Griechenland – Philosophie in Athen

Ausgebucht

Teilnehmer
-
Reisetage
7

Veranstalter: Studiosus Reisen

Reisen Sie nach Griechenland zu den Wurzeln des abendländischen Denkens: Hier lebte und arbeitete Aristoteles, einer der einflussreichsten Denker der Geschichte. Erkenntnis, Metaphysik, Ethik, Politik - zu nahezu jedem philosophischen Gebiet hat er bedeutende Arbeiten verfasst. Tauchen Sie mit Dr. Volker Thönnes ein in die Ideenwelt der griechischen Antike, besuchen Sie die Akropolis und unternehmen Sie einen Ausflug nach Epidauros und Mykene.

  • Bahnanreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug mit Lufthansa (Economy, Tarifklasse T) von München nach Athen und zurück, nach Verfügbarkeit
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 95 €)
  • Sitzplatzreservierung
  • Transfers und Ausflug in bequemen Reisebussen
  • 6 Übernachtungen im Hotel Athens Cypria
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstück, ein Mittagessen und 2 Abendessen in Tavernen
  • Speziell qualifizierte Reiseleitung durch Dr. Volker Thönnes

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • Kalispera, Athen!
    Bahnanreise 1. Klasse zum Flughafen, Flug nach Athen und Transfer zum Hotel. Dort begrüßt Sie um 19 Uhr Ihr Reiseleiter Dr. Volker Thönnes. Gemeinsam spazieren wir zu einer Taverne und stimmen uns beim Abendessen auf unsere philosophische Athenreise ein. Sechs Übernachtungen.
  • Zeitreise in die Antike
    Es lockt uns hinauf auf den Burgberg: Wir stehen vor Parthenon und Erechtheion und reisen gedanklich zurück in die Zeit des klassischen Griechenlands. An deren Ende begegnet uns Aristoteles, der Lehrer von Alexander dem Großen. Wir steigen hinab und begeben uns in das modernen Akropolismuseum, das jüngste Highlight der griechischen Hauptstadt. Dem Leben des Aristoteles widmen wir unseren philosophischen Nachmittag und verschaffen uns zugleich einen Überblick über die wichtigsten Disziplinen der Philosophie, um uns philosophisch "warmzulaufen".
  • Weg zur Erkenntnis
    Vormittags spazieren wir über den ersten Athener Friedhof, auf dem Heinrich Schliemann seine Ruhestätte gefunden hat. Direkt daneben, "neu" auf alt: Für die Olympischen Spiele 1896 wurde das Panathenäische Stadion an seinem antiken Standort wieder aufgebaut. Unser Nachmittag steht ganz im Zeichen der Erkenntnis: Was heißt Denken? Wie funktioniert Erkenntnis? Was ist Wahrheit? Wir zeichnen im philosophischen Gespräch Entwicklungslinien nach, die von Aristoteles bis in die Gegenwart reichen, denn seine Beiträge zur Logik und Erkenntnis prägen bis heute unser Weltbild.
  • Ausflug auf den Peloponnes
    Wir verlassen die Großstadt Athen für einen Tag und machen uns auf den Weg zur Halbinsel Peloponnes: Wir überqueren den Kanal von Korinth und stoßen inmitten der bewaldeten Hügel auf Griechenlands schönstes Theater: Epidauros! In den Resten des Asklepios-Heiligtums nebenan hören wir von der Medizin im alten Griechenland, die sich nicht nur auf göttliche Willkür verlassen hat. Weiter geht es zum UNESCO Welterbe Mykene: Wir stärken uns in einer Taverne und bewundern im Anschluss die eindrucksvolle prähistorische Siedlung. Rückfahrt nach Athen.
  • Vom glücklichen Leben
    Aristoteles' Verständnis von Ethik zählt bis heute zu den systematischsten Werken der Philosophie. Wie führe ich ein glückliches Leben? Gibt es erstrebenswerte Ziele? Welche Werte und Prinzipien sollten unser Handeln leiten? In Auseinandersetzung mit aktuellen ethischen Fragen prüfen wir seine Thesen und diskutieren. Danach bleibt Zeit für eigene Unternehmungen: Ein Bummel über die Ermou, Athens Einkaufsboulevard? Oder fahren Sie lieber auf den Lykabettos-Hügel, zum großen Stadtpanorama?
  • Tugend, Staat und Politik
    Wir lernen das politische Zentrum des antiken Athen kennen und sehen uns die Agora an. Hier liefen in der Antike alle Fäden von dem zusammen, was wir heute "Politik und Gesellschaft" nennen. Die griechische Gegenwart findet ihren politischen Mittelpunkt am Syntagma-Platz. Wie kommen die Griechen zurecht zwischen Coronakrise und Flüchtlingsdrama? Die Politik ist auch unser Thema für den Nachmittag, denn laut Aristoteles sind wir soziale Wesen und erst das Leben in der Gemeinschaft macht uns zu wertvollen Menschen. Welche Konsequenzen folgen daraus für die staatliche Ordnung? Was ist Gerechtigkeit? Spannende Themen, die uns sicher noch beim Abendessen in einer der Tavernen begleiten.
  • Abschied von Athen
    Haben Sie noch Zeit für eigene Unternehmungen? Im Laufe des Tages fliegen Sie zurück nach Hause.

Zusatzinformationen

  • Flüge
    • Basel
    • Berlin
    • Bremen
    • Dresden
    • Düsseldorf
    • Frankfurt
    • Friedrichshafen
    • Genf
    • Graz
    • Hamburg
    • Hannover
    • Innsbruck
    • Köln
    • Leipzig
    • Linz
    • Luxemburg
    • München
    • Münster
    • Nürnberg
    • Paderborn
    • Salzburg
    • Stuttgart
    • Wien
    • Zürich

Bitte wählen Sie einen Termin aus:

checkeditfailmapmountainplanesearch-plussearchspinnertrashOnline Portal für Wanderreisen weltweit