Gran Canaria & Lanzarote – imposant groß trifft feurig klein

ab 1798,- €

Teilnehmer
10 - 20
Reisetage
10

Veranstalter: Wikinger Reisen GmbH

Als „versteinertes Unwetter” beschrieb der spanische Dichter Unamuno die bizarre Landschaft des zentralen Hochlandes von Gran Canaria. Auf Lanzarote ließ sich der Künstler César Manrique von der Urgewalt der Elemente inspirieren und verband Kunst und Architektur mit dem Naturdrama. Die Präsenz des Vulkanismus ist auf beiden Inseln in unterschiedlicher Ausprägung vorhanden, Pflanzenwelt und Landschaft sind entsprechend vielfältig und kurios. Reise mit uns von der bizarren Bergwelt Gran Canarias zu den Stränden und Vulkanen Lanzarotes!

  • Flug mit Condor, Eurowings, Iberia, Sunexpress oder TUIfly in der Economyclass nach Las Palmas und zurück von Arrecife
  • Innerkanarischer Flug mit Binter Canarias von Las Palmas nach Arrecife
  • Alle Transfers auf den Inseln laut Programm ab/bis Flughafen
  • 9 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren Timanfaya-Nationalpark, Jameos del Agua
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
Für fünf Nächte wohnen wir auf Gran Canaria im gepflegten Drei-Sterne-Hotel Bandama Golf. Es liegt an einem Golfplatz in der Nähe des Bandama-Kraters. Ein Außenpool mit Liegen, eine Sauna und ein gemütlicher Aufenthaltsbereich sorgen für Wohlfühlatmosphäre. Herrliche Ausblicke machen die ländliche Stimmung perfekt. Die 34 geschmackvoll eingerichteten Zimmer verfügen über TV, WLAN und Föhn. Zimmer mit Balkon/Terrasse gegen Zuschlag möglich. Auf Lanzarote übernachten wir für vier Nächte im guten Drei-Sterne-Hotel Hyde Park Lane mit weitläufigem Gartenbereich, vier Pools sowie Spa-Bereich (gegen Gebühr). Die 216 geräumigen Zimmer sind auf mehrere Gebäude verteilt und mit einen separaten Wohnraum mit Küchenzeile, Sat-TV, Mietsafe, WLAN und Balkon/Terrasse ausgestattet. Frühstück und Abendessen werden in Büfettform eingenommen. Die Anlage liegt ca. 500 m vom Sandstrand Los Pocillos mit Uferpromenade und einigen Cafés entfernt.

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 1. Tag: Bienvenidos a Gran Canaria
    Flug nach Gran Canaria und Transfer zum Hotel.
  • 2. Tag: Pflanzenvielfalt und Ausblicke
    Auf unserem Spaziergang durch den botanischen Garten von Tafira Alta begeistert uns die kanarische Pflanzenwelt (GZ: 1 1/2 Std., +/- 100 m). Nachmittags umrunden wir den Bandama-Vulkankrater und genießen grandiose Ausblicke (GZ: 1 1/2 Std., +/- 160 m).
  • 3. Tag: Im zentralen Bergland
    Die aussichtsreiche Wanderung ist ein echter Klassiker, der uns am Rande der Caldera de Tejeda ins urige Höhlendörfchen Artenara führt. Dort ist ein Besuch des kostenfreien Höhlenmuseums möglich (GZ: 3 Std., + 270 m, - 560 m).
  • 4. Tag: Auf eigene Faust
    Nutze den Tag für einen Besuch der Inselhauptstadt Las Palmas oder eine Fahrt zu den Dünen von Maspalomas.
  • 5. Tag: Roque Nublo und Kiefernwald
    Heute geht es zum Roque Nublo, dem eindrucksvollen Naturwahrzeichen der Insel. Durch Kiefernwälder wandern wir in einer Landschaft, die so scheint, als hätten einst Riesen mit Felstrümmern gespielt (GZ: 3 1/2 Std., + 300 m, - 550 m).
  • 6. Tag: Auf nach Lanzarote!
    Weiterflug nach Lanzarote. Später besuchen wir den Hafen von Puerto del Carmen und entdecken die Umgebung unseres Urlaubsorts (GZ: 1 Std., +/- 100 m).
  • 7. Tag: Teguise, Traumstrand & Timanfaya
    Nach einem Rundgang durch Teguise erreichen wir einen Bergrücken mit Panoramablick auf das Massiv des Risco de Famara. Über die Sandebene El Jable geht es zur Caleta de Famara (GZ: 2 1/2 Std., + 80 m, - 410 m). Von dort fahren wir in den Timanfaya-Nationalpark.
  • 8. Tag: Durch das Ajaches-Massiv
    Vom Bergdorf Femés wandern wir über einen Höhenkamm zur Playa del Paso. Durch ein einsames, wildes Tal gelangen wir zur Playa Quemada, wo wir den Tag entspannt ausklingen lassen (GZ: 3 Std., + 200 m, - 420 m).
  • 9. Tag: Steilküste & Jameos del Agua
    Zunächst erklimmen wir die Steilküste. Nun wandern wir durch das fruchtbare Guinatetal, bis uns ein weiterer Anstieg auf die Hochebene Guatifay führt (GZ: 3 Std., + 380 m, - 350 m). Dann fahren wir zur Lavaröhre Jameos del Agua, die von César Manrique auf einzigartige Weise gestaltet wurde.
  • 10. Tag: Hasta luego, Lanzarote
    Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Zusatzinformationen

  • Anforderungsprofil
    Mittlere Gehzeiten von 4 bis 5 Stunden. Höhenunterschiede von durchschnittlich 400 Metern. Einige Wanderungen können auch der 1- oder der 2-Stiefel-Kategorie entsprechen. Geeignet für Gäste mit normaler Kondition.
  • So wohnen wir
    Für fünf Nächte wohnen wir auf Gran Canaria im gepflegten Drei-Sterne-Hotel Bandama Golf. Es liegt an einem Golfplatz in der Nähe des Bandama-Kraters. Ein Außenpool mit Liegen, eine Sauna und ein gemütlicher Aufenthaltsbereich sorgen für Wohlfühlatmosphäre. Herrliche Ausblicke machen die ländliche Stimmung perfekt. Die 34 geschmackvoll eingerichteten Zimmer verfügen über TV, WLAN und Föhn. Zimmer mit Balkon/Terrasse gegen Zuschlag möglich. Auf Lanzarote übernachten wir für vier Nächte im guten Drei-Sterne-Hotel Hyde Park Lane mit weitläufigem Gartenbereich, vier Pools sowie Spa-Bereich (gegen Gebühr). Die 216 geräumigen Zimmer sind auf mehrere Gebäude verteilt und mit einen separaten Wohnraum mit Küchenzeile, Sat-TV, Mietsafe, WLAN und Balkon/Terrasse ausgestattet. Frühstück und Abendessen werden in Büfettform eingenommen. Die Anlage liegt ca. 500 m vom Sandstrand Los Pocillos mit Uferpromenade und einigen Cafés entfernt.
  • Flüge
    • Las Palmas
    • Frankfurt
    • Stuttgart
    • München
    • Leipzig
    • Hamburg
    • Hannover
    • Düsseldorf
    • Berlin Tegel
checkeditfailmapmountainplanesearch-plussearchspinnertrashOnline Portal für Wanderreisen weltweit