Götterdämmerung am Olymp

ab 1490,- €

Teilnehmer
4 - 15
Reisetage
8

Veranstalter: ASI Reisen

In Griechenland treffen wir auf eine faszinierende Symbiose von Natur und Kultur: Einerseits die gewaltigen Felsen von Meteora, gekrönt von den einzigartigen "schwebenden Klöstern" oder der mythenumrankte Sitz der Götter, der Olymp. Andererseits treffen wir auch weniger Bekanntes und Ursprüngliches auf unserer Wanderreise, wie etwa die Pilion-Halbinsel, das Gebiet der Zentauren oder das karge Ossa-Gebirge. Lassen Sie sich von den beeindruckenden Landschaften rund um den Olymp begeistern.

  • Flug nach Thessaloniki und zurück
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • 6 Nächte im Hotel Sun Beach Platamon***, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 1 Nacht in der Berghütte Spilios Agapitos, Mehrbettzimmer mit Etagendusche und -WC
  • Transfers und Rundfahrten lt. Reiseverlauf
  • Alle Eintritte lt. Reiseverlauf
  • Gutschein für Reiseliteratur
  • 7x Frühstück, 5x Mittagessen, 1x Lunch Box, 7x Abendessen
  • ASI Tourenbuch
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • Tag 1
    Flug nach Thessaloniki und Fahrt ins Hotel (ca. 1 h 30 min.). Am Abend Begrüßung durch den ASI-Wanderführer und gemeinsames Kennenlernen. Allgemeine Informationen über die bevorstehende ASI-Urlaubswoche.
  • Tag 2
    Heute erwandern wir die beeindruckende Gebirgsregion rund um den pyramidenförmig aufragenden Gipfel Ossa.
  • Tag 3
    Fahrt nach Prionia, wo die Straße endet. Hier beginnt das Abenteuer im Olympmassiv. Wir steigen auf dem schön angelegten Weg mit herrlichen Ausblicken auf eine Höhe von 2.100 m auf. Oben erwartet uns der Hüttenwirt mit Speis und Trank. 1 Übernachtung in Mehrbettlagern in der urigen Hütte.
  • Tag 4
    Frühmorgens, bei Sonnenaufgang, brechen wir zum Sitz der Götter auf – nur so haben wir gute Chancen, am Gipfel Skolio freie Sicht zu haben, denn allzu oft ist der höchste Berg Griechenlands wolkenverhangen. Die Mühen des Aufstiegs werden mit einem Glücksgefühl der besonderen Art belohnt: Ganz Hellas liegt zu unseren Füßen! Von hier aus schleuderte Zeus zornentflammt seine Blitze hinab. Nach dem Gipfelsieg auf dem Skolio steigen wir bis Keoax ab.
  • Tag 5
    Fahrt nach Kalambaka zu den Klöstern von Meteora. Wir wandern zwischen den imposanten Sandsteintürmen zu den atemberaubend gebauten Klöstern auf. Vier davon besichtigen wir und bewundern die Schätze, die im Laufe der Jahrhunderte zusammengetragen wurden. Vor allem die Ikonen gelten als eine der weltbesten! Ein unvergesslicher Tag mit einer Mischung aus Wandern und Kultur. Anschließend fahren wir weiter nach Litohoro am Fuße des Olympmassivs.
  • Tag 6
    Erneut hat uns Prionia wieder. Diesmal steigen wir jedoch nicht auf – sondern erwandern ein letztes Mal eine der wunderschönen griechischen Schluchten: die Epinea-Schlucht, durch die die Wasser des Olymp dem Meer entgegenrauschen. In ständigem Auf und Ab wandern wir mit ständig wechselnden Aussichten bis nach Litochoro. Ein würdiger Abschluss einer ganz besonderen Wanderreise!
  • Tag 7
    Heute erkunden wir ein Naturjuwel Griechenlands - touristisch fast unberührt und wunderbar wild - die Halbinsel Pilion. Hübsche Pfade durch grüne Wälder führen uns durch die "Schweiz Griechenlands".
  • Tag 8
    Fahrt zum Flughafen Thessaloniki oder Verlängerungsaufenthalt.

Zusatzinformationen