Jahreswechsel mit Balkan-Flair

ab 1198,- €

Teilnehmer
10 - 20
Reisetage
6

Veranstalter: Wikinger Reisen GmbH

Bulgariens Hauptstadt verbindet in seiner turbulenten Geschichte verschiedene Kulturen und Religionen. Kirchen, Moscheen und Synagogen zieren das abwechslungsreiche Stadtbild. Die noch recht unbekannte Stadt Plowdiw gilt als eine der ältesten Städte Europas. Ein Besuch der Kukeri-Tänze und ein Silvesterabend in Sofia verzaubern uns mit dem einzigartigen Balkan-Flair. Auf nach Bulgarien!

  • Flug mit Lufthansa in der Economyclass nach Sofia und zurück
  • Transfers in Bulgarien
  • 5 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension, an Tag 2 Vollpension, am 31.12. Silvesterfeier im Hotel mit bulgarischen Spezialitäten inkl. Getränkeauswahl, Musik und Tanz
  • Programm wie beschrieben
  • Stadtführungen in Plowdiw und in Sofia
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
Die ersten beiden Nächte verbringen wir im Drei-Sterne-Hotel Dafi am Dschumaja-Platz im Zentrum von Plowdiw. Die letzten drei Nächte übernachten wir im Stadtzentrum von Sofia im Hotel Sofia Palace (3*). Beide Hotels verfügen über 20 Zimmer und bieten WLAN, Telefon, TV, Minibar und Föhn.

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 1. Tag: Auf nach Bulgarien!
    Flug nach Sofia und Transfer (ca. 2 Std.) nach Plowdiw (2 Ü).
  • 2. Tag: Paradies in den Rhodopen
    Besichtigung des Batschkowo-Klosters, des zweitgrößten Klosters Bulgariens mit Wanderung (GZ: 2 Std., + /- 150 m). Transfer ins Rhodopengebirge zum Dorf Kosovo und Mittagessen bei lokaler Famile, bevor es zurück nach Plowdiw geht. Dort angekommen unternehmen wir eine Stadtführung.
  • 3. Tag: Witoscha-Nationalpark
    Wanderung im Witoscha-Nationalpark (GZ: 1 1/2 Std., keine nennenswerten Höhenunterschiede) von Dragalewzi nach Bojana. Wir besichtigen die Bojana-Kirche mit ihren Fresken von 1259. Anschließend Transfer nach Sofia (3 Ü, 150 km).
  • 4. Tag: Bulgariens Hauptstadt
    Bei einer Stadtführung erkunden wir Sofia. Goldglänzender Mittelpunkt der Stadt ist die Alexander-Newski-Kathedrale. Der Nachmittags steht zur freien Verfügung. Abends Silvesterfeier im Hotel mit bulgarischen Spezialitäten sowie Musik und Tanz.
  • 5. Tag: Kukeri-Tänze
    Transfer nach Simitli, wo wir eine alte bulgarische Tradition beobachten – die Kukeri-Tänze. Dieses Spektakel mit furchterregenden Masken und Glocken ist seit 2015 Teil der Liste des immateriellen Kulturerbes der UNESCO. Nachmittags Besichtigung des Rila-Klosters.
  • 6. Tag: Auf Wiedersehen in Bulgarien!
    Transfer zum Flughafen (ca. 20 Min.) und Rückflug.

Zusatzinformationen

  • Anforderungsprofil
    Gehzeiten von 3 bis 4 Stunden. Nur geringe Höhenunterschiede zwischen 100 und 200 Meter. Unebene Pfade sind eher die Ausnahme. Gut für Wandereinsteiger geeignet.
  • Kulturanteil
    Besuche historischer Orte und kultureller Attraktionen wechseln sich ab mit Erlebnissen in der Natur.
  • So wohnen wir
    Die ersten beiden Nächte verbringen wir im Drei-Sterne-Hotel Dafi am Dschumaja-Platz im Zentrum von Plowdiw. Die letzten drei Nächte übernachten wir im Stadtzentrum von Sofia im Hotel Sofia Palace (3*). Beide Hotels verfügen über 20 Zimmer und bieten WLAN, Telefon, TV, Minibar und Föhn.
  • Flüge
    • München
    • Zürich
    • Wien
    • Stuttgart
    • Leipzig
    • Hamburg
    • Hannover
    • Frankfurt
    • Düsseldorf
    • Dresden
    • Köln
    • Berlin Tegel