Islands Naturschauspiele

ab 2345,- €

Teilnehmer
14 - 20
Reisetage
8

Veranstalter: Wikinger Reisen GmbH

Ob Gletscher, Wasserfälle oder Schwefelquellen – bei dieser Reise erleben wir die Naturschauspiele Süd- und Westislands. Wir lassen uns beim Entdecken Zeit und genießen einige der spektakulärsten Sehenswürdigkeiten mit Muße. Ein besonderes Highlight ist der Gletschers Snæfellsjökull im gleichnamigen Nationalpark, der eine herrliche Rundumsicht bietet. Eine abwechslungsreiche Reise, die einen guten Überblick über die Vulkaninsel ermöglicht und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und schönsten Wanderungen miteinander kombiniert. Komm mit!

  • Flug mit Lufthansa in der Economyclass nach Keflavik und zurück
  • Flughafentransfers in Island
  • Rundreise lt. Programm im Reisebus
  • 7 Übernachtungen in landestypischen Mittelklassehotels im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Frühstück an allen Tagen, Abendessen von Tag 2 bis 6
  • Programm wie beschrieben
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
Die erste und letzte Nacht in Reykjavik sind wir in einem Mittelklasse-Hotel untergebracht. Zwei Nächte verbringen wir in der Ferienanlage Hellisholar, entweder in Doppelzimmern mit Dusche/WC oder in kleinen Cottages, ebenfalls mit Dusche/WC ausgestattet. Bei klarer Sicht genießen wir Ausblicke auf die Westmännerinseln und den Vulkan Katla. Weitere drei Übernachtungen finden in Arnarstapi auf der Halbinsel Snæfellsnes statt. Das Drei-Sterne-Hotel liegt direkt an der Steilküste am Fuße des majestätischen Vulkans Snæfellsjökull. Die Zimmer sind gut eingerichtet und verfügen über Bad oder Dusche/WC.

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 1. Tag: Fluganreise
    Flug nach Island und Fahrt vom Flughafen Keflavik zu unserem Hotel in Reykjavik (1 Übernachtung).
  • 2. Tag: Über brodelnder Erde
    Nach kurzer Fahrt unternehmen wir eine Wanderung im Geothermalgebiet Hengill – inklusive Bademöglichkeit in einem Fluss unter freiem Himmel (GZ: 4 Std., +/- 200 m)! Anschließend Weiterfahrt zu unserer Ferienanlage an der Südküste (2 Übernachtungen).
  • 3. Tag: Lava-Sandbänke
    Auf der Nationalstraße Nr. 1 geht es durch das fruchtbarste Gebiet Islands, vorbei an wunderschönen schwarzen Sandstränden. Am Kap Dyrhólaey erreichen wir Islands Südspitze. Dort können wir einen traumhaften Blick auf den Mýrdalsjökull und die Küste genießen. Einer der schönsten Wasserfälle ist der 63 m hohe Skógafoss, an dessen Fuß das sehr interessante Heimatmuseum zum Besuch einlädt (fakultativ). Am Seljalandsfoss können wir hinter dem Wasserfall hergehen, es erschließen sich ganz neue Fotomotive.
  • 4. Tag: Highlights satt!
    Bekannt ist Island vor allem wegen seiner herrlichen Naturschauspiele, von denen wir heute gleich drei erleben: Thingvellir, die Geburtsstätte des ältesten Parlaments der Welt, mit der bekannten Allmännerschlucht, die wir bis zum Öxara-Wasserfall durchwandern. Das Geysirgebiet mit mächtigen, heißen Wasserfontänen und schließlich der mächtige Wasserfall Gullfoss mit seinen zwei Fallstufen, der zu einem der schönsten Fotomotive Islands gehört. Anschließend fahren wir auf die Snæfellsnes-Halbinsel zu unserem nächsten Hotel (3 Übernachtungen).
  • 5. Tag: Rund um die Snæfellsnes-Halbinsel
    Unser Hotel ist der ideale Ausgangspunkt, um die bei den Isländern sehr beliebte Halbinsel Snæfellsnes zu erkunden. Auf einer Rundfahrt sehen wir die schönsten Plätze. Unsere Reiseleitung organisiert verschiedene kurze Wanderungen im Nationalpark sowie an der Küste.
  • 6. Tag: Steilküste und Gletscher
    Der Snæfellsjökull dominiert majestätisch die Halbinsel. Wir unternehmen 2 - 3 kleinere Wanderungen an der Südküste und erleben unter anderem die beeindruckende Steilküste mit fantastischer Lavalandschaft zwischen Hellnar und Arnarstapi.
  • 7. Tag: Pulsierende Metropole
    Rückfahrt nach Reykjavik (1 Übernachtung). Auf einem Rundgang durch das Stadtzentrum erkunden wir die nördlichste Hauptstadt der Welt. Anschließend freie Zeit für eigene Entdeckungen.
  • 8. Tag: Rückreise
    Fahrt zum Flughafen und Rückflug.

Zusatzinformationen

  • Allgemeine Informationen
    Die Abendessen in Reykjavik am ersten und siebten Tag sind nicht im Reisepreis inkludiert. Deine Reiseleitung macht Restaurantvorschläge und geht mit der Gruppe in landestypische Restaurants.
  • Anforderungsprofil
    Gehzeiten von 3 bis 4 Stunden. Nur geringe Höhenunterschiede zwischen 100 und 200 Meter. Unebene Pfade sind eher die Ausnahme. Gut für Wandereinsteiger geeignet.
  • So wohnen wir
    Die erste und letzte Nacht in Reykjavik sind wir in einem Mittelklasse-Hotel untergebracht. Zwei Nächte verbringen wir in der Ferienanlage Hellisholar, entweder in Doppelzimmern mit Dusche/WC oder in kleinen Cottages, ebenfalls mit Dusche/WC ausgestattet. Bei klarer Sicht genießen wir Ausblicke auf die Westmännerinseln und den Vulkan Katla. Weitere drei Übernachtungen finden in Arnarstapi auf der Halbinsel Snæfellsnes statt. Das Drei-Sterne-Hotel liegt direkt an der Steilküste am Fuße des majestätischen Vulkans Snæfellsjökull. Die Zimmer sind gut eingerichtet und verfügen über Bad oder Dusche/WC.
checkeditfailmapmountainplanesearch-plussearchspinnertrashOnline Portal für Wanderreisen weltweit