Geheimtipp Gozo: Insel der Freude

ab 1198,- €

Schwierigkeitsgrad
Teilnehmer
10 - 18
Reisetage
8

Veranstalter: Wikinger Reisen GmbH

Der Apostel Paulus strandete auf Malta, auf Gozo jedoch strandete Odysseus und verbrachte sieben Jahre auf der Insel der Nymphe Kalypso. Wer Gozo zum ersten Mal betritt, wird schnell erkennen, warum das so war: Bizarre Felsformationen, sagenumwobene Tempel, vielfältige Natur und eine beschauliche Ruhe ziehen den Besucher in ihren Bann. Gozo ist mehr als nur die kleine Schwester Maltas. Den unterschiedlichen Facetten werden wir mit allen fünf Sinnen intensiv nachspüren. Wanderungen führen durch das Landesinnere und zu Buchten. Über 7.000 Jahre Kultur erleben wir in der Hauptstadt und den prähistorischen Tempeln von Ggantija.

  • Flug mit Air Malta oder Lufthansa in der Economyclass nach Malta und zurück
  • Transfers auf Malta und Gozo
  • Fährüberfahrten zwischen Malta und Gozo
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Umweltabgabe
  • Halbpension
  • Programm wie beschrieben inkl. Eintritte
  • Immer für Sie da: die deutschsprachige Wikinger-Studienreiseleiterin Dr. Eva Bender
Hotel: Das kleine Hotel San Andrea auf Gozo hat nur 28 Zimmer, gehört der Drei-Sterne-Kategorie an und liegt direkt an der Uferpromenade am Ende der fjordähnlichen Xlendi Bay. Zimmer: Klimaanlage, Sat-TV, Telefon, WLAN, Föhn und Balkon sowie gegen Gebühr mit Safe. Die Zimmer mit Zweierbelegung verfügen über direkten Meerblick. Verpflegung: Zum Frühstück bedienen wir uns am reichhaltigen Büfett; abends Menüwahl mit Bedienung.

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 1. Tag: Anreise
    Ankunft auf Malta, Transfer nach Cirkewwa (ca. 45 Min.), Fährüberfahrt nach Gozo (ca. 25 Min.) und Weitertransfer zum Hotel (ca. 15 Min.).
  • 2. Tag: Spektakuläre Felsküste
    Wir starten am Hafen Mgarr und wandern entlang der spektakulären Felsküste im Süden der Insel bis nach Xlendi (GZ: 4 Std.).
  • 3. Tag: Kunsthandwerk und Kirche
    Heute besuchen wir zuerst das Kunsthandwerkzentrum in Gharb und sehen den Glasbläsern zu, wie sie das berühmte Gozoglas herstellen. Weiter geht es zu der Pilgerkirche von Ta’Pinu. Von hier wandern wir über Land bis nach Marsalforn, wo wir den Tag bei einem Kaffee ausklingen lassen (GZ: 3 Std.).
  • 4. Tag: Quirliges Hauptstadtleben
    Bevor wir Victoria besuchen, besichtigen wir die Tempelanlage von Ggantija, die eindrucksvollste Tempelanlage der maltesischen Inseln. Ergänzt wird der Eindruck durch den Besuch des Archäologischen Museums in Victoria. Am Nachmittag ist ausreichend Zeit, das Flair von Victoria, das die Einheimischen immer noch Rabat nennen, zu genießen.
  • 5. Tag: Gozos Badestrände
    Heute wandern wir von Xaghra entlang der Ostküste bis zum Fährhafen von Mgarr. Dabei besuchen wir drei Buchten und können entscheiden, welche wirklich die schönste Badebucht Gozos ist (GZ: 4 1/2 Std.).
  • 6. Tag: Zur freien Verfügung
    Wie wäre es mit einem Badetag in Xlendi? Für alle, die Malta nicht kennen, bietet sich ein Ausflug auf die Hauptinsel und in die Hauptstadt Valletta an. Hier ist der Geist des Johanniter-Ordens, der die Geschicke des Landes von 1530 bis 1798 prägte, noch zu spüren.
  • 7. Tag: Naturwunder der Westküste
    Von der Xwejni Bay wandern wir bis zur bekanntesten Naturattraktion Gozos: Während der Mittagspause an der einzigartigen Felsenlandschaft mit Höhlen bestaunen wir den Inlandsea (Bootsfahrt fakultativ) und den Fungus Rock. Vorbei an Feldern führt unser Weg schließlich nach Xlendi zurück (GZ: 5 Std.).
  • 8. Tag: Rückreise
    Transfer zum Flughafen und Heimflug.

Zusatzinformationen

  • Anforderungsprofil
    Mittlere Gehzeiten von 4 bis 5 Stunden. Höhenunterschiede von durchschnittlich 400 Metern. Einige Wanderungen können auch der 1- oder der 2-Stiefel-Kategorie entsprechen. Geeignet für Gäste mit normaler Kondition.
  • Kulturanteil
    Der Schwerpunkt dieser Reisen liegt auf den Naturerlebnissen, kombiniert mit den kulturellen Sehenswürdigkeiten des Landes.
  • So wohnen wir
    Hotel: Das kleine Hotel San Andrea auf Gozo hat nur 28 Zimmer, gehört der Drei-Sterne-Kategorie an und liegt direkt an der Uferpromenade am Ende der fjordähnlichen Xlendi Bay. Zimmer: Klimaanlage, Sat-TV, Telefon, WLAN, Föhn und Balkon sowie gegen Gebühr mit Safe. Die Zimmer mit Zweierbelegung verfügen über direkten Meerblick. Verpflegung: Zum Frühstück bedienen wir uns am reichhaltigen Büfett; abends Menüwahl mit Bedienung.
  • Flüge
    • Frankfurt
    • Leipzig
    • Berlin Tegel
    • Dresden
    • Dresden
    • Düsseldorf
    • Düsseldorf
    • Hannover
    • Hannover
    • Berlin Tegel
    • Hamburg
    • Zürich
    • Leipzig
    • München
    • München
    • Stuttgart
    • Stuttgart
    • Wien
    • Wien
    • Zürich
    • Hamburg
checkeditfailmapmountainplanesearch-plussearchspinnertrashOnline Portal für Wanderreisen weltweit