Golf von Neapel

ab 2125,- €

Teilnehmer
11 - 25
Reisetage
10

Veranstalter: Studiosus Reisen

Erholsame und spannende Tage am Golf von Neapel mit sympathischen, weltoffenen Singles und Alleinreisenden

Wann ist der Vesuv zum letzten Mal ausgebrochen, und gibt es tatsächlich Evakuierungspläne für den Notfall? Wie leben die Einheimischen im Hinterland, und wer oder was begegnet uns in Neapels Unterwelt? Antworten einfach mal googeln hilft da nur bedingt weiter und ist sicherlich auch kein prickelndes Erlebnis. Außerdem würde es viele weitere Fragen zum Golf von Neapel offenlassen: wonach es auf Capri rund um die Villa Jovis duftet, warum die Amalfitana die schönste Straße der Welt ist und was man fühlt, wenn man einmal in den Krater des Vesuvs geschaut hat. Und dass es mehr Spaß macht, wenn man nicht allein vor der Pizza napoletana sitzt und das Glas Vino zur roten Sonne bei Capri hebt, können Sie auch nur live erleben.

  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug mit Lufthansa (Economy, Tarifklasse T) von Frankfurt nach Neapel und zurück, nach Verfügbarkeit
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 90 €)
  • Sitzplatzreservierung
  • Transfers
  • Rundreise in bequemem Reisebus, teilweise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Bootsfahrt nach Capri
  • 9 Übernachtungen in guten Hotels
  • Einzelzimmer bzw. halbes Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet, ein Mittagessen in einer typischen Trattoria, ein Welcome-Dinner und 4 Abendessen im Hotel, ein Abendessen bei einer Jugendkooperative
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Eintrittsgelder (ca. 80 €)
  • Übernachtungssteuer (ca. 20 €)
  • Einsatz des Studiosus-Audiosets
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
  • Klimaneutrale Bus-, Bahn- und Bootsfahrten durch CO2-Ausgleich
  • Klimaneutral durch komplette CO2e-Kompensation

