Gran Canarias Highlights erwandern

ab 1150,- €

Teilnehmer
4 - 12
Reisetage
8

Veranstalter: ASI Reisen

Gran Canaria ist eine Insel der Kontraste: Bizarre, karge Bergspitzen thronen über grünen Kiefernwäldern, üppig grüne Täler und Schluchten enden an pittoresken Steilküsten. Wir werden auf Pfaden wandern, von denen man annimmt, sie seien über 500 Jahre alt, immer wieder wird die vulkanische Entstehung der Insel sichtbar. Wir entdecken Highlights wie die Gipfel Altavista und Roque Nublo, wandern auf dem Camino Real und entdecken wunderschöne Weiler und Städtchen.

  • Flug nach Gran Canaria und zurück
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • 7 Nächte im Hotel Cordial Roca Negra****, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Alle Transfers lt. Reiseverlauf
  • Alle Eintritte und Ausflüge lt. Reiseverlauf
  • 7x Frühstück, 5x Mittagessen
  • ASI Tourenbuch
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • Tag 1
    Flug nach las Palmas / Gran Canaria und Transfer vom Flughafen zum Hotel (ca. 1 Std.).
  • Tag 2
    Am Morgen Begrüßung durch den ASI Wanderführer, wo wir uns kennenlernen und allgemeine Informationen über die bevorstehende ASI Urlaubswoche ausgetauscht werden. Die erste Wanderung führt uns zu einem der schönsten Aussichtsgipfel Gran Canarias - dem Altavista (1376 m). Auf dem gut begehbaren Königspfad erklimmen wir den Berg, der übersetzt "Die Hohe Aussicht" heisst. Mit etwas Glück schwirren Wüstenfalken in den Lüften über uns.
  • Tag 3
    Auf alten Pilgerpfaden erkunden wir heute die Region rund um die Ortschaft Teror, die auch als "Stadt der Holzbalkone" bekannt ist. Durch Terrassenfelder, Weiden und Wäldchen erwandern wir das ländliche Gran Canaria.
  • Tag 4
    Heute erwartet uns ein echtes Highlight: Eine Wanderung zum Wahrzeichen Gran Canarias: dem "Wolkenfels" Roque Nublo (1813 m). Über aussichtsreiche Bergpfade wandern wir zu der 65 m hohen Felsskulptur, die über der Caldera de Tejeda thront und jahrtausende lang als Kultplatz genutzt wurde.
  • Tag 5
    Heute erwandern wir die Region rund um Artenara. Von zwei Stauseen wandern wir vorbei am "Kreuz der Lügen" und dem "Kreuz der Jäger bis nach Artenara, der höchst gelegenen Gemeinde Gran Canarias.
  • Tag 6
    Heute wandern wir auf dem Camino Real vom Dorf San Pedro zum Gipfelkreuz des Montaña Bibique (645 m). Unter uns erstreckt sich das grüne Tal von Agaete. Weiter geht es über Bergpfade zum Aussichtspunkt Mirador Vuelta de la Paloma (850 m) und danach hinab bis an die Küste von Agaete.
  • Tag 7
    Heute kann wunderbar am Pool oder Meer entspannt werden. Auch kleine Spaziergänge auf eigene Faust an der Küste von Agaete bieten sich an.
  • Tag 8
    Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen bzw. Anschlusswoche.

Zusatzinformationen