Brügge - Amsterdam Historische Städte Tour

ab 759,- €

Teilnehmer
2 - 0
Reisetage
8

Veranstalter: ASI Reisen

Diese abwechslungsreiche Radtour führt durch Belgien und die Niederlande. In acht Tagen werden Sie zahlreiche einzigartige Orte kennen lernen und die Schönheit Hollands entdecken: malerische Dörfer, historische Städte, viel Grün und Wasser.  Die Route führt Sie von Brügge, der Perle Flanderns, durch einige der schönsten Ortschaften von Flandern und der Niederlande, wo Sie den Charme vergangener Zeiten erleben: Damme, Sluis, Vlissingen, Middelburg, Zierikzee, Willemstad, Dordrecht, Gouda und Amsterdam. Auf der Fähre überqueren Sie die Westerschelde und kommen in die erste Stadt Hollands, die das Stadtrecht erwarb. Außerdem sehen Sie die 19 Windmühlen von Kinderdijk. Der Höhepunkt wartet allerdings am Schluss auf Sie: das quirlige Amsterdam.

  • 7 Nächte in 3- oder 4-Sterne-Hotels, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Gepäcktransfer von Unterkunft zu Unterkunft
  • Detailliertes Informationspaket und Radkarten je Buchung
  • GPS-Daten zu den Radtouren
  • Tägliche Service Hotline
  • 7x Frühstück
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31.08.2022)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • Tag 1
    Ankunft in Brügge, bekannt als die Perle Flanderns. Brügge ist eine wirklich bezaubernde Stadt, die sich seit etwa 150 Jahren großer Beliebtheit erfreut. Der Großteil des mittelalterlichen Stadtkerns ist außergewöhnlich gut erhalten (UNESCO Kulturerbe) und erinnert an frühere Zeiten, als Brügge das Zentrum des europäischen Woll- und Stoffhandels war.
  • Tag 2
    Nach dem Frühstück machen Sie sich auf den Weg: Erst ins kleine Städtchen Damme am Damme-Kanal. Und dann weiter zur Grenze hinüber in die niederländische Provinz Zeeland, geprägt von Licht, Wind und Wasser. Brücken und Fähren bringen Sie von Insel zu Insel auf Ihrem Weg in Richtung Nordosten. Bilderbuch-Dörfer mit alten Häusern und gepflasterten Straßen werden die nächsten Tage zu sehen sein. Aber erst noch radeln Sie auf kurvenreichen Landstraßen durch grünes Weideland und Feuchtwiesen durchs seeländische Flandern. Am Ende des Tages, nehmen Sie die Fähre in die maritime Stadt Vlissingen. Nach dem Abendessen können Sie vielleicht am Strand noch den Sonnenuntergang genießen. Achtung: Die Überfahrt von Breskens nach Vlissingen muss im Voraus online über https://www.westerscheldeferry.nl reserviert werden.
  • Tag 3
    Entdecken Sie den nostalgischen Glanz der Stadt Middelburg. Im 16. und 17. Jahrhundert war sie ein wichtiges Handelszentrum in den Niederlanden. Als nächstes steht das nette Dorf Veere auf dem Plan. Ab 1541 kamen alle Waren aus Schottland (v.a. Wolle) über Veere nach Holland. Erkunden Sie bei einer Tour die Sehenswürdigkeiten. Die engen Gassen von Zierikzee sind eine absolute Augenweide. Malerische alte Häuser nehmen Sie mit in die glanzvolle Vergangenheit der Stadt, als die Segelschiffe von hier in die Ostsee und in das Mittelmeer aufbrachen, um Salz, Wolle, Fische, Getreide und roten Farbstoff zu verkaufen.
  • Tag 4
    Genießen Sie den letzten Tag in Zeeland. Heute werden Sie eine mosaikartige Landschaft von Polder, Dünen und goldenen Sandbänken durchqueren. Die kleine, typisch holländische Festungsstadt Willemstad hat einen kleinen, aber sehr interessanten Stadtkern, mit vielen restaurierten Bauwerken aus dem 17. und 18. Jahrhundert. 
  • Tag 5
    Der Weg führt Sie heute entlang eines einzigartigen Süßwassergezeitengebietes (Nationalpark De Biesbosch), das Ergebnis einer großen Flut im Jahre 1421. Es handelt sich dabei um ein ständig wechselndes Labyrinth aus Bächen, um unzählige kleine Inseln mit Weideland, Wald und Schilf und um ein Vogelparadies. Im Anschluss geht es weiter nach Dordrecht, Hollands älteste Stadt. Im Hafenviertel reihen sich viele interessante Baudenkmäler aneinander. Achtung: Die Fahre bei de Biesbosch fahrt nicht jede Tag und jetzt, wegen Corona, fahrt es uberhaupt nicht. Wenn die Fähre nicht geht, folgen Sie ein andere Route die nicht durch die Nationalpark De Biesbosch geht.
  • Tag 6
    Der einmalige Anblick von Kinderdijk erwartet Sie heute: 19 majestätische Windmühlen, die alle schön nebeneinander stehen, geben ein wunderbares Fotomotiv ab. Mit den Mühlen wurde Wasser aus dem tiefer liegenden Polder in den Fluss Lek gepumpt. Auf Ihrer Fahrt Richtung Gouda befinden Sie sich ca. 2 m unter dem Meeresspiegel. Ihr Ziel ist die Käsestadt Gouda, eine gemütliche, alte holländische Stadt mit einer besonders authentischen Innenstadt. Gouda ist berühmt für sein Rathaus, für Kerzen, Sirup-Waffeln und die Grachten. Das Hotel liegt wunderschön am Gouwe gelegen, nur wenige Minuten vom historischen Zentrum entfernt. 
  • Tag 7
    Ein Tag der Gegensätze. Das sogenannte “grüne Herz “ ist eine kulturhistorische Landschaft mit Flüssen, weiten Poldern, Seen und Moorgebieten. Ihre Reise auf dem Fahrrad endet schließlich in der quirligen Hauptstadt Amsterdam. Planen Sie ein bisschen Zeit ein, um einige Attraktionen dieser Stadt zu erleben. Allein mit der Besichtigung der Herrenhäuser und der Kanäle aus dem 17. Jahrhundert (UNESCO-Weltkulturerbe) können Sie einen Tag verbringen. Auch das berühmte Rotlichtviertel und die Coffee-Shops ziehen jährlich Millionen von Besuchern an. Und es gibt noch viel mehr zu entdecken: den Platz Dam mit dem Nationaldenkmal, den königlichen Palast, weltberühmte Museen und romantische Grachten.
  • Tag 8
    Individuelle Rückreise entweder nach Brügge oder in Ihren Heimatort.

Zusatzinformationen