Grundkurs Felsklettern - Dolomiten

Ausgebucht

Teilnehmer
-
Reisetage
6

Veranstalter: ASI Reisen

Die Vielzahl der Klettermöglichkeiten in den Dolomiten ist in der Szene bekannt. Im Hochpustertal befindet sich das Dorf Toblach, das einen perfekten Ausgangspunkt für unseren Kurs darstellt. Wir sind in einem komfortablen Hotel untergebracht und können jeden Tag verschieden Kletterreviere anpeilen. Zum Felsklettern gibt es tolle Routen und ausgezeichnet abgesicherte Klettergärten in direkter Umgebung. Ein ASI-Bergführer vermittelt uns in dem vielschichten Kursprogramm die elementaren Kletter- und Sicherungstechniken. Unter der Anleitung unseres Bergführers üben wir das neu erlernte Wissen, das wir bei variierenden einfachen Touren in selbständigen Seilschaften anwenden.

  • 5 Nächte im Hotel Tschurtschenthaler***, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Leihausrüstung (Kletterausrüstung)
  • ASI Ausbildungsunterlagen
  • Kletterschein Outdoor basic (bei positivem Abschluss der Prüfung)
  • Gutschein für Reiseliteratur
  • 4x Frühstück, 5x Abendessen
  • ASI Tourenbuch
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • Tag 1
    Individuelle Anreise nach Toblach zum Standorthotel, wo wir um 18:00 Uhr unseren Bergführer treffen. Bei einem ersten gemeinsamen Abendessen besprechen wir das Programm und die genauen Ausbildungsinhalte der kommenden Tage.
  • Tag 2
    Bevor wir uns an den Fels wagen können bedarf es natürlich eines elementaren theoretischen Kletterwissens. So stehen die Ausrüstungs- und Materialkunde, Anseil- und Knotentechniken, verschiedene Klettertechniken, wie zum Beispiel die Toprope-Technik, und eine allgemeine Trittschulung am ersten Tag im Vordergrund. Ideales Gelände finden wir dazu im Klettergarten im Rienztal.
  • Tag 3
    Wir trainieren Klettertechniken, Seilkommandos und das Klettern im Vorstieg. Einrichten eines Standplatzes, Legen von Zwischensicherungen und eigenständiges Abseilen. Die Themen Bergwetter und Tourenplanung runden das Programm ab. Erfolgserlebnisse werden sich schon bald beim Klettern in eigenständigen Seilschaften einstellen. Es stehen mehrere Klettergärten im Rienz- und Höhlensteintal und in der Umgebung von Cortina d´Ampezzo zur Auswahl.
  • Tag 4
    Im Innerfeldtal, einem Seitental bei Sexten, findet sich unweit der Dreischusterhütte dieser wunderbare Klettersteig mit großartigem Blick auf die umliegende Bergwelt.
  • Tag 5
    Fahrt nach Cortina d'Ampezzo und weiter in Richtung Falzaregopass. An den Cinque Torri gibt es zahlreiche Klettermöglichkeiten für einen krönenden Abschluss dieser Kletterwoche.
  • Tag 6
    Nach dem Frühstück verabschieden wir uns von den Kletter-Revieren der letzten Tage und treten die individuelle Heimreise an.

Zusatzinformationen