Irland - Sheeps Head Way

ab 649,- €

Teilnehmer
1 - 0
Reisetage
8

Veranstalter: ASI Reisen

Die Halbinsel "Sheep's Head " liegt im Südwesten des County Cork, Irlands größter Grafschaft. Die Landschaft ist geprägt von sanften Hügeln und Schafsweiden und da die Halbinsel schmal und der höchste Punkt der Seefin Hill mit 345 m ist, ist der Atlantik nie weit weg. Erleben Sie eine Rundwanderung von Bantry aus durch einsame Landschaften, vorbei an schroffen Küsten mit herrlichen Aussichten.

  • 7 Nächte in ausgewählten B&B's, Gästehäusern und kleinen Hotels, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Transfer lt. Reiseverlauf
  • Gepäcktransfer von Unterkunft zu Unterkunft (20 kg/Person)
  • Detaillierte Routenbeschreibung & Kartenmaterial auf Englisch
  • 24-Stunden Service Telefon
  • 7x Frühstück
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31.08.2022)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • Tag 1
    Individuelle Anreise nach Irland. Bantry Town ist perfekt gelegen, um Ihr Abenteuer im Südwesten Irlands zu beginnen. Es liegt in der Bucht zwischen den Halbinseln Sheepshead und Beara und im Schutzraum von Whiddy Island.
  • Tag 2
    Am ersten Tag Ihrer Wanderung auf dem Sheep's Head Way gehen Sie von Bantry nach Glanlough mit Blick auf Bantry Bay und Whiddy Island. Auf dem heutigen Weg wandern Sie entlang eines wunderschönen Grates, bevor Sie sich auf den Weg nach Glanlough machen.
  • Tag 3
    Die heutige Wanderung bietet Ihnen die Möglichkeit, dem Gortnakilly-Kamm auf den Seefin Mountain zu folgen, dem höchsten Punkt der Halbinsel auf 345 m Höhe, oder Sie nehmen den unteren Weg, der ebenfalls im Dorf Kilcrohane endet.
  • Tag 4
    Sie folgen der wilden und zerklüfteten Küstenlinie am westlichen Ende der Sheepshead-Halbinsel auf dem Weg heute durch lang verlassene Dörfer und die Gortavallig Copper Mines.
  • Tag 5
    Der Weg beginnt an diesem Tag an der Südküste mit einem sehr kurzen Anstieg, der Sie zu einem Signalturm aus dem 17. Jahrhundert führt und verläuft dann auf niedrigerem Niveau durch Bauernhöfe und alte Stadtlandschaften auf dem Weg zum Dorf Kilcrohane.
  • Tag 6
    Durrus, das größte Dorf der Halbinsel, ist heute das Ziel und der Weg führt Sie dorthin auf ungestörten Pfaden und kurvenreichen Straßen. Durch dieses Gebiet hindurch sehen Sie Zeugnisse der umfangreichen Tätigkeit aus vorchristlicher Zeit in Form von stehenden Steinen, Brunnen und Gräberfeldern.
  • Tag 7
    Auf der letzten Etappe Ihrer Rückkehr nach Bantry bewegen Sie sich von der Küste ins Landesinnere und steigen den Barr na Gaoithe, den Gipfel des Windes, an, bevor Sie sich auf kleinen Landstraßen wieder nach unten in die Stadt schlängeln.
  • Tag 8
    Nach dem Frühstück individuelle Heimreise oder -Weiterreise.

Zusatzinformationen