Italien - Kastanien und Weinberge im Herzen Südtirols 7 Tage

ab 699,- €

Teilnehmer
1 - 0
Reisetage
7

Veranstalter: ASI Reisen

Auf dem ersten Teil der Wanderung gibt Ihnen der „Keschtnweg“ (Kastanienweg) die Richtung vor und präsentiert Ihnen, einer Terrasse gleich, die Dolomiten im Süden. Vom beliebten Sommerfrischeort der noblen Bozner, dem Ritten, geht es hautnah an den Dolomiten vorbei. Wein- und Obstgärten säumen Ihren Weg auf dem zweiten Abschnitt der Wanderung durch eines der schönsten Gebiete Südtirols im Zentrum des Südtiroler Weinbaus. Der Kalterer See – Südtirols bekanntester See – ist ein weiteres Highlight auf dieser Wanderung durch Südtirol. Burgen, Schlösser und Ansitze prägen das Landschaftsbild an der Südtiroler Weinstraße zwischen Bozen und Meran, und zahlreiche Kellereien laden zur Verkostung der besten Südtiroler Tropfen ein.

  • Übernachtung in Gasthöfen und Hotels der 3*** ,teilweise 4**** Kategorie
  • Frühstücksbuffet oder erweitertes Frühstück
  • Informationsgespräch zur Wanderreise
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
  • Tickets für die im Programm vorgesehenen Transfers
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen (Streckenkarten, Streckenbeschreibung, Sehenswürdigkeiten, wichtige Telefonnummern)
  • Telefonische Servicehotline für die Dauer der Wanderreise
  • 6x Frühstück
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31.08.2022)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • Tag 1
    Individuelle Anreise zum Ausgangshotel in Brixen. Bummeln Sie gemütlich durch die Lauben des Städtchens Brixen, bestaunen Sie den Dombezirk und die bischöfliche Burg.
  • Tag 2
    Von Brixen aus wandern Sie den Pfeffersberg hoch. Auf wunderschönen Terrassen kommen Sie an kleinen Weilern und Bergbauernhöfen vorbei. Im Süden eröffnet sich der Panoramablick auf die mächtigen Dolomitengipfel. Sie erreichen Feldthurns, und über Kloster Säben, der „Akropolis Südtirols“, gelangen Sie in das Dürerstädtchen Klausen. Am Abend findet ein kurzes Informationsgespräch in Klausen statt.
  • Tag 3
    Nach einem kurzen Bustransfer nach Barbian wandern Sie auf den Ritten, ein traumhaftes Hochplateau oberhalb des Eisacktales mit gewaltigen Ausblicken auf die Dolomiten, allen voran auf den Schlern. Vergessen Sie nicht, einen Blick auf die höchsten und formschönsten Erdpyramiden Europas zu werfen. Anschließend bringt Sie die Seilbahn von Oberbozen nach Bozen. Nirgendwo sonst treffen die italienische und deutsche Kultur so eng aufeinander wie hier. Wer möchte, kann bereits ab Klobenstein mit der Rittnerbahn nach Oberbozen fahren und die Etappe abkürzen.
  • Tag 4
    Der sonnenverwöhnte Süden Südtirols erwartet Sie! Heute wandern Sie im Weinanbaugebiet rund um Südtirols bekanntestes Gewässer, den Kalterer See. Aber nicht nur zahlreiche Weingärten, sondern auch viele Burgen, Schlösser, Ansitze, Kirchen und Höfe prägen das Bild. Ein Muss für jeden Weinliebhaber ist ein Besuch des Südtiroler Weinmuseums in Kaltern, welches einen Einblick in die Weingeschichte Südtirols gibt. Wer möchte, kann den letzten Anstieg vom Kalterer See bis zum Dorf durch eine Busfahrt abkürzen.
  • Tag 5
    Die Südtiroler Weinstraße: ein Tipp für jeden Weinliebhaber und Genießer. Malerische Weinberge und faszinierende Landschaften begleiten Sie auf Ihrem heutigen Weg. Genießen Sie den wundervollen Blick von Altenburg über das gesamte Weinbaugebiet. Die größten Kellereien des Landes und viele der weitum bekannten Weinproduzenten finden sich in diesem Gebiet. Wer möchte, kann den letzten Anstieg vom Kalterer See bis zum Dorf durch eine Busfahrt abkürzen.
  • Tag 6
    Nach dem Frühstück findet ein Transfer nach Lana statt. Kurz hinter Lana führt der Wanderweg entlang des berühmten Marlinger Waals - dem längsten aller Südtiroler Waale – zur Forst. Waale sind Bewässerungsgräben, die schon vor einigen hundert Jahren angelegt wurden, um trockene Flure mit Wasser zu versorgen. Heute führen entlang dieser Waale wunderschöne Wander- und Spazierwege. Unterhalb von Schloss Tirol folgen Sie dem berühmten Tappeiner Weg nach Meran. Schon Kaiserin Sissi wusste das milde Klima zu schätzen. Jahrhundertealte Laubengänge, und herrliche Parks laden zu einem gemütlichen Ausklang des Tages ein.
  • Tag 7
    Individuelle Abreise.

Zusatzinformationen