Geheimnisvolle Kykladen-Wanderurlaub auf der Insel Kythnos

ab 560,- €

Teilnehmer
4 - 16
Reisetage
5

Veranstalter: ASI Reisen

Möchten Sie eine der berühmten griechischen Inseln erkunden, aber die Touristenmassen vermeiden? Die abgelegene Insel Kythnos ist Ihre perfekte Wahl! Obwohl sie eine der ersten Inseln ist, die mit der Fähre von Athen aus erreicht werden kann, ist die Insel Kythnos ein unerforschtes Paradies geblieben, ein wahres Juwel der Kykladeninseln. Traditionelle Dörfer mit kykladischer Architektur, eine herrliche Küste mit mehr als 90 Stränden, eine bedeutende Geschichte, die bis in das Mesolithikum zurückreicht, landwirtschaftliche Felder, heiße Quellen, zahlreiche Wanderwege, eine der größten Höhlen Griechenlands und die köstliche lokale Küche werden Ihnen zweifellos den besten authentischen Aktivurlaub auf einer griechischen Insel bieten. Wenn Sie auf der Suche nach Ruhe, Einfachheit und Authentizität sind und gleichzeitig Ihren Sommerurlaub mit Spaziergängen, Wanderungen und interessanten kulturellen Begegnungen verbinden möchten, ist dies die richtige Erkundung für Sie! Was wir Ihnen versichern können, ist, dass Sie einen wirklich authentischen, aktiven und lustigen Urlaub Wandern Kythnos Insel genießen werden!

  • 4 Nächte im Gästehaus
  • Alle notwendigen Transporte
  • Hin- und Rückfahrkarten für die Fähre von Athen nach Kythnos
  • Kosten für alle im Reiseprogramm enthaltenen Aktivitäten (geführte Wanderungen, Kochkurs, Töpferkurs)
  • Reiseleitung Englischsprachig
  • 4x Frühstück, 1x Mittagessen, 2x Abendessen
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31.08.2022)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • Tag 1

    Individuelle Anreise nach Kynthos. Die Fähre fährt entweder von Piräus oder vom Hafen Lavrio und erreichen innerhalb von 3:10 bzw. 1:40 Stunden die schöne Insel Kythnos (Fährfahrten Athen nach Kythnos inbegriffen). 
    Nach dem Einchecken in Ihrem Hotel haben Sie den Tag zur freien Verfügung*, um am Meer zu entspannen oder durch die engen Gassen und Geschäfte des Ortes zu schlendern! Am Abend genießen Sie ein Willkommensdinner mit Ihrem Reiseleiter und Ihren Mitreisenden, bei dem Sie einen ersten Vorgeschmack auf die lokale Küche bekommen und das Programm der kommenden Tage besprechen. 

  • Tag 2

    Unser heutiger Wanderweg führt uns zur antiken Hauptstadt der Insel, Vryokastro, und anschließend zum wohl schönsten Strand der Insel, Kolona! Eine kurze Wanderung führt uns auf den Hügel von Vryokastro, eine derzeit verlassene archäologische Stätte und eine der wichtigsten prähistorischen Siedlungen in der Ägäis. Archäologische Forschungen haben Funde ans Licht gebracht, die bis in die Mittelsteinzeit zurückreichen. Nach den Funden und Unterwasserausgrabungen war diese Stadt vom 10. Jahrhundert v. Chr. bis zum 6. Jahrhundert n. Chr. ständig bewohnt. Danach geht es hinunter zum weißen Sandstrand von Apokrousi, wo wir einen Stopp zum Entspannen und Schwimmen einlegen. Als nächstes kommt einer der Höhepunkte der Insel, der einzigartige Strand von Kolona. Es ist eigentlich ein Streifen Sand, der Kythnos mit dem Inselchen Agios Loukas verbindet und eine Landschaft von unvergleichlicher Schönheit schafft! Dort angekommen, können Sie schwimmen und schnorcheln, sowie das Mittagessen in der einzigen Taverne am Strand (falls geöffnet) oder einen Snack genießen. Später werden Sie zurück zu Ihrer Unterkunft gebracht. 

