Irland – die umfassende Reise

Ausgebucht

Teilnehmer
-
Reisetage
15

Veranstalter: Studiosus Reisen

Unsere ausführlichste Reise durch Irland mit Besuch der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten

In zwei Wochen über die Grüne Insel - das ist Wellness für die Sinne und eine Wonne für den Geist. Unsere ausführlichste Reise durch Irland hat die Poesie gepachtet: Sie reicht von den Barden des Mittelalters bis zu Dichtern wie Yeats oder Bands wie U2. Hier hat alles eine Melodie, wenn der Wind über die steilen Küsten fegt und um steinerne Kreuze und Türme weht. Der Rhythmus in den Städten pulsiert - in Dublin und Derry, in Killarney und Galway. Der Wirtschaftsschock von 2008 ist längst überwunden, das Leben hat wieder Tempo aufgenommen, und auch Belfast, die Hauptstadt Nordirlands, blüht nach Jahrzehnten der Starre wieder auf. Sie sehen viel Schönes auf dieser Reise und erfreuen sich am milden Klima der Insel, an den herzlichen Menschen und dem feinen Whiskey.

  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug mit Lufthansa (Economy, Tarifklasse T) von Frankfurt nach Dublin und zurück, nach Verfügbarkeit
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 75 €)
  • Transfers
  • Rundreise in bequemen Reisebussen
  • Fährfahrt über den Shannon
  • 14 Übernachtungen im Doppelzimmer in guten Hotels, teilweise mit Hallenbad
  • Frühstücksbuffet, 11 Abendessen im Hotel
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Ein Picknick
  • Ein Pub-Besuch
  • Eine Whiskeyprobe
  • Bootsausflug zur Blumeninsel Garinish
  • Einsatz des Studiosus-Audiosets
  • Eintrittsgelder (ca. 155 €)
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
  • Klimaneutrale Bus-, Bahn- und Bootsfahrten durch CO2-Ausgleich
  • Klimaneutral durch komplette CO2e-Kompensation

