Inselhüpfen Wandertour Hebriden

Ausgebucht

Teilnehmer
-
Reisetage
10

Veranstalter: ASI Reisen

Diese wundervoll abwechslungsreiche 5-Insel-Hopping Whisky- und Wandertour auf Insel Arran und den Inseln der Inneren Hebriden bietet einen Vorgeschmack auf Schottland in jeder erdenklichen Weise! Erleben Sie Wanderungen über dramatische Berge und durch üppige Täler, entspannende Fährenfahrten mit herrlichen Ausblicken und einige der besten Malt Whisky Distillerien, die Schottland zu bieten hat. Wir beginnen das Abenteuer mit 2 Nächten auf Arran, wo wir den majestätischen Berg Goatfell besteigen, die mystischen Machrie Moor-Steine besuchen und eine Tour durch Arran's hoch angesehene Whisky Destillerie genießen. Dann geht es für 3 Nächte nach Islay - die südlichste der Inneren Hebriden, bekannt für ihre zahlreichen Whisky-Destillerien, die die charakteristisch torfigen Malts der Insel produzieren. Hier genießen wir mehrere Verkostungen, mindestens eine Destillerietour sowie einige schöne Wanderungen entlang der atemberaubende Küstenlinien. Auch tauchen wir ein in die Geschichte der Insel. Von hier aus setzen wir mit der Fähre auf die Insel Jura über, wo wir eine herrliche Bergbesteigung und einen Besuch der Jura-Brennerei auf uns wartet. Unser nächstes Ziel ist Mull, wo wir 4 Nächte bleiben und somit genug Zeit haben, diese magische Insel zu erkunden. Wir machen eine Bergwanderung auf Schottlands westlichsten "Munro" (denkmalgeschützter Berg, der über 3000 Fuß hoch ist) und besuchen die kleine wenig bekannte aber faszinierende Insel Ulva, die komplett in Gemeindebesitz ist. Wir nehmen uns Zeit, die wunderschönen zerklüfteten Küsten zu besuchen und gehen auf Verkostungstour in der Tobermory-Destillerie.

  • 9 Übernachtungen mit Frühstück
  • 8 vollständig geführte Wanderungen
  • durchgehend qualifizierter Bergführer
  • Englischsprachige Reiseleitung
  • 2 Destillerie-Touren
  • 5 Verkostungen
  • Alle Fährfahrten lt. Reiseverlauf
  • Transport während der gesamten Tour
  • Abholung in Edinburgh/Glasgow zu Beginn der Tour
  • 8x Frühstück
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31.08.2022)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • Tag 1

    Nachdem wir mit der Fähre in etwa einer Stunde von Ardrossan (Festland) nach Brodick (Insel Arran) übergesetzt haben, haben wir am Nachmittag Zeit für eine kürzere Wanderung zur faszinierenden archäologischen Fundstätte von Machrie Moor mit alten Steinen, Steinkreisen und Grabhügeln aus der Zeit zwischen 3500 und 1500 v. Chr. Anschließend checken wir in unser B&B für die nächsten zwei Nächte ein. Sie haben Zeit, das Dorf zu erkunden, bevor Ihr Reiseleiter Sie willkommen heißt und Ihnen einen Überblick über die bevorstehende Woche gibt.

  • Tag 2

    Heute besteigen wir Goatfell, den höchsten Punkt auf Arran (874 Meter über dem Meeresspiegel). Wir passieren die Arran Brewery, wo wir Zeit haben, das berühmte lokale Bier zu probieren. Der Aufstieg zum Goatfell erfolgt zunächst über einen gut angelegten Pfad, der in der Nähe des Gipfels etwas anspruchsvoller wird. Vom Gipfel ist der Ausblick auf Holy Island und auf die umliegenden Bergrücken einfach hervorragend. Wir steigen zum kleinen Dorf Corrie hinab, wo wir im Corrie Hotel eine Erfrischung zu uns nehmen. Dann geht es weiter nach Lochranza, wo wir eine Whisky-Destillerie besichtigen und an einer Verkostung teilnehmen.

  • Tag 3

    Heute machen wir uns auf den Weg zur Isle of Islay, auf der wir 3 Nächte verbringen werden. Nach der Überfahrt mit der Fähre von Arran wandern wir entlang der Küste an einem der vielen unberührten Strände von Islay. Mit etwas Glück können wir verschiedene Vögel und Meeresbewohner beobachten. Unsere Unterkunft für die 3 Nächte befindet sich in dem lebhaften Dorf Bowmore, dem Sitz von Islays erster Destillerie, die 1779 gegründet wurde. Diese vielseitige Insel hat mehrere wunderbare Destillerien und wir besuchen mindestens vier der besten während unserer Zeit hier.