  • Tag 3

    Die heutige atemberaubende Wanderung bietet Ihnen fantastische Ausblicke und authentische Begegnungen mit der Geschichte der Insel! Nach dem Frühstück werden Sie in den nördlichen Teil der Insel gebracht, genauer gesagt in das Dorf Loutra, ein beliebter Zwischenstopp für Segelyachten. Dort angekommen, folgen wir einem ansteigenden Weg, um die beeindruckende Burg von Oria zu erreichen, die auf einem steilen Hügel an der nördlichsten Spitze der Insel liegt. Diese befestigte Akropolis, die das Ägäische Meer überblickt, war die Hauptstadt der Insel während der byzantinischen Zeit und der lateinischen Besatzung; aber es scheint, dass sie schon seit prähistorischen Zeiten bewohnt war. Während der venezianischen Herrschaft blühten dort 100 Kapellen, von denen heute nur noch zwei stehen. 
    Sie werden Zeit haben, sich zu entspannen, den Panoramablick zu genießen und einige wunderbare Fotos zu machen, bevor wir auf dem gleichen Weg zurück nach Loutra fahren. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung, um sich in den Thermalquellen von Loutra zu entspannen, die für ihre therapeutischen Eigenschaften bekannt sind. Sie können auch Ihr Mittagessen und/oder einen Kaffee in einem der Restaurants/Cafés am Meer genießen. 
    Später führt uns ein kurzer Wanderweg von Loutra nach Chora, der Hauptstadt der Insel. Chora ist ein schönes Beispiel für die traditionelle Architektur der Kykladen, mit weiß getünchten Häusern, steingepflasterten Maultierpfaden und Arkaden, die Sie zu endlosen Spaziergängen in engen Gassen, die zu kleinen Plätzen und Kirchen führen, verleiten. In Chora angekommen, genießen Sie außerdem eine Töpferstunde (nur bei Reisen bis Ende September) bei einem einheimischen Kunsthandwerker, und Sie haben die Möglichkeit, Ihren eigenen Töpferton herzustellen! Am frühen Abend werden Sie zurück zu Ihrer Unterkunft gebracht. 

  • Tag 4

    Genießen Sie heute ein gutes Frühstück, da wir wandernd das Beste des zentralen und südöstlichen Teils der Insel erkunden werden! Sie werden zum Dorf Dryopida gebracht, eine der malerischsten und traditionellsten Siedlungen von Kythnos. Dort angekommen, werden wir einem Wanderweg folgen, der uns bald zum friedlichen Strand von Kalo Livadi führt, der mit einer kleinen Kirche auf einem Felsen geschmückt ist. Ein großer Strand mit Steinplatten, Kieselsteinen und goldenem Sand, sowie großen und sehr alten Zedern bilden die ideale Kulisse für einen Halt und natürlich zum Sonnenbaden und Schwimmen im Sommer. Das Rauschen der Wellen wird höchstwahrscheinlich das einzige Geräusch sein, das Sie in dieser unberührten Landschaft hören werden.  Hinter den wenigen Häusern, aus denen die kleine Siedlung besteht, breitet sich eine fruchtbare kleine Wiese aus, die mit Feigenbäumen, Weinbergen und einigen Hainen bepflanzt ist und der gleichnamigen Siedlung ihren Namen gab. 
    Unsere nächste und letzte Station der heutigen Wanderung ist das bekannte Küstendorf Kanala, das seinen Namen nach dem Kloster Panagia Kanala erhielt, das der Jungfrau Maria geweiht ist. Hier finden Sie auch den einzigen Pinienwald der Insel. Das Kloster beherbergt die wundertätige Ikone der Muttergottes, die der Überlieferung nach von Fischern im engen Kanal zwischen Kythnos und Serifos treibend gefunden wurde und heilende Kräfte haben soll. Sobald unsere Wanderung beendet ist, werden Sie zurück zum Dorf Dryopida gebracht, wo eine weitere Überraschung auf Sie wartet! Machen Sie sich bereit für die Erkundung der Katafiki-Höhle, eine der größten Höhlen Griechenlands, von der der größte Teil bis heute unerforscht ist. Sie befindet sich am Rande des Dorfes Dryopida, auf einer Höhe von 190 Metern über dem Meeresspiegel. Die Höhle hat eine konstante Temperatur von 17 Grad und soll eine Fläche von 3.500 qm umfassen. 
    Sobald wir dieses versteckte Juwel erkundet haben, nehmen Sie an einem Kochkurs teil und lernen, wie man einige traditionelle lokale Köstlichkeiten zubereitet, wie "sfougata", griechischer Salat, "tzatziki" und vieles mehr!    

  • Tag 5

    Individuelle Heimreise, Fährfahrten nach nach Athen inbegriffen.  

Zusatzinformationen