Im Dachzeltbus durch Marokko

ab 2,345.00 €

Schwierigkeitsgrad
Max. Höhenmeter Aufstieg
580m
Max. Höhenmeter Abstieg
580m
Teilnehmer
6 - 20
Reisetage
20
Aufenthaltstage Hotel
11

Veranstalter: Wikinger Reisen GmbH

Mit dem Dachzeltbus durch Marokko! Wir wecken den beliebten Klassiker aus seinem 1001-nächtigen Schlaf: schon die erste Wikinger-Reise außerhalb von Europa führte Anfang der 70er-Jahre nach Marokko. Grund genug, diese faszinierende Destination auf diese besondere Art und Weise zu erkunden. Wir starten in Spanien und setzen mit der Fähre über in eine exotische Welt. Auf unserer großen Rundreise erleben wir alles, was Marokko zu bieten hat: von der Mittelmeerküste bis zum Atlantik, von den Sanddünen des Erg Chebbi zu den Bergen des Hohen Atlas und von den quirligen Basaren in Marrakesch zu einsamen Nationalparks. Dabei zieht schon unser außergewöhnliches Gefährt alle Blicke auf sich. Alles, was wir brauchen, haben wir mit an Bord und klappen abends unsere Zelte auf, um auf dem Dach unter dem Sternenhimmel die Nächte zu genießen.

  • Flug mit Lufthansa in der Economyclass nach Málaga und zurück
  • Flughafentransfers und Transport während der Reise im Dachzeltbus
  • Fährüberfahrten entsprechend dem Reiseverlauf von Algeciras nach Tanger-Med und zurück
  • 15 Übernachtungen in Dachzelten mit einfachen sanitären Gemeinschaftseinrichtungen, 1 Übernachtung in Dachzelten ohne sanitäre Einrichtungen, 2 Übernachtungen in Mittelklassehotels in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC, 1 Übernachtung im komfortablen Wüstencamp in festen Zelten mit Betten (Bettwäsche und Handtücher vorhanden) mit einfachen sanitären Gemeinschaftseinrichtungen (Einzelzimmer = Einzelzelt)
  • 19 x Frühstück, 18 x Mittagessen, 19 x Abendessen
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren entsprechend dem Reiseverlauf
  • Immer für dich da: die deutschsprachige Wikinger-Reiseleiterin Franziska Leonsen, zusätzlich deutschsprachiger Fahrer und teilweise zusätzliche einheimische Führer in den Städten oder bei Wanderungen

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 1. Tag: Flug nach Málaga
    Ankunft in Südspanien und Transfer zum Campingplatz nach Torremolinos, südlich von Málaga. Zeltübernachtung. 10 km. (A)

Zusatzinformationen

  • Anforderungsprofil
    Gehzeiten von 3 bis 4 Stunden. Nur geringe Höhenunterschiede zwischen 100 und 200 Meter. Unebene Pfade sind eher die Ausnahme. Gut für Wandereinsteiger geeignet.
  • Kulturanteil
    Der Schwerpunkt dieser Reisen liegt auf den Naturerlebnissen, kombiniert mit den kulturellen Sehenswürdigkeiten des Landes.
  • Charakter der Tour und Anforderungen
    Profil:
    Der Fokus dieser Reise liegt auf ausgedehnten Wanderungen durch die schönsten Naturparks Andalusiens wie die Sierra de Grazalema, Sierra Subbética und den Doñana Naturpark. Dabei werden die Wanderungen mit Besichtigungen kombiniert, sodass auch die Einblicke in die Kultur, die Sitten und das Alltagsleben Südspaniens nicht zu kurz kommen.

    Anforderung:
    Voraussetzung für diese Reise sind Kondition und Ausdauer für Wanderungen mit bis zu 5 Std. Gehzeit. Die Wege sind meist gut ausgebaut, nur abschnittsweise weglos aber dabei gut begehbar. Es sind keine keine technischen Vorkenntnisse erforderlich, einzelne Tagestouren können auch ausgelassen werden. Durch ungünstige Witterungsbedingungen und je nach Kondition der Gruppe können sich die Gehzeiten verlängern, die Wanderungen werden aber regelmäßig durch erholsame Pausen unterbrochen.

    Unterbringung:
    Wir übernachten in kleinen, landestypischen Hotels, in den kleineren Städtchen in ruhiger Lage. In Granada, Sevilla und Córdoba befinden sich die Hotels im Stadtzentrum, so dass auch das städtische Leben voll ausgekostet werden kann. Alle Zimmer sind individuell und gemütlich eingerichtet und verfügen über ein Badezimmer.

