Geheimnisvoll und zauberhaft: Kerry und der Burren

ab 1605,- €

Teilnehmer
14 - 20
Reisetage
10

Veranstalter: Wikinger Reisen GmbH

Die Region Kerry im Südwesten Irlands zählt zu den meistbesuchten Gebieten Irlands. Kein Wunder, denn die Landschaft ist überwältigend schön: einsame Berge, tiefblaue Seen, Moore, uralte Wälder, Steilküsten und Sandstrände. Sorgsam aufgeschichtet begrenzen bemooste Steinmauern sattes Weideland, schmiegen sich verwunschene Herrenhäuser in parkähnliche Landschaften. Nicht minder spektakulär sind die Eindrücke des ersten Teils der Reise im Burrengebiet: Bizarre Fels- und Steinformationen prägen das riesige Kalksteinplateau, das bei den berühmten Cliffs of Moher bis 200 m tief in den Atlantik abfällt. Grüne Täler und kleine Dörfer setzen Akzente in der von einer einzigartigen Vegetation durchsetzten Hochebene.

  • Flug mit Lufthansa in der Economyclass nach Shannon und zurück von Dublin
  • Transfers in Irland
  • 9 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Programm wie beschrieben
  • Bootsfahrt über den Upper Lake
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
Im Burren übernachten wir viermal im Ort Lisdoonvarna, der als Zentrum des Burren gilt. Uns beherbergt das Hydro Hotel (3*, 110 Zimmer) oder das Imperial Hotel (3*, 100 Zimmer) im Ortskern. Beide Hotels verfügen über ein Restaurant und eine Bar. Die berühmten Cliffs of Moher sind nur ca. 15 - 20 Fahrminuten entfernt. Killarney, der Hauptort Kerrys, ist ein optimaler Ausgangspunkt für Wanderungen im gleichnamigen Nationalpark, aber auch perfekter Standort zum Bummeln. Wir verbringen 5 Nächte im Hotel Killarney (3*, 188 Zimmer). Das Zentrum ist 20 Gehminuten entfernt. Das Hotel bietet neben einem Restaurant und einer Bar auch ein Leisure-Center mit Schwimmbad, Sauna, Whirlpool und Dampfbad. Die Zimmer in beiden Hotels bieten uns TV, Telefon, Föhn und Wasserkocher. WLAN steht in den öffentlichen Bereichen zur Verfügung.

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 1. Tag: Hello Ireland
    Flug nach Shannon und Transfer nach Lisdoonvarna (ca. 1 1/2 Std.).
  • 2. Tag: Auf dem Burren Way
    Im Südosten des Burren liegt der gleichnamige Nationalpark, in dem sich alle spektakulären Höhepunkte dieser ungewöhnlichen Landschaft vereinen. Wir wandern auf einem Abschnitt des Weitwanderweges "Burren Way", der uns vorbei am Lough Gealáin hinauf zum Gipfel des Mullagh More (197 m) bringt (GZ: 3 Std., +/- 200 m). Am Nachmittag fahren wir zu den spektakulären Cliffs of Moher und wandern entlang der senkrecht abfallenden Klippen (GZ: 1 1/2 Std.).
  • 3. Tag: Black Head Loop
    Unsere Wanderung verläuft leicht ansteigend immer parallel der Küste oberhalb des nördlichsten Burren-Punktes "Black Head", bis wir zu einer einsamen Farm im Feenagh-Tal absteigen (GZ: 4 1/2 Std., +/- 250 m, 2 Stiefel). Die Aussichten sind überwältigend.
  • 4. Tag: Zur freien Verfügung
    Fakultativ ist eine Überfahrt mit anschließender Wanderung auf einer der Aran-Inseln möglich.
  • 5. Tag: Auf nach Killarney
    Ein ca. 3-stündiger Transfer bringt uns über den Shannon an unseren nächsten Standort Killarney, wo wir nachmittags eine schöne Rundwanderung unternehmen (GZ: 3 Std., kaum Höhenunterschiede).
  • 6. Tag: Muckross Lake und Torc
    Fahrt zum Muckross-See, wo wir zunächst auf einem leicht begehbaren Weg wandern. Später steigt er steil bis auf 250 m Höhe an. Über den Torc-Wasserfall geht es zurück zum See und am Ufer entlang zum Hotel (GZ: 5 Std., +/- 250 m).
  • 7. Tag: Cronin
    Eine echte Wildniswanderung bringt uns von der abgelegenen Farm Cronins Yard zu zwei Seen am Fuß der höchsten Berge Irlands (GZ: 3 Std., +/- 150 m). Rückfahrt nach Killarney.
  • 8. Tag: Freizeit
    Killarney hat viel zu bieten. Eine weitere Wanderung oder eine kleine Shoppingtour durch Killarney gefällig?
  • 9. Tag: Auf dem Kerry Way
    Nach einer schönen, längeren Bootsfahrt über den Upper Lake und schmale Wasserarme führt unsere Wanderung vom Brandons Cottage über den schönsten Abschnitt des Weitwanderweges "Kerry Way". Wir verlassen den Pfad nur kurz, um die tolle Aussicht vom Torc (535 m) zu genießen (GZ: 5 1/2 Std., +/- 500 m, 2 Stiefel).
  • 10. Tag: Bye-Bye Ireland
    Transfer zum Flughafen nach Dublin (4 1/2 Std.) und Rückflug.

Zusatzinformationen

  • Anforderungsprofil
    Mittlere Gehzeiten von 4 bis 5 Stunden. Höhenunterschiede von durchschnittlich 400 Metern. Einige Wanderungen können auch der 1- oder der 2-Stiefel-Kategorie entsprechen. Geeignet für Gäste mit normaler Kondition.
  • So wohnen wir
    Im Burren übernachten wir viermal im Ort Lisdoonvarna, der als Zentrum des Burren gilt. Uns beherbergt das Hydro Hotel (3*, 110 Zimmer) oder das Imperial Hotel (3*, 100 Zimmer) im Ortskern. Beide Hotels verfügen über ein Restaurant und eine Bar. Die berühmten Cliffs of Moher sind nur ca. 15 - 20 Fahrminuten entfernt. Killarney, der Hauptort Kerrys, ist ein optimaler Ausgangspunkt für Wanderungen im gleichnamigen Nationalpark, aber auch perfekter Standort zum Bummeln. Wir verbringen 5 Nächte im Hotel Killarney (3*, 188 Zimmer). Das Zentrum ist 20 Gehminuten entfernt. Das Hotel bietet neben einem Restaurant und einer Bar auch ein Leisure-Center mit Schwimmbad, Sauna, Whirlpool und Dampfbad. Die Zimmer in beiden Hotels bieten uns TV, Telefon, Föhn und Wasserkocher. WLAN steht in den öffentlichen Bereichen zur Verfügung.
  • Flüge
    • Frankfurt
    • Zürich
    • Wien
    • Stuttgart
    • München
    • Leipzig
    • Hamburg
    • Hannover
    • Düsseldorf
    • Dresden
    • Berlin Tegel
checkeditfailmapmountainplanesearch-plussearchspinnertrashOnline Portal für Wanderreisen weltweit