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • Ankunft in Neapel
    Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen und Anreise nach Neapel. Transfer zum Hotel. Welcome-Dinner im Hotel. Vier Übernachtungen in Neapel.
  • Mia bella Napoli und Katakomben
    Farbenfrohes Treiben in den Altstadtgassen, gestikulierende Straßenhändler, majestätische Architekturkulisse - zielsicher führt Sie Ihr Studiosus-Reiseleiter durch den emsigen Geschäftsbetrieb zu einer Oase der Ruhe - dem Majolika-Kreuzgang von Sta. Chiara. Strahlender Triumphbogen am Castel Nuovo, schicke Geschäfte in der Galleria Umberto I. und schicke Neapolitaner beim Promenieren mit ihren Familien auf der Via Toledo zum königlichen Platz. Wir schließen uns dem Lebensrhythmus der Einheimischen an, und wer Lust hat, verweilt noch zum Aperitivo im Jugendstilcafé Gambrinus. Oder entspannen Sie am Eierkastell am Meer und erleben Sie den Sonnenuntergang zum Abendessen mit Blick auf Capri. Abends treffen wir uns mit Mitgliedern einer Jugendkooperative im Stadtviertel Sanità. Sie führen uns nicht nur in die unterirdische Katakombenwelt, sondern bewirten uns mit einem rustikalen Abendessen. Fragen Sie Gianni und Suzy, wie es ihnen gelungen ist, gemeinsam mit den Jugendlichen neue Perspektiven für die Zukunft zu entwickeln.
  • Nationalmuseum
    Sonntagvormittag lassen wir es gemächlich angehen. Gemeinsam bewundern wir dann im Nationalmuseum, was der Vesuv einst unter seinem Ascheregen begraben hat - einzigartige Skulpturen und die kunstvollen Wandmalereien Pompejis. Der Nachmittag gehört Ihnen! Wie wäre es mit Caravaggio im Museo Capodimonte? Sonntags erholen sich die Neapolitaner mit ihren Familien in dem großen Park über den Dächern der Stadt. Keine Lust auf Museum? Dann fahren sie doch mit der Standseilbahn zum Vomerohügel und genießen von Castel Sant'Elmo (ca 7 €) den Blick über die Stadt und die vorgelagerten Inseln. Fürs Abendessen gibt's Tipps von Ihrem Reiseleiter.
  • Wenn bei Capri die rote Sonne ...
    Auf nach Capri! Per Boot geht es zur Insel der Reichen und Schönen. "Sehen und Gesehenwerden" lautet das Motto auf der Piazzetta. Der Duft mediterraner Kräuter begleitet uns bei der • Wanderung (ca. 2 Std., leicht, ↑150 m ↓150 m) hinauf zur Villa Jovis auf dem Monte Tiberio (falls geschlossen, Alternativprogramm z.B. Villa Lysis). Wer will, besucht die Augustusgärten, die Blaue Grotte oder umrundet die Insel per Boot. Abends in Neapel können Sie selbst Ihr Lieblingslokal entdecken.
  • Bilderbuchküste
    Heiße Kurven, unvergessliche Blicke und viel Meer erwarten uns, wenn wir die Amalfitana (UNESCO-Welterbe) entlangfahren zur einst mächtigen Seerepublik Amalfi. Märchen aus Tausendundeiner Nacht? Lassen Sie sich im Kreuzgang des Paradieses verzaubern! Subtropische Blütenpracht in und fantastische Ausblicke aus dem Garten der Villa Cimbrone erwarten uns in Ravello - dem Inbegriff südländischer Romantik! 130 km. Fünf Übernachtungen in Cetara.
  • Ausflug nach Salerno
    Die Provinzhauptstadt Salerno präsentiert sich als mondäne Universitätsstadt mit eleganter Uferpromenade. Wir schlendern durch die arabisch anmutende Altstadt zum normannischen Dom mit seinen reich verzierten Kanzeln. Spazieren Sie am freien Nachmittag durch das nahe Cetara oder entspannen Sie am hoteleigenen Strand! Fahrtstrecke 30 km.
  • Vesuv und Pompeji
    Spannende Fahrt auf den Vesuv: Wir • wandern (1 Std., leicht, ↑200 m ↓200 m, wetterabhängig) über Lavafelder hinauf zum Kraterrand. Wenige Augenblicke genügten beim gewaltigen Vesuvausbruch 79 n. Chr., um das blühende Leben der Stadt Pompeji (UNESCO-Welterbe) auszulöschen. Wir lustwandeln durch Straßenzüge und luxuriöse Privathäuser von einst. Weinschenken, Thermen und Freudenhäuser zeugen davon, wie die Stadt lebte und liebte. 80 km.
  • Im Hinterland
    Wie leben die Einheimischen im ursprünglichen Hinterland? Wir • wandern (1,5 Std., leicht, ↑150 m ↓150 m) in der Berglandschaft der Irpinia mit ihren vielen Kastanienbäumen. In den umliegenden Dörfern geht das Leben noch seinen gemütlichen Gang. Dort kosten wir Wein aus der Region und hausgemachte Spezialitäten zum rustikalen Mittagessen. Nachmittags spazieren wir durch Canale und erleben bei einem Schwätzchen mit den Dorfbewohnern ihre herzliche Gastfreundschaft. Falls abends noch der kleine Hunger kommt, können Sie in Cetara auf eigene Faust Ihr Lieblingslokal entdecken! 100 km.
  • Tempel in Paestum
    Freizeit in Cetara zum Baden, Sonnen, Spazieren ... Oder begleiten Sie Ihren Reiseleiter nach Paestum (85 EUR). Drei großartig erhaltene Tempel (UNESCO-Welterbe) thronen dort einsam in der Ebene. Hier lüften wir die Geheimnisse griechischer Baukunst und antiker Opferkulte, anschließend besichtigen wir das "Grab des Tauchers" im angrenzenden Museum. Am späten Nachmittag bleibt Freizeit, sich bei einem Cappuccino im Hotel zu entspannen oder noch einmal ins Meer zu springen. Beim Abschiedsessen im Hotel lassen wir die vielfältigen Eindrücke der Reise Revue passieren. 50 km.
  • Arrivederci!
    Im Laufe des Tages Transfer zum Flughafen von Neapel und Rückflug.

Zusatzinformationen

  • Flüge
    • Basel
    • Berlin
    • Bremen
    • Dresden
    • Düsseldorf
    • Frankfurt
    • Friedrichshafen
    • Genf
    • Graz
    • Hamburg
    • Hannover
    • Innsbruck
    • Köln
    • Leipzig
    • Linz
    • Luxemburg
    • München
    • Münster
    • Nürnberg
    • Paderborn
    • Salzburg
    • Stuttgart
    • Wien
    • Zürich

Bitte wählen Sie einen Termin aus:

11.09.2020 - 20.09.2020
ab 2125,- €
23.10.2020 - 01.11.2020
ab 2125,- €
checkeditfailmapmountainplanesearch-plussearchspinnertrashOnline Portal für Wanderreisen weltweit