    Verpflegung:
    Bei dieser Reise ist Halbpension inkludiert. Abends essen wir in den Unterkünften oder in landestypischen Restaurants, dazu gehören auch klassische Tapasbars - eine ideale Möglichkeit die Spezialitäten der Region zu probieren. In Spanien wird frühestens ab 20.30 Uhr zu Abend gegessen, vorher sind die meisten Restaurants nicht geöffnet. Mittags machen wir entweder ein Picknick oder suchen uns ein Restaurant. Bei Lebensmittelunverträglichkeiten bitten wir Sie, sich selbst um entsprechendes Essen zu kümmern. Vegetarisches Essen ist möglich, veganes Essen eventuell nach Rücksprache. Wir bitten um Verständnis!
  • Wichtige Hinweise
    Selbstverständlich ist es das Ziel Ihrer Reiseleitung und unserer Partner, sämtliche Programmpunkte durchzuführen. Sollte es witterungsbedingt, aus organisatorischen oder sonstigen Gründen notwendige Abweichungen von der Ausschreibung geben, bitten wir um Ihr Verständnis.
  • Einreisebestimmungen
    Einreise Spanien

    Staatsbürger des Landes Deutschland benötigen für die Einreise einen dieser Ausweise:
    - Reisepass, darf max. 365 Tage bei Einreiseabgelaufen sein
    - Personalausweis, darf max. 365 Tage bei Einreiseabgelaufen sein
    - Vorläufiger Personalausweis, gültig bei Einreise

    Tipp: Kopieren Sie vor Abreise Ihren Reisepass / Personalausweis und Ihr Flugticket. Im Verlustfall erleichtert dies die Neubeschaffung. Bewahren Sie die Kopien getrennt von den Originaldokumenten und Ihren Wertgegenständen auf. Oder: Schicken Sie sich Kopien Ihrer wichtigsten Dokumente als pdf-Datei an die eigene Mailadresse.
    Botschaften und Generalkonsulate geben rechtsverbindliche Auskünfte. Einreisebestimmungen können sich kurzfristig ändern oder im Einzelfall abweichend behandelt werden.


    Für Aufenthalte wird kein Visum benötigt.

    Für die Registrierung im Hotel sowie für den Kauf der Eintrittskarten für die Alhambra benötigen wir bereits bei Buchung die Passdaten (Passnummer/Ausstellungsdatum, -ort/Gültigkeitsdatum/Geburtsdatum) des Dokuments (Reisepass oder Personalausweis), das Sie auf der Reise mitführen werden.

    Tipp: Kopieren Sie vor Abreise Ihren Reisepass / Personalausweis und Ihr Flugticket. Im Verlustfall erleichtert dies die Neubeschaffung. Bewahren Sie die Kopien getrennt von den Originaldokumenten und Ihren Wertgegenständen auf.

    Oder: Schicken Sie sich Kopien Ihrer wichtigsten Dokumente als pdf-Datei an die eigene Mailadresse.
  • Impfungen & Gesundheitsvorsorge
    Impfungen und Gesundheitsvorsorge Spanien

    Für die Einreise aus Europa besteht zurzeit keine Impfpflicht. Neben den in Deutschland empfohlenen Impfungen, können laut Robert Koch Institut (www.rki.de) sowie dem Centrum für Reisemedizin (www.crm.de) weitere Impfungen sinnvoll sein. Dazu gehören ggf. Tetanus, Diphtherie, Hepatitis A/B und Polio. Weitere Informationen finden Sie unter www.hauser-exkursionen.de/reiseinfos/gesundheit. Eine individuelle medizinische Beratung wird empfohlen.

    Informationen zum Thema Gesundheit auf Reisen finden Sie auch unter hauser-exkursionen.de/reiseinfos/gesundheit

    Eine Bitte: Stellen Sie sich eine Reiseapotheke zusammen, die Ihren individuellen Bedürfnissen angepasst ist. Denken Sie an Arzneimittel gegen Durchfallerkrankungen, Schmerzen und Erkältungskrankheiten sowie Verbandsmaterial und Pflaster. Ihre Reiseleiterin oder Ihr Reiseleiter führt eine Reiseapotheke mit, der Inhalt ist jedoch nur für Notfälle gedacht.
  • Allgemeine Informationen
    Spanien liegt in der subtropischen Klimazone. Das Klima in Andalusien ist mediterran mit warmen, regenarmen Sommern und milden Wintern. In Córdoba liegt die Tagesdurchschnittstemperatur im Mai bei 27°C, im Oktober bei 24°C. In der Alpujarra (auf einer Höhe von etwa 1.300 m) beträgt die Tagesdurchschnittstemperatur im Mai 23°C, im Oktober 20°C. Nachts hingegen wirkt sich die Höhenlage aus und das Thermometer fällt auf ca. 10°C.
checkeditfailmapmountainplanesearch-plussearchspinnertrashOnline Portal für Wanderreisen weltweit