzer Zwischenstopp bei einer Aloe-Vera-Farm.
  • 8. Tag: Hasta luego!
    Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Zusatzinformationen

  • Anforderungsprofil
    Mittlere Gehzeiten von 4 bis 5 Stunden. Höhenunterschiede von durchschnittlich 400 Metern. Einige Wanderungen können auch der 1- oder der 2-Stiefel-Kategorie entsprechen. Geeignet für Gäste mit normaler Kondition.
  • So wohnen wir
    Unser Drei-Sterne-Hotel La Pared, eine im typisch kanarischen Stil erbaute Anlage, verfügt über einen beheizten Außenpool, einen Spa-Bereich sowie ein vielfältiges Sportangebot (teilweise gegen Gebühr). Der nächste Sandstrand ist etwa 400 m vom Hotel entfernt. Die 93 Zimmer sind mit Föhn, TV, Minibar, Mietsafe, WLAN und Balkon/Terrasse ausgestattet. Die Mahlzeiten nehmen wir in Büfettform im Hotelrestaurant ein.
  • Flüge
    • München
    • Frankfurt
    • Düsseldorf