  • Tag 4

    Nach einer kurzen Fährfahrt hinüber zur Isle of Jura geht es zum Start unserer Wanderung auf den höchsten der Paps of Jura - dem Beinn an Oir, einem beeindruckenden Berg mit fantastischer Aussicht auf die anderen Hügel und darüber hinaus. Es ist ein langer, ziemlich sumpfiger Weg, der aber besser wird, sobald man auf höherem Boden ist. Zum Schluss führt ein steiler Aufstieg auf den Gipfel. Wir kehren auf dem gleichen Weg zurück und beenden die Tour mit einer Whisky-Verkostung in der weltberühmten Jura-Destillerie, bevor wir mit der Fähre zurück nach Islay fahren.

  • Tag 5

    Heute stehen drei kürzere Wanderungen auf dem Programm. Der Mull of Oa ist einer der dramatischsten Orte auf Islay an der äußersten Spitze der Oa-Halbinsel und beherbergt ein wichtiges Monument, über das Ihr Reiseleiter Ihnen gerne einige Geschichten erzählen wird. Danach machen wir einen Spaziergang zu den Singing Sands im Süden von Islay und besuchen einen ungewöhnlichen Leuchtturm. Wir gelangen zu den drei Destillerien Laphroaig, Lagavulin und Ardbeg, wo wir in jeder für eine Verkostung anhalten. Der Tag endet mit einer Führung durch Ardbeg. Ein fantastischer Abschluss für diesen abwechslungsreichen Tag!

  • Tag 6

    Die nächste Insel auf unserer Liste ist die herrlich gastfreundliche Isle of Mull, die wir nach einer landschaftlich wunderschönen Fahrt durch das Dorf Tarbet und die berühmte Küstenstadt Oban sowie einer anschließenden Fährfahrt erreichen. Wir verbringen vier Nächte auf Mull, so dass wir genügend Zeit haben, die versteckten Schätze der Insel zu entdecken. Nach der Ankunft haben wir Zeit für einen kurzen Nachmittagsspaziergang, bevor wir in unserem reizenden B&B im schönen Tobermory mit seinen bunten Hafenhäusern einchecken.

  • Tag 7

    Ben More ist nicht nur der westlichste "Munro" in ganz Schottland sondern auch der höchste Gipfel auf den Inneren Hebriden, abgesehen von den Bergen von Skye. Wir folgen der direkten Route auf den Berg. Der Weg kann im unteren Teil manchmal sumpfig sein, während der obere Abschnitt eher felsig ist. An einem klaren Tag ist die Aussicht vom Gipfel fantastisch. Wir kehren zurück nach Tobermory, wo wir eine Verkostung in der Tobermory Destillerie machen. 

  • Tag 8

    Die Insel Ulva ist seit kurzem im Besitz der Gemeinde und ist ein wirklich reizvoller Ort. Wir nehmen die winzige Fähre hinüber zum Bootshaus-Café, wo wir unseren abwechslungsreichen Rundgang im südlichen Teil der Insel starten. Wir besuchen die alte Farm der Eltern des Entdeckers David Livingstone, eine interessante Höhle und eine wunderschöne, zerklüftete Küste. Wir kehren ins Café zurück, um uns zu erfrischen und zu stärken, bevor wir mit der Fähre zurück nach Mull fahren. Auf den Rückweg nach Tobermory legen wir noch einen schönen Strandstopp ein. 

  • Tag 9

    Dun Da Ghaoithe ist der zweithöchste Berg auf Mull und bietet einige schöne Aussichten, nicht nur auf dem Gipfel, sondern auch auf dem Weg hinauf und wieder hinunter. Er hat einen wundervollen langen Grat, auf dem wir einen Abschnitt gehen, um die Aussicht zu bewundern. Im Anschluss treten wir die kurze Fahrt zum wunderschön gelegenen Duart Castle an, um einen kurzen Spaziergang durch das Gelände und eine Führung durch das Innere des Schlosses zu machen.

  • Tag 10

    Am nächsten Tag setzen wir mit der Fähre auf die Halbinsel Ardnamurchan über. Die Route zurück nach Edinburgh über das atemberaubende Glencoe ist landschaftlich sehr reizvoll. Sie können sich zurücklehnen, entspannen und sich an das wahre schottische Abenteuer der letzten Tage erinnern. Transfertag mit kurzen Etappen und Fotostopps.

Zusatzinformationen