Füssen - die romantische Seele Bayerns gemütlich erwandern

ab 1155,- €

Teilnehmer
4 - 15
Reisetage
7

Veranstalter: ASI Reisen

Romantik zwischen Bergen, Seen und Lech: inmitten von Alpengipfeln und Seenparadies empfängt uns Füssen, die Stadt Königs Ludwig II. Auf herrlichen Wanderwegen erkunden wir das Tannheimer Tal, kosten die regionalen Spezialitäten auf der ersten vegetarischen Berghütte der Alpen und folgen den königlichen Spuren durch eine der traumhaftesten Regionen Bayerns.

  • 6 Nächte im Aktiv-Hotel Schweiger ***S, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Transfer lt. Reiseverlauf (teilweise mit öffentlichen Verkehrsmitteln)
  • Seilbahnfahrten laut Programm
  • Gutschein für Reiseliteratur
  • 6x Frühstück, 6x Abendessen
  • ASI Tourenbuch
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • Tag 1
    Individuelle Anreise nach Füssen. Am frühen Abend treffen wir uns in unserem Standorthotel.
  • Tag 2
    Wir starten unsere Woche direkt von unserem Hotel und wandern über einen Höhenweg zum Alatsee. Um den See gibt es viele Sagen und Rätsel aus längst vergessenen Tagen. Nachdem wir versucht haben das eine oder andere Rätsel zu ergründen gehen wir weiter zur Saloberalm. Hier haben wir die Möglichkeit zur Brotzeit. Zurück führt uns unser Weg durch das Tal der Sinne.
  • Tag 3
    Mit der Seilbahn gelangen wir heute zur Bergstation des Tegelbergs. Schon während der Fahrt erwartet uns ein unvergesslicher Blick auf das Schloss Neuschwanstein. Von der Terrasse des Tegelberghauses eröffnet sich uns ein Schauspiel der Natur, das Seinesgleichen sucht. Eine Mystik und Romantik, die bereits König Ludwig II fasziniert haben. Nachdem wir uns vom Panorama des Füssener Seenlandes gelöst haben folgen wir dem schönen Höhenweg, um über den Ahornsattel zur Jägerhütte zu gelangen. Hier stärken wir uns bei einer zünftigen Brotzeit, bevor wir uns auf den Weg zum ehemals königlichen Jagdhaus Bleckenau machen.
  • Tag 4
    Ein kurzer Transfer bringt uns heute nach Nesselwängle im Tannheimer Tal, dem schönsten Hochtal Europas. Wir steigen auf zur Schneetalalpe, wo wir zunächst die einzigartige Aussicht über das Tannheimer Tal genießen. Auf der Alm erwarten uns hausgemachte Köstlichkeiten, sämtliche Produkte werden hier frisch für uns zubereitet. Weiter wandern wir zum Hahnenkamm und schweben von hier mit der Bahn ins Tal. Es ist uns überlassen, ob wir noch noch über den Panoramaweg zum herrlichen Frauensee wandern.
  • Tag 5
    Nach kurzer Fahrt erreichen wir Pfronten-Kappel. Unser heutiges Ziel ist die Hündleskopfhütte, die erste vegetarische Berghütte der Alpen. Wir werden mit regionalen Lebensmitteln aus biologischer Landwirtschaft verwöhnt. Gekocht werden stets frische, klassische Allgäuer Heimatgerichte wie Kässpatzen, Krautkrapfen, Suppen, Käspressknödeln oder einfache feine Gemüsebratkartoffeln. Von der Hütte bietet sich uns ein phantastisches Bergpanorama von der Voralpenlandschaft bis zu den Allgäuer, Tannheimer und Ammergauer Alpen.
  • Tag 6
    An unserem letzten Wandertag starten wir wieder direkt an unserem Standorthotel. Über den Alpenrosenweg erreichen wir den Alpsee. Der Alpsee ist mit seinen 60 Metern Tiefe einer der kältesten Seen in Schwangau. Wir genießen den einzigartigen Blick auf das Schloss Hohenschwangau. Nicht weit entfernt vom See überqueren wir die Grenze nach Tirol und erobern hierbei einen Teil des Lechwegs. Von hier wandern wir gemütlich wieder zurück nach Füssen.
  • Tag 7
    Heute heißt es Abschied nehmen von Füssen. Nach dem gemeinsamen Frühstück treten wir die individuelle Heimreise an.

Zusatzinformationen