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • Willkommen in Irland!
    Bahnanreise 1. Klasse zum Flughafen und Flug nach Dublin. Ihre Studiosus-Reiseleiterin oder ein Mitarbeiter unserer Agentur begrüßt Sie am Flughafen. Fahrt zu unserem Hotel in Enniskerry am Rande der Wicklowberge im Süden der Hauptstadt. Wenn Sie schon in der Mittagszeit ankommen, empfiehlt sich ein Spaziergang zum Powerscourt House, einem eindrucksvollen Herrenhaus mit wunderbaren Gärten (ca. 30 Min. pro Strecke). Zwei Übernachtungen in Enniskerry.
  • Amazing Dublin
    Gemeinsam erkunden wir Dublins Attraktionen ganz entspannt mit dem Bus und zu Fuß. Wir sehen die St.-Patrick's-Kathedrale, schauen uns im Trendviertel Temple Bar um, beobachten, wie am Ufer des Liffeys das alte Dublin so allmählich verschwindet und eine gläserne Bürostadt entsteht, und bewundern die bunten Türen am Merrion Square. Mit dem Studiosus-Audioset wird die Citytour zum Vergnügen. Nachmittags plant jeder sein privates Dublinprogramm: Bestaunen Sie im Trinity College das Book of Kells, Irlands bekannteste Handschrift! Gehen Sie chic einkaufen im topmodernen Powerscourt Town Centre oder erfahren Sie mehr über die Geschichte der irischen Auswanderer im EPIC Irish Emigration Museum! 60 km.
  • Glendalough und Kilkenny
    Durch die Wälder der Wicklow Mountains fahren wir zur Klosterruine von Glendalough mit den Insignien der frühen irischen Christen: Hochkreuz und Rundturm. Kilkenny wartet nicht nur mit einem mittelalterlich geprägten Stadtbild auf, sondern huldigt auch dem Hurling, dem populärsten Sport auf der Insel. Weiterreise zum legendären Felsen von Cashel. Ab dem 4. Jahrhundert regierten keltische Könige und Bischöfe von der strategisch bedeutsamen Burg aus. Übernachtung in Ballincollig. 320 km.
  • Von Cork nach Kerry
    Der Weg führt weiter nach Westen durch die vom warmen Golfstrom verwöhnte Grafschaft Cork. Auf der Insel Garinish, die wir mit einer kurzen Bootsfahrt erreichen, entfaltet sich eine ebenso exotische wie üppige Blütenpracht. Auf Straßen mit spektakulärer Aussicht gelangen wir nach Killarney. Busstrecke 190 km. Drei Übernachtungen in Killarney in einem sehr schönen Hotel direkt am See.
  • Ring of Kerry
    Genießen Sie die Fahrt auf einer der schönsten Panoramastraßen Europas, dem Ring of Kerry! Immer wieder bieten sich herrliche Ausblicke auf die höchsten Berge Irlands und die zerklüftete Küste. Ringforts zeugen von der keltischen Vergangenheit der Insel. Schafe setzen helle Tupfer in das Grün der Landschaft; wir schauen einem Schäfer und seinen Hunden bei der Arbeit zu. Der Abend in Killarney ist frei. Ihre Reiseleiterin hat zahlreiche Tipps für Ihr Abendessen in Eigenregie. 170 km.
  • Halbinsel Dingle
    Unser Ausflug auf die Halbinsel Dingle zeigt geballt Irlands natürlichen Reiz. Am Inch Beach lassen wir uns den Wind um die Ohren pusten. Im Hafenstädtchen Dingle kaufen wir für ein Picknick ein. Ihre Reiseleiterin weiß, wo es den besten Räucherlachs gibt. Auf atemberaubender Strecke geht es weiter um die Landspitze Slea Head herum. Wir stoppen bei den Bienenkorbhütten und dem Gallarus Oratory - Bauten, die zu den ältesten Zeugnissen des christlichen Irland gehören. 170 km.
  • Klippen und Burren
    Mit der Fähre setzen wir über den Shannon und schauen an den Klippen von Moher rund 200 m in die Tiefe. Im Hinterland kreierte die Erde eine einzigartige Karstlandschaft - den Burren, eine kahle Steinsteppe mit spärlichster Vegetation. Dazu vor langer Zeit errichtete steinerne Zeugnisse wie der Dolmen von Poulnabrone oder das Hochkreuz von Kilfenora. Ein kleiner Rundgang führt uns durch Galway, bevor wir zu unserem Hotel am Meer weiterfahren. Fahrtstrecke 230 km. Zwei Übernachtungen in Furbo bei Galway.
  • Connemara - wild und romantisch
    Einsames Irland. Unsere Rundfahrt führt durch weite Moore, vorbei an Bergen und Seen, mit genügend Fotostopps für Romantiker. Im Nationalpark Connemara erfahren wir alles über Torf, einst einziger Brennstoff weit und breit. Auf der Farm von Martin Walsh stechen Sie selbst zu, und dann unterhalten wir uns mit dem Farmer über die gälische Sprache und den Whiskey - und die Bedeutung des Torfes für dieses Lebenselixier. 150 km.
  • Dolmen und Strände in Sligo
    Vor den Toren von Sligo stehen wir auf den Wiesen von Carrowmore und bewundern das größte prähistorische Gräberfeld der Insel. In Drumcliff sehen wir die letzte Ruhestätte des Dichters William Butler Yeats. Und schließlich lassen wir uns am Strand von Mullaghmore den Seewind um die Nase streichen. 220 km. Zwei Übernachtungen in Donegal-Stadt.
  • Schicker Tweed oder steile Klippen
    Der Tag gehört Ihnen, und Sie haben alle Zeit der Welt, um es sich im Spa des Hotels gut gehen zu lassen oder in Donegal bei Magee den schönsten Tweedstoff zu finden. Oder Sie begleiten Ihre Reiseleiterin auf einen Ausflug (55 €) in die Grafschaft Donegal. Wie und wovon lebten die Iren früher, als der englische Adel das Land ausbeutete? Das erfahren wir im Freilichtmuseum von Glencolumbkille. Auf den gewaltigen Klippen von Slieve League schauen wir hinüber in Richtung Amerika, das Millionen verarmter Iren neue Hoffnung gab. 110 km. So bescheiden sich der Ort auch gibt - abends ist in Donegal immer etwas los. Besuchen Sie mit Ihrer Reiseleiterin einen Singing Pub!
  • Schloss Glenveagh und Derry
    Seen, viel Moor, Ginster und grüne Berge sowie das neugotische Schloss Glenveagh - Romantik pur am Vormittag! Dann passieren wir die Grenze nach Nordirland. Die vollständig erhaltene Stadtmauer von Derry weist ins unstete 17. Jahrhundert, doch die letzten Unruhen liegen noch nicht sehr lange zurück. Heute schweigen die Waffen, Stacheldraht und Betonbarrieren sind gewichen. Wie stabil der Frieden nach dem Brexit wirklich ist, erfahren wir vor dem Abendessen im Gespräch mit einem Iren. 140 km.
  • Durch Nordirland
    Hoch auf einer Klippe thront die Burgruine von Dunluce, spektakuläre Kulisse in der Kultserie "Game of Thrones". In Bushmills, der ältesten Whiskeybrennerei der Welt, probieren wir das dreimal gebrannte "Wasser des Lebens". Dann wagen wir uns auf den "Damm des Riesen": Der Giant's Causeway (UNESCO-Welterbe) zählt rund 40000 Basaltsäulen. Schließlich folgen wir der berühmten Antrimküste bis Belfast. 220 km. Zwei Übernachtungen in Belfast.
  • Belfast
    Lange galt Belfast als Symbol für den irischen Bürgerkrieg, heute erleben Sie eine Metropole im Aufbruch. Bei unserer Stadtrundfahrt kommen wir auch in die Falls Road und die Shankill Road, Zentrum der einstigen "troubles". Danach haben Sie Zeit, Belfast auf eigene Faust zu erkunden: Wollen Sie das Titanic Centre besuchen? Oder Einkaufen im Victoria Square Shopping Centre in der City? Oder Sie gönnen sich ein Pint Real Ale im Crown Liquor Saloon, dem berühmtesten Pub von Belfast. Für Ihr Abendessen hat Ihre Reiseleiterin die passende Restaurantempfehlung.
  • Irisches Finale
    Zurück in die Republik. Im Tal des Boyne-Flusses erzählen die gewaltigen Megalithgräber (UNESCO-Welterbe) vom Totenkult versunkener Zeiten. Wir bewundern ein 5000 Jahre altes Ganggrab und sehen in Monasterboice uralte Hochkreuze. Am Abend feiern wir einen Guinness-lastigen Abschied von der Grünen Insel - Sláinte! 230 km.
  • Rückflug von Dublin
    Im Laufe des Tages Transfer zum Flughafen von Dublin. 20 km. Rückflug oder individuelle Verlängerung in Dublin.

Zusatzinformationen

  • Flüge
    • Basel
    • Berlin
    • Bremen
    • Dresden
    • Düsseldorf
    • Frankfurt
    • Friedrichshafen
    • Genf
    • Graz
    • Hamburg
    • Hannover
    • Innsbruck
    • Köln
    • Leipzig
    • Linz
    • Luxemburg
    • München
    • Münster
    • Nürnberg
    • Paderborn
    • Salzburg
    • Stuttgart
    • Wien
    • Zürich

Bitte wählen Sie einen Termin aus:

checkeditfailmapmountainplanesearch-plussearchspinnertrashOnline Portal für Wanderreisen weltweit