Große Kubareise

ab 2345,- €

Teilnehmer
2 - 16
Reisetage
15

Veranstalter: ASI Reisen

Entdecken Sie auf dieser umfassenden und abwechslungsreichen Reise die wunderschöne Insel, die bereits Humboldt im 19. Jahrhundert faszinierte. Ausgehend von Havanna, einer von 500 Jahren Geschichte geprägten Stadt, reisen Sie quer durch die gesamte kubanische Geografie, wie zum Beispiel durch die historischen Städte Santa Clara und Santiago de Cuba. In den verworrenen Strassen von Camagüey und Trinidad können Sie einzigartige Villen vergangener Zeiten und wunderschöne Plätze bewundern. Sehen Sie mit eigenen Augen, wie eine kubanische Zigarre hergestellt wird, besuchen Sie die Heimat von Fidel Castro und fahren Sie in dem historischen Elektrozug von Hershey. In Gibara, einem einzigartigen Fischerdorf abseits des Massentourismus, erleben Sie Kuba pur! Erkunden Sie Baracoa, die erste in Kuba gegründete Stadt mit ihrem überwältigen Blick auf den Berg „El Yunque“, der schon Christoph Kolumbus faszinierte, und erfahren Sie mehr über die Geschichte des Rums in Santiago de Cuba. Zweifellos erwartet Sie eine unvergleichliche Rundreise, bei der natürlich auch die wunderschönen Strände Kubas nicht zu kurz kommen und Sie einen ganzen Tag die karibische Brise und das türkisfarbene Wasser geniessen können.

  • 14 Übernachtungen in den oben angegebenen Unterkünften (nach Verfügbarkeit)
  • Flughafentransfer am An- und Abreisetag
  • Rundreise im klimatisierten Kleinbus oder Reisebus (je nach Gruppengröße)
  • Deutsch sprechender kubanischer Reiseleiter
  • Ausflüge, Besichtigungen und Eintritte gemäß Programm
  • 14x Frühstück, 7x Mittagessen, 7x Abendessen
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31.08.2022)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • Tag 1
    Empfang am Flughafen von Havanna und Transfer zum Hotel. Abendessen auf eigene Faust in den vielen Restaurants in nächster Nähe.
  • Tag 2
    Ihre Tour beginnt mit einem Besuch in einer Tabakfabrik1, in der Sie die geschickte Handarbeit zur Herstellung der berühmten kubanischen Zigarren beobachten können. Danach fahren wir mit einem amerikanischen Oldtimer im Stil der 50er Jahre die ikonische Promenade, dem Malecon entlang, vorbei am legendären Hotel National und entlang der Avenue de los Presidentes, zur Plaza de la Revolución, wo sich das Porträt von Che Guevara und das José Martí-Denkmal befinden. Später wird die Tour vorbei am großen Colón-Friedhof zum Wald von Havanna fortgesetzt, die Lunge der Stadt und Zentrum afro-kubanischer Rituale. Auf dem Weg zurück werden Sie den Glamour der Stadt spüren, der durch das exklusive Miramar-Viertel durch die 5th Avenue geht. Anschliessend machen wir eine Mittagspause in einem Paladar, einem privaten Restaurant mit authentischer kubanischer Küche. Zum Schluss werden wir in den berühmten Coco-Taxis, den „Tuk Tuk“ Havannas, in die Altstadt ziehen, um durch die gepflasterten Strassen mit ihren geschäftigen Menschen und ihrer signifikanten Kolonialarchitektur zu schlendern. Wir werden auch eine alte Festung aus dem 16. Jahrhundert besuchen, die früher ein wesentlicher Bestandteil des Verteidigungssystems von Havanna war.
  • Tag 3
    Nach dem Frühstück nehmen wir die Autobahn und fahren in Richtung Zentrum von Kuba. Santa Clara, unser Ziel, ist eine historische Stadt, die mit dem Triumph der Revolution verbunden ist. Der zur Entgleisung gebrachte gepanzerte Militärzug im Dezember 1958 (Besuch in der Tour eingeschlossen), verhalf dem argentinischen Guerilla Ernesto "Che" Guevara zum Sieg und brachte die von Fidel Castro angeführte Revolution zum Triumph. Jahre später, 1997, als die Leiche von „Che“ in Bolivien gefunden wurde, wurden seine sterblichen Überreste in das Mausoleum von Santa Clara gebracht, welches Sie an diesem Tag besichtigen können. Später besuchen wir den Vidal Park, den Stolz der Einheimischen und das Kulturzentrum mit seinem restaurierten Teatro la Caridad. Rest des Nachmittags zur freien Verfügung.
  • Tag 4
    Am frühen Morgen Abfahrt in die im 16. Jahrhundert gegründete Kolonialstadt Sancti Spiritus. Nach der Ankunft besuchen wir die Yayabo-Brücke, die einzigartig in ihrer Kolonialstruktur ist und der Zeit zu trotzen scheint. Spazieren Sie entlang des schönen Boulevards und durch die farbenfrohen Strassen der Stadt. Nach unserem Stop in Sancti Spíritus fahren wir weiter in Richtung Camagüey, der Stadt der Tinajones (Tonkrügen). Camagüey wurde 1514 erbaut und aufgrund der Piratenangriffe, die die Region häufig überfielen, bauten seine Einwohner die Stadt mit engen und labyrinthisch angelegten Gassen, um die Invasoren zu verwirren. Anschliessend machen wir eine unterhaltsame Tour mit Fahrradtaxis und besuchen die wichtigsten Plätze dieser Stadt.
  • Tag 5
    Frühe Abreise in die Stadt Holguin. Wir werden das Loma de la Cruz besuchen und einen kurzen Spaziergang durch die Stadt der Parks machen. Anschliessend fahren wir in das kleine Fischerdorf Gibara, welches etwa 40 km von der Stadt entfernt liegt. Gibara liegt an der Nordküste und ist weit entfernt von touristischen Routen. Er ist in den letzten Jahren für sein Filmfestival berühmt geworden. Hier haben Sie den Nachmittag zur freien Verfügung.
  • Tag 6
    Abfahrt am Morgen in Richtung Cueto zur Finca Manacas in Birán2. Dies war der Geburtsort von Fidel Castro und ist erst seit einigen Jahren für die Öffentlichkeit zugänglich. Der Besuch der alten Hacienda bietet uns interessante Details über das Leben des kubanischen Führers und die Umgebung, in der er aufgewachsen ist. Danach fahren wir weiter durch Moa, eine Region, die für ihre Nickelgewinnung bekannt ist, entlang der Küstenstrasse, wo der Asphalt verschwindet und ein Damm entsteht, der an den Naturpark Alejandro de Humboldt grenzt. Dieses Gebiet, das reich an einzigartigen Tieren ist, wie dem kleinsten Frosch und Vogel der Welt ist, bietet auch eine spektakuläre Landschaft mit exotischen Buchten, riesigen Flüssen und hohen Bergen. Am Ende des Parks erscheint der legendäre Ort Baracoa, die erste Stadt, die in Kubagegründet wurde und in der Columbus 1492 landete. Am Abend werden Sie in einem lokalen Restaurant zu Abend essen, um das authentische Essen der Region zu genießen, welches reich an Zutaten wie Kokosmilch und Meeresfrüchten ist.
  • Tag 7
    Baracoa liegt in einer malerischen Landschaft mit dem Berg El Yunque als Hintergrund. Die üppige tropische Landschaft ist voller Kaffee-, Kakao- und Bananenplantagen. Baracoa ist ein wahres karibisches Paradies. Am Morgen besuchen Sie die Finca Duaba, wo Sie etwas über den Anbau von Kakao lernen und die Pflanze schätzen werden. Dann nehmen Sie ein kleines lokales Boot durch den größten Fluss Kubas: die Toa. Zum Mittagessen haben wir unter Berücksichtigung der Umwelt eine Öko-Farm ausgewählt, die von wunderschönen Landschaften umgeben ist. Hier werden ausschliesslich natürliche Materialien verwendet um Ihnen das Essen zu servieren. Um die Aktivitäten des Tages abzuschliessen, gehen Sie durch das Zentrum der Kolonialstadt zur Kirche Nuestra Señora de Asunción, in der das einzige erhaltene Kreuz von Christoph Kolumbus' Reisen erhalten ist. Das Objekt war jahrzehntelang ein Grund zur Anbetung.
  • Tag 8
    Nach dem Frühstück fahren wir nach Santiago de Cuba über die beeindruckende Strasse La Farola, eines der 7 Wunder des Bauingenieurwesens in Kuba. Diese abwechslungsreiche Route ist die einzige Möglichkeit in Kuba alle Vegetationen in einem zu sehen, von tropischen Wäldern bis hin zu Halbwüstengebieten. In Santiago angekommen, gehen wir zum Eingang der wunderschönen Bucht von Santiago und besuchen die Festung San Pedro de la Roca, die im 18. Jahrhundert erbaut wurde, um die Stadt vor Piratenangriffen zu schützen. Anschliessend begehen wir diese wunderschöne Stadt, die eine lebendige Mischung aus Ethnien und Kulturen darstellt. Sie besuchen das Haus von Diego Velázquez (XVI), das älteste in Lateinamerika, in dem dieser Kolonisator und Gründer der Villa Santiago de Cuba residierte. Erleben Sie abends ein typisch kubanisches Abendessen mit einem besonderen Moment: der Kaffeezeremonie
  • Tag 9
    Am Morgen machen wir einen Panorama-Spaziergang durch die Stadt, vorbei an der Moncada-Kaserne, die 1953 von Fidel Castro angegriffen wurde. Die Tour beinhaltet auch das Gebiet Vista Alegre, den historischen Hügel von San Juan und Santa Ifigenia. Auf diesem Friedhof befinden sich die Gräber des ehemaligen Präsidenten Fidel Castro, des Nationalhelden José Martí, Mitglieder der Familie Barcardí und andere Persönlichkeiten Kubas. Dann besuchen wir das Rum Museum, um etwas mehr über dieses typische kubanische Produkt zu erfahren und fahren weiter ins Zentrum, um das Naturkundemuseum Emilio Bacardí zu besuchen. Nach dem Mittagessen auf einer schönen Terrasse haben wir den Nachmittag frei. Genießen Sie nachts traditionelle kubanische Musik in der legendären Casa de la Trova, wo berühmte Musiker wie Compay Segundo vom Buena Vista Social Club-Projekt ihre Karriere begannen.
  • Tag 10
    Am Morgen Abfahrt zur Basilika Nuestra Señora de la Caridad del Cobre. Die Basilika befindet sich auf einem Hügel, auf dem die Ruhe dieses Ortes nur durch den Verkauf allegorischer Briefmarken durch lokale Kaufleute unterbrochen wird. Viele berühmte Sportstars und Künstler haben die Jungfrau oder "Cachita" verehrt, wie sie im Volksmund bekannt ist. Später fahren wir weiter nach Bayamo, der Stadt der Pferdewagen, wo der Kampf um die Unabhängigkeit der spanischen Krone begann. Bayamo ist auch der Ort, an dem die Nationalhymne "La Bayamesa" komponiert wurde. Wir werden eine kleine Stadtrundfahrt in einer Pferdekutsche geniessen. Danach Transfer nach Camagüey, wo Sie die Möglichkeit haben, eine lokale Galerie zu besuchen.
  • Tag 11
    Am Morgen fahren wir nach Trinidad, einer Stadt mit noch gepflasterten Strassen, einer einzigartigen Kolonialarchitektur, die kürzlich zur Handwerksstadt der Welt erklärt wurde und gehört zum Weltkulturerbe. Geniessen Sie eine Führung durch das Romantik Museum, dem ehemaligen Palast der wohlhabenden Familie Brunet. Während des Spaziergangs über den Hauptplatz sehen Sie auch andere prächtige Villen, die zu den reichen Zuckerplantagen des frühen neunzehnten Jahrhunderts gehörten. Schliesslich fahren wir zur Halbinsel Ancón, einige Kilometer vom Stadtzentrum entfernt, wo sich das Hotel befindet.
  • Tag 12
    Nehmen Sie sich den Tag frei und entspannen Sie in einem All-Inklusive-Hotel auf der Halbinsel Ancón. Geniessen Sie das warme und kristallklare Wasser der Karibik am feinen und weichen Sandstrand.
  • Tag 13
    Am Morgen fahren wir entlang der Küstenstrasse in die Hafenstadt Cienfuegos, die einzige von den Franzosen gegründete Stadt in Kuba. Spazieren Sie durch den Central Park, in dem sich das Terry Theatre befindet, ein lokales Kunstsymbol, in dem einst der italienische Tenor Enrico Caruso gesungen hat. Um die Aussicht auf das Meer zu geniessen, fahren wir die wunderschöne Promenade von Cienfueguero entlang in Richtung Punta Gorda und nehmen im wunderschönen Palacio de Valle, einem kubanischen Architekturjuwel im maurischen Stil, einen Cocktail zu uns. Das Mittagessen wird am lokalen Paladar serviert. Anschliesend werden wir die Reise nach Havanna fortsetzen. Abendessen auf eigene Faust.
  • Tag 14
    Heute erleben Sie ein authentisches Erlebnis an Bord eines Klassikers: des Hershey-Elektrozuges. Unsere heutige Reise bringt Sie zurück in die 20er Jahre mit dem einzigen originalen elektrischen Zug, der noch in Betrieb ist, um eine typische kubanische Feier voller Freude, Getränke und traditioneller Musik zu geniessen. Wir werden auch entlang der vergessenen Hershey spazieren, die einst das Zentrum des Zuckerimperiums des amerikanischen Schokoladenmagnaten Milton Hershey war, um mehr über seine Geschichte zu erfahren.
  • Tag 15
    Am Morgen haben Sie Zeit um noch die letzten Geschenke zu kaufen. Check Out im Hotel und Transfer zum Flughafen (abhängig von der Zeit des Rückfluges).

Zusatzinformationen