Islands Süden - Insel aus Feuer & Eis

Ausgebucht

Teilnehmer
-
Reisetage
9

Veranstalter: ASI Reisen

In 9 Tagen erkunden wir die bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Islands Süden. Dazu gehören natürlich das berühmte Gebiet der Geysire mit der Springquelle Strokkur und der Wasserfall Gullfoss. Ein wahres Wanderabenteuer erwartet uns aber im Hochland: Die Gebiete Kerlingarfjöll, Landmannalaugar und Thorsmörk sind absolut beeindruckend und bestechen durch die Regenbogenfarben der rhyolitischen Gesteine, das unentwegte Blubbern der Fumarolen und herrliche Ausblicke von dem in der Thorsmörk liegenden Gipfel Bláhnjúkur und Valahnukur. In der Thorsmörk bleiben wir sogar für ganze 2 Nächte. Eine spannende Wanderreise, die uns auch in die entlegenen Hochlandgebiete führt.

  • Flug nach Keflavik und zurück
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • 8 Nächte in landestypischen Unterkünften und Hütten (6 x Zimmer mit Bad/Dusche und WC, 2 x Zimmer mit Gemeinschaftsbad und -WC)
  • Flughafentransfers am An- und Abreisetag mit dem öffentlichen "Flybus"
  • Transfers in landesüblichen, öffentlichen Bussen lt. Reiseverlauf
  • Gutschein für Reiseliteratur
  • 8x Frühstück, 7x Abendessen
  • ASI Tourenbuch

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • Tag 1
    Ankunft am Flughafen und Fahrt mit dem öffentlichen Flughafenbus "Flybus" über das Stadtzentrum zum Hotel. Um 19:00 findet die Begrüßung durch den ASI Wanderführer im Bereich der Hotelrezeption statt. Bei einer Ankunft nach 19:00 im Hotel findet das Treffen mit dem ASI Wanderführer am nächsten Tag um 08:00 an der Rezeption statt.
  • Tag 2
    Am Morgen brechen wir mit einem öffentlichen, für das Hochland ausgerüsteten, Bus in das Hochland bei Kerlingarfjöll. Beim Gebiet der Geysire mit der aktiven Springquelle Strokkur, die regelmäßig ihre Wassermassen gen Himmel schleudert, und dem Wasserfall Gullfoss legen wir jeweils eine 30-minütige Pause ein. Nach der Ankunft im Hochland gegen 13:00 bleibt viel Zeit für eine kurze Wanderung und einen Badeausflug zum Naturpool Asgardur.
  • Tag 3
    Heute wartet eine ausführliche Wanderung durch den zentralen Teil des Kerlingargebirges auf uns. Wir wandern von Kerlingarfjöll in das farbenfrohe Tal Hveradalir, dem Tal der heißen Quellen und bunten Berge.
  • Tag 4
    Der Vormittag steht zur freien Verfügung. Genug Zeit, um nochmal ein Bad in einer der heißen Quellen oder einfach nur die Ruhe des isländischen Hochlands zu genießen. Gegen 13:30 geht es mit öffentlichen Bussen wieder heraus aus dem Hochland, erneut vorbei an Geysir und Gullfoss bis nach Selfoss. Nach dem Umstieg in einen anderen Bus Weiterfahrt bis nach Hella.
  • Tag 5
    Fahrt durchs Hochland in das herbschöne Gebiet von Landmannalaugar (Ankunft gegen 11:00). Farbige Gebirgsketten,durch die heiße Bäche fließen, wechseln ab mit grünem Gras. Wir steigen gemächlich auf den Blahnukur (943 m) auf, von dem sich die Landschaft nochmals aus einer anderen Perspektive vor uns eröffnet. Wir streifen durch das Lavafeld Laugahraun (Obsidianlava) und sehen dampfende Fumarolen. Gegen 18:30 verlässt unser Bus Landmannalaugar und wir kehren zurück nach Hella.
  • Tag 6
    Fahrt mit dem öffentlichen Bus in die Thorsmörk gegen 11:30 kommen wir an. Von Langidalur aus unternehmen wir eine aussichtsreiche Wanderung auf den Valahnúkur. Es bieten sich grandiose Blicke in das Tal und hinüber zum Gletschervulkan Eyjafjallajökull. Nach dem Abstieg in das grüne Tal Thorsmörk (der Wald des Thors) empfängt uns der typische arktische Birkenwald und bunte Blumen.
  • Tag 7
    Heute wartet vermutlich die schönste Wanderung dieser Reise auf uns. Von unseren Hütten queren wir über die Berge nach Langidalur und von dort weiter entlang der Tindfjöll-Schlucht und -Berge. Die Blicke in die wilde, von grünen Moosmatten und weißen Gletscherflächen durchzogene Landschaft gehören zum faszinierendsten, was Island zu bieten hat.
  • Tag 8
    Erneut steht der Vormittag zur freien Verfügung, bevor es gegen 13:30 wieder zurück nach Reykjavik geht (mit Umsteigen, Ankunft gegen 18:00). Der Abend steht ebenfalls zur freien Verfügung. Gerne organisiert der Wanderführer ein gemeinsames Abschlussabendessen.
  • Tag 9
    Heute ist es Zeit, uns von Island zu verabschieden. Transfer mit dem öffentlichen Flughafenbus "Flybus" nach Keflavik, von wo aus wir die Heimreise antreten. 

Zusatzinformationen