Gardatrek

Ausgebucht

Teilnehmer
-
Reisetage
7

Veranstalter: ASI Reisen

Am Gardatrek umrunden wir in sieben Tagen den abwechslungsreichen Nordteil des Gardasees. Dabei entdecken wir die unterschiedlichsten Vegetationsstufen, wandern vorbei an Olivenbäumen und Weinreben, durch Kastanien- und Steineichenwälder bis in höhere Lagen, wo sich Edelweiss und Almrosen finden. Auf den Gipfeln von Monte Baldo und Monte Stivo empfängt uns ein frischer Wind. Wir lassen unsere Blicke schweifen zu den Gipfeln am Alpenhauptkamm, zur Brenta und den Dolomiten und tauchen ein in die frische Kühle des glasklaren Tennosees.

  • 6 Übernachtungen in ausgewählten 3-Sterne-Hotels, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Seilbahnfahrt, Bootsfahrt und Transfers lt. Reiseverlauf
  • Gepäcktransfer von Unterkunft zu Unterkunft
  • Gutschein für Reiseliteratur
  • 6x Frühstück, 6x Abendessen
  • ASI Tourenbuch
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • Tag 1
    Am Abend Begrüßung im Hotel, Information über den Ablauf der Wanderwoche und gemeinsames Abendessen.
  • Tag 2
    Diese Wanderung führt über einen der schönsten und aussichtsreichsten Höhenwege am Gardasees, von Nagos historischer Altstadt nach Bussate. Wir wandern vorbei an Weinbergen und Olivenhaien immer entlang der Bergkette des Monte Baldo mit großartigem Blick auf den Gardasee und die gegenüberliegenden Berge.
  • Tag 3
    Transfer durch das Val di Gresta nach Santa Barbara (1.181 m), zum Ausgangspunkt der Wanderung. Auf Wald- und Bergpfaden zur Berghütte Marchetti (2.010 m). Von hier zum Gipfelkreuz des Monte Stivo (2.059 m). Wir werden mit traumhafter Aussicht auf den Gardasee, die tief eingeschnittenen Täler Val d' Adige und Valle di Laghi belohnt. Bei klarer Sicht sind die Trentiner Voralpen, die Adamello-Presanella-Gruppe sowie die Brenta Dolomiten zu sehen. Nach der Einkehr in der Berghütte Abstieg nach Santa Barbara und Transfer zum Monte Baldo.
  • Tag 4
    Von San Giacomo (1.205 m) über Wiesen- und Waldpfade entlang den Berghängen des Monte Baldos. Ein unvergessliches Bergpanorama belohnt den Aufstieg. Von der Bergstation (1.752 m) mit der Gondel nach Malcesine, von wo aus wir mit dem Schiff nach Riva fahren. Am Hafen von Riva erwartet uns unser Shuttle, welcher uns in die Hochebene des Ledrotals zu unserer Übernachtung am Ledrosee bringt.
  • Tag 5
    Nach dem Frühstück geht es gemütlich entlang des Ledrosee, bis nach Molina di Ledro. Durch das Val di Ledro, ein idyllisches Tal der Ledroalpen, geht es hinab bis zu einem kleinen Bergdorf (Einkehr). Nach unserer Rast gelangen wir auf den Ponale Panoramaweg. Bis Riva genießen wir den Blick auf den Gardasee, die Ost- sowie die Norduferseiten des Gardasees. In Riva gibt es Zeit zum Bummeln, dann bringt uns unser Shuttle zur gemütlichen Unterkunft direkt am Tennosee.
  • Tag 6
    Nach dem Frühstück wandern wir entlang des Tennosees, welcher zu den schönsten Seen des Trentinos zählt. Aufstieg zur Berghütte Rifugio San Pietro (974 m). Hier genießen wir die Aussicht. Anschließend Abstieg ins malerische Künstlerdorf Canale und Besichtigung bei einem kleinen Rundgang. Transfer nach Arco. Die einstige Sommerresidenz der Habsburger ist heute ein beliebter Ort für Kletterer, Wanderer und Urlauber.
  • Tag 7
    Nach dem Frühstück Verabschiedung.

Zusatzinformationen