Im Reich des Odysseus – Lefkas, Kefalonia und Ithaka

ab 1975,- €

Schwierigkeitsgrad
Teilnehmer
10 - 20
Reisetage
15

Veranstalter: Wikinger Reisen GmbH

In sattem Grün präsentieren sich die Ionischen Inseln. Üppige Wälder, dichte Macchia mit einem wahren Blumenteppich und immergrünen Bäumen sowie lichte Olivenhaine bedecken steile Berge. Sie fallen ab in malerische Buchten mit türkisfarbenem Wasser. Salbei, Thymian, Rosmarin und Currykraut erfüllen die Luft mit ihrem einzigartigen, aromatischen Duft. Auf jeder Insel finden wir steinerne Zeugen aus jahrtausendealten Hochkulturen. Es weht der Geist mykenischer Stadtstaaten, die Legenden um Odysseus werden wieder lebendig. Nicht zu vergessen die einmaligen Ausblicke auf unseren Wanderwegen – ein wahres Naturerlebnis!

  • Flug mit Condor in der Economyclass nach Preveza und zurück
  • Transfers in Griechenland
  • Fährüberfahrten: Lefkas – Kefalonia – Ithaka – Lefkas
  • 14 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Programm wie beschrieben
  • Übernachtungssteuer
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
Die ersten 4 Tage verbringen wir auf Lefkas in Nidri, traumhaft zwischen Inseln und Buchten gelegen. Das familiäre Drei-Sterne-Hotel Eva Beach hat 72 Zimmer. Es liegt direkt am Strand und am Rand des Ortszentrums mit Geschäften und Cafés. Dann folgen 5 Nächte auf Kefalonia im Sami Beach Hotel (3*, 49 Zimmer), ebenfalls in Strandlage und mit einem Pool. Die Uferpromenade mit vielen netten Tavernen ist etwa 15 Minuten entfernt. Die nächsten 4 Nächte wohnen wir auf Ithaka im kleinen Hotel Captain Yiannis (3 - 4*, 26 Wohneinheiten), auch hier genießen wir einen Pool und die Nähe zum Strand. Unsere Zimmer haben Meerblick. Vathi, der Hauptort Ithakas, ist etwa 10 Minuten entfernt. In allen Hotels sind die Zimmer mit Kühlschrank, Klimaanlage (auf Lefkas gegen Gebühr), TV, Telefon, WLAN, Balkon oder Terrasse, teils auch Mietsafe, ausgestattet. Das Frühstück nehmen wir im Hotel bzw. auf der Terrasse am Meer ein, zum Abendessen besuchen wir verschiedene Tavernen. Die letzte Nacht verbringen wir wieder im Hotel Eva Beach auf Lefkas.

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 1. Tag: Kalimera Lefkada
    Flug nach Preveza und Transfer zum Hotel (1 Std.)
  • 2. Tag: Traumhafte Ausblicke
    Im Bergdorf Poros beginnt ein alter Track, der zunächst bergab, dann entlang der Küste zur Dessimi-Bucht führt. Sie ist umgeben von Olivenhainen und Blumenfeldern (GZ: 4 Std., - 300 m, + 130 m).
  • 3. Tag: Der Kollivata Trail
    Vom verwunschenen Roten Kloster wandern wir auf stillen Pfaden zwischen Felsen, uralten Eichen und Ruinen. In der Kirche einer weiteren verlassenen Abtei bestaunen wir die Ikonenwand sowie zahlreiche Fresken. Unser Ziel ist die urige Taverne von Maria in Kollivata (GZ: 4 Std., + 300 m, - 200 m).
  • 4. Tag: Ein freier Tag
    Zeit für fakultative Unternehmungen: Schiffstour durch die Inselwelt der Nidri-Bucht, Fährüberfahrt zur Nachbarinsel Meganisi, Strandtag?
  • 5. Tag: Fiskardo, Kefalonias Juwel
    Nach einer 2-stündigen Überfahrt erreichen wir Kefalonia. Der Hafen Fiskardo gilt zu Recht als schönster Inselort, wie wir bei unserem Bummel und der Wanderung durch die traumhafte Landschaft feststellen (GZ: 2 Std., +/- 150 m).
  • 6. Tag: Mykenische Spuren
    Wir steigen zur antiken Festung auf, eine Ruine mit vor knapp 3.000 Jahren errichteten Zyklopenmauern. In ein weiteres mykenisches Kastell wurde später ein Klosterbau integriert. Auf einem schattigen Pfad geht es dann hinab zur Bucht von Antisamos (GZ: 3 Std., +/- 250 m).
  • 7. Tag: Krani und Assos
    Zunächst wandern wir über die Zyklopenmauern der antiken Stadt Krani hinab nach Argostoli, der Inselhauptstadt (GZ: 1 1/2 Std., + 80 m, - 200 m). Danach fahren wir in das Küstenörtchen Assos, das von einem mächtigen venezianischen Kastell, dem Ziel unserer Wanderung, überragt wird (GZ: 1 1/2 Std., +/- 130 m).
  • 8. Tag: Zeit zur Entspannung
    Ein Tag zum Baden, Erholen oder dem Besuch der Melissani-Höhle.
  • 9. Tag: Am Osthang des Dinati
    Vom Bergdorf Drakopoulata und entlang des Osthanges des 1.100 m hohen Gebirges wandern wir zu einem verlassenen Ruinendorf. Der Abstieg führt zurück zum Hotel (GZ: 3 1/2 Std., +/- 300 m).
  • 10. Tag: Auf nach Ithaka
    Nach einer kurzen Fährüberfahrt (40 Min.) erreichen wir über hügelige Pfade, durch einen Olivenhain sowie einen Pinien- und Zypressenwald versteckte Buchten. Unser Ziel ist der abgelegene, traumhafte Gidaki-Strand mit seiner beeindruckenden Steilküste (GZ: 3 Std., +/- 100 m).
  • 11. Tag: Ithakas Norden
    Nach dem Besuch des Katharinen-Klosters auf 600 m Höhe, führt unsere Wanderung, mit grandiosen Ausblicken fast über die ganze Insel nach Anoghi. Von hier geht es stetig bergab auf altem Pflasterweg nach Kioni, von wo uns ein Boot zurück zum Hotel fährt (GZ: 3 Std., + 150 m, - 700 m).
  • 12. Tag: Tag zur freien Verfügung
    Zum Baden, Bummeln oder Spazieren zu nahegelegenen traumhaften Badebuchten
  • 13. Tag: Auf der „Königsetappe“
    Alles, was Ithaka so einmalig macht, vereint diese Wanderung: Mystische Stimmung bei der alten Höhlenkirche Spiliotissa und der von Homer beschriebenen Nymphengrotte. Unendliche Stille in alten Olivenhainen. Sagenhafte Ausblicke auf die Traumbucht von Vathi, gepflasterte Pfade und ein mittelalterliches Ruinendorf (GZ: 4 1/2 Std., + 200 m, - 450 m).
  • 14. Tag: Zurück nach Lefkas
    Mit einem privaten Boot fahren wir zurück nach Nidri. Bei gutem Wetter lassen wir uns Zeit und schippern durch die Inselwelt mit einem Badestopp.
  • 15. Tag: Rückreise
    Fahrt zum Flughafen und Rückflug.

Zusatzinformationen

  • Anforderungsprofil
    Mittlere Gehzeiten von 4 bis 5 Stunden. Höhenunterschiede von durchschnittlich 400 Metern. Einige Wanderungen können auch der 1- oder der 2-Stiefel-Kategorie entsprechen. Geeignet für Gäste mit normaler Kondition.
  • So wohnen wir
    Die ersten 4 Tage verbringen wir auf Lefkas in Nidri, traumhaft zwischen Inseln und Buchten gelegen. Das familiäre Drei-Sterne-Hotel Eva Beach hat 72 Zimmer. Es liegt direkt am Strand und am Rand des Ortszentrums mit Geschäften und Cafés. Dann folgen 5 Nächte auf Kefalonia im Sami Beach Hotel (3*, 49 Zimmer), ebenfalls in Strandlage und mit einem Pool. Die Uferpromenade mit vielen netten Tavernen ist etwa 15 Minuten entfernt. Die nächsten 4 Nächte wohnen wir auf Ithaka im kleinen Hotel Captain Yiannis (3 - 4*, 26 Wohneinheiten), auch hier genießen wir einen Pool und die Nähe zum Strand. Unsere Zimmer haben Meerblick. Vathi, der Hauptort Ithakas, ist etwa 10 Minuten entfernt. In allen Hotels sind die Zimmer mit Kühlschrank, Klimaanlage (auf Lefkas gegen Gebühr), TV, Telefon, WLAN, Balkon oder Terrasse, teils auch Mietsafe, ausgestattet. Das Frühstück nehmen wir im Hotel bzw. auf der Terrasse am Meer ein, zum Abendessen besuchen wir verschiedene Tavernen. Die letzte Nacht verbringen wir wieder im Hotel Eva Beach auf Lefkas.
  • Flüge
    • Stuttgart
    • München
    • Frankfurt
    • Düsseldorf
checkeditfailmapmountainplanesearch-plussearchspinnertrashOnline Portal für Wanderreisen weltweit