Jakobsweg - Französischer Weg: Sarria-Santiago - 10 Tage

ab 790,- €

Teilnehmer
1 - 0
Reisetage
10

Veranstalter: ASI Reisen

Der Jakobsweg ist das Sinnbild für unbeschwertes Wandern. Alljährlich folgende tausende Pilger seinem Ruf. Aus aller Welt strömen sie nach Santiago de Compostela. Werden Sie ein Teil dieser Gemeinschaft. Der Jakobsweg überzeugt durch sein variierendes Landschaftsbild. Ihr Weg führt Sie durch viele ruhige Täler. Sie durchlaufen stark bewaldete Höhen und saftig grüne Wiesen. Erleben Sie das