Jakobsweg - Englischer Weg: A Coruña-Santiago - 6 Tage

ab 540,- €

Teilnehmer
1 - 0
Reisetage
6

Veranstalter: ASI Reisen

Viele Wege führen nach Santiago de Compostela. Die meisten Pilger wählen den Camino Frances. Nur wenige Pilger wissen von den anderen Jakobswegen. Einer davon ist der sogenannte englische Weg (Camino Inglés). Die Pilger kamen früher über den Seeweg aus den skandinavischen Ländern und England im Hafen von A Coruña und Ferrol an, um zu Fuß das Grabmal des Apostels Jakobus in Santiago zu erreichen. Daher hat der englische Weg seinen Namen. Dieser Weg gilt als Geheimtipp unter den Jakobswegen. Nur wenige Pilger gehen den Camino Inglés. Der Weg ist weniger frequentiert, als der französische Weg. So bleibt viel Zeit und Ruhe zur Einkehr und zum Ankommen bei sich selbst.

  • 5 Nächte in Hotels und Pensionen, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Transfer lt. Reiseverlauf
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft
  • Ausführliche Wegbeschreibungen und Kartenmaterial
  • Jakobsweg Pilgerausweis
  • 5x Frühstück
  • ASI Tourenbuch
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • Tag 1
    Individuelle Anreise in deine erste Unterkunft am Jakobsweg.
  • Tag 2
    Du startest deine Pilgerreise in der Jakobskirche (Iglesia de Santiago) aus dem 13. Jh. in A Coruña. Du verlässt die Stadt und passierst A Barcala oder Alvedro mit seiner mittelalterlichen Brücke über den Valiñas-Fluss (je nach gewählter Wegvariante). Kurz vor Sigrás mit der romanischer Kirche kommen die Wege wieder zusammen und du wanderst weiter gen Süden bis nach Sergude und beendest kurz dahinter in Sarandóns (Aquelabanda) deine heutige Etappe.
  • Tag 3
    Heute triffst du nördlich von Bruma auf den von Norden kommenden englischen Weg, der in Ferrol startet. Ab hier gibt es nur noch eine Pilgerroute auf dem englischen Weg. Zuvor gilt es aber noch einen schweißtreibenden Anstieg zu bewältigen. In Bruma befand sich im Mittelalter ein Hospital für Pilger. Im nahegelegenen Mesón do Vento übernachtest du.
  • Tag 4
    Von Mesón do Vento kehrst du zurück zum Hauptweg und wanderst bergab über Ardemil, Marmoas und Vilariño. Du wirst spüren, dass der galicische Akzent in diesen ländlichen Regionen sehr stark ist. Weiter geht es über Calle nach O Carballo und Casanova mit seiner mittelalterlichen Brücke. Hinter Baizoia führt eine lange, gerade Straße nach Sigüeiro, dein Etappenziel.
  • Tag 5
    Voller Vorfreude auf deine Ankunft am Pilgerziel startest du den heutigen Tag und passierst die Brücke über den Rio Tambre. Du folgst dem Weg entlang zerstreuter Siedlungen und schon bald bist du im Ortsgebiet von Santiago. Nun ist es nicht mehr weit. Plötzlich stehst du vor der erhasten Kathedrale und dem Grabmal des Apostels Jakobus. Du hast es geschafft. Herzlichen Glückwunsch!
  • Tag 6
    Heute trittst du deine individuelle Abreise an. Auf Wunsch kannst du deinen Aufenthalt in Santiago de Compostela gerne verlängern. Ebenfalls können wir dir einen Transfer für die Abreise im Voraus organisieren.

Zusatzinformationen