Idyllischer Jahresausklang am Chiemsee

ab 668,- €

Teilnehmer
10 - 24
Reisetage
6

Veranstalter: Wikinger Reisen GmbH

Im Herzen des Chiemgaus befindet sich die größte Gemeinde am „bayerischen Meer“ – Prien am Chiemsee. Sie besticht durch ihr malerisches Ortsbild im traditionellen oberbayerischen Stil und ihre reizvolle Umgebung. Zwischen Wasser und Bergen gelegen, bietet Prien viele Möglichkeiten, die wunderschöne Natur zu entdecken und die Winteridylle zu genießen.

  • 5 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension, Silvestermenü
  • Schiffsfahrt zur Herren- und Fraueninsel
  • Kurtaxe
  • Immer für dich da: qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
Der Bayerische Hof in Prien ist ein familiengeführtes Hotel. Es verfügt über eine Gaststube, ein Bistro, eine Hotelbar sowie eine finnische Sauna mit Ruhebereich auf der Dachterrasse. Die 63 Zimmer im ländlichen Stil (20 – 22 m²) sind mit Sat-TV, Telefon, Safe, WLAN, Föhn und teilweise Balkon ausgestattet. Unser Hotel liegt direkt im Zentrum von Prien am Chiemsee. Zum See gelangt man in ca. 30 Gehminuten.

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 1. Tag: Anreisetag
    Individuelle Anreise bis 18 Uhr im Hotel Bayerischer Hof in Prien.
  • 2. Tag: Obst- und Kulturweg Ratzinger Höhe
    Heute erleben wir bäuerliche Kulturwirtschaft mit vielen hübschen Denkmälern wie Kirchen, Kapellen und Feldkreuzen. Durch das waldreiche Eichental mit seinen hundertjährigen Buchen und Eichen gelangen wir zur Kirche St. Petrus und Leonhard. An der urigen Obstmosterei und Brennerei „Fritznhof“ in Dirnsberg kommen wir ebenfalls vorbei. Probieren Sie doch mal den leckeren Quitten- oder Pflaumenessig. Auf dem Weg zur Kapelle von Arbing geizt der Chiemsee nicht mit schönen Ausblicken (GZ: ca. 4 Std., + 160 m, - 150 m).
  • 3. Tag: Auf den Spuren König Ludwigs
    Auf dieser Rundwanderung erkunden wir die Insel Herrenchiemsee. Am Vormittag setzen wir mit dem Schiff zur „Herreninsel“ über. Der Weg führt uns durch abwechslungsreiche Waldlandschaft. Am südlichen Steilufer und in der romantischen Bucht Pauls Ruh können wir die einzigartige Landschaft genießen, bevor uns unser Weg zum Prunkschloss König Ludwigs führt. Hier haben wir die Möglichkeit an einer Führung teilzunehmen (fakultativ) (GZ: ca. 2 1/2 Std., geringe Höhenunterschiede).
  • 4. Tag: „Grenzenlos"-Wanderweg
    An einem Wehr entlang wandern wir zum romantischen Schloss Wildenwart. Über Felder und eine kleine Steinbrücke gelangen wir nach Aschau (GZ: 3 Std., geringe Höhenunterschiede). Dort angekommen statten wir dem liebevoll eingerichteten „Blumencafé“ einen Besuch ab. Süß und lecker schmecken die hausgemachten Kuchen. Anschließend fahren wir mit der Chiemgaubahn zurück nach Prien.
  • 5. Tag: „SalzAlpenSteig"
    Durch flaches Gelände wandern wir auf dem romantischen Uferweg des Chiemsees. Ein Teil dessen gehört zum prämierten Fernwanderweg „SalzAlpenSteig“. Mit stetigem Blick auf die Alpenkette durchqueren wir das „Harrasser Moos“. Unsere Wanderung endet in Prien (GZ: ca. 3 1/2 Std., geringe Höhenunterschiede).
  • 6. Tag: Rückreise
    Nach unserem letzten Frühstück heißt es Abschied nehmen.

Zusatzinformationen

  • Anforderungsprofil
    Gehzeiten von 3 bis 4 Stunden. Nur geringe Höhenunterschiede zwischen 100 und 200 Meter. Unebene Pfade sind eher die Ausnahme. Gut für Wandereinsteiger geeignet.
  • So wohnen wir
    Der Bayerische Hof in Prien ist ein familiengeführtes Hotel. Es verfügt über eine Gaststube, ein Bistro, eine Hotelbar sowie eine finnische Sauna mit Ruhebereich auf der Dachterrasse. Die 63 Zimmer im ländlichen Stil (20 – 22 m²) sind mit Sat-TV, Telefon, Safe, WLAN, Föhn und teilweise Balkon ausgestattet. Unser Hotel liegt direkt im Zentrum von Prien am Chiemsee. Zum See gelangt man in ca. 30 Gehminuten.