Glück auf! – Jahresausklang in der Metropole Ruhr

ab 755,- €

Teilnehmer
10 - 24
Reisetage
6

Veranstalter: Wikinger Reisen GmbH

Was viele noch mit dem grauen „Kohlenpott“ verbinden, ist das Ruhrgebiet schon lange nicht mehr! Im Gegenteil: Die Region überrascht mit Natur, Kultur und Menschlichkeit. Ehemalige Produktionsstätten wurden kreativ zu Freizeit- und Kulturlandschaft umgestaltet. Drum herum findet man grüne Oasen, Seen und historische Schätze. Wir wohnen in Essen, im Mittelpunkt der Metropole Ruhr. Wirf alte Vorurteile über Bord und erlebe zum Jahreswechsel das Ruhrgebiet 2.0.

  • 5 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Dusche/WC
  • Halbpension (in auswärtigen Restaurants); Silvesterparty: 3-Gänge-Menü, Musik und Tanz
  • Transfers vor Ort
  • Eintritt Villa-Hügel-Park
  • Führung auf Zeche Zollverein
  • Immer für dich da: qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
Wir wohnen im Vier-Sterne-ATLANTIC-Congress-Hotel in Essen, direkt am Grugapark. Die 248 komfortablen und modern eingerichteten Zimmer verfügen über Sat-TV, Klimaanlage und WLAN. Das Hotel bietet zudem einen Saunabereich mit Panoramaverglasung. Gelegen im Szeneviertel Rüttenscheid, befinden sich zahlreiche Restaurant- und Einkaufsmöglichkeiten in Hotelnähe.

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 1. Tag: Glück auf!
    Individuelle Anreise nach Essen bis 15 Uhr. Nachmittags entdecken wir bei einer Führung ein erstes industrielles Highlight.
  • 2. Tag: Grünes Essen
    Von Essen-Kupferdreh führt uns ein Uferweg am Baldeneysee entlang an der denkmalgeschützten Zeche Carl Funke vorbei. Hoch geht´s zur Ruine der Isenburg, im Anschluss erreichen wir die von Alfred Krupp erbaute Villa Hügel. Nach unserem Spaziergang durch den malerischen Park beenden wir die Wanderung im ehemaligen Tuchmacherort Essen-Werden direkt an der Ruhr.
  • 3. Tag: Industriekultur pur
    Am Morgen genießen wir den Haldenblick von der futuristischen Skulptur „Tiger & Turtle“ und erklimmen den begehbaren Hochofen 5 im Landschaftspark Duisburg-Nord. Vom Tetraeder in Bottrop fahren wir zum Abschluss zur romantisch anmutenden Krupp-Siedlung, der Margarethenhöhe.
  • 4. Tag: Bochum und Umgebung
    Vom botanischen Garten der Ruhr-Uni Bochum, ein sehenswertes Kleinod, wandern wir entlang des Kemnader Stausees zur Burg Blankenstein. Nachmittags bummeln wir durch die hübsche Fachwerkaltstadt von Hattingen.
  • 5. Tag: Silvester im UNESCO-Welterbe
    Der Vormittag steht zur freien Verfügung. Wie wäre es mit einem Abstecher zum Duisburger Innenhafen? Im besonderen Ambiente der Zeche Zollverein feiern wir Silvester. Nach einem leckeren Menü tanzen wir auf der Party ins neue Jahr.
  • 6. Tag: Frohes neues Jahr
    Wir frühstücken gemütlich und begeben uns auf den Heimweg.

Zusatzinformationen

  • Allgemeine Informationen
    Die Wanderungen haben eine Gehzeit von 2 1/2 – 4 Std. und mehrere kleine Auf- und Abstiege.
  • Anforderungsprofil
    Gehzeiten von 3 bis 4 Stunden. Nur geringe Höhenunterschiede zwischen 100 und 200 Meter. Unebene Pfade sind eher die Ausnahme. Gut für Wandereinsteiger geeignet.
  • Kulturanteil
    Der Schwerpunkt dieser Reisen liegt auf den Naturerlebnissen, kombiniert mit den kulturellen Sehenswürdigkeiten des Landes.
  • So wohnen wir
    Wir wohnen im Vier-Sterne-ATLANTIC-Congress-Hotel in Essen, direkt am Grugapark. Die 248 komfortablen und modern eingerichteten Zimmer verfügen über Sat-TV, Klimaanlage und WLAN. Das Hotel bietet zudem einen Saunabereich mit Panoramaverglasung. Gelegen im Szeneviertel Rüttenscheid, befinden sich zahlreiche Restaurant- und Einkaufsmöglichkeiten in Hotelnähe.
checkeditfailmapmountainplanesearch-plussearchspinnertrashOnline Portal für Wanderreisen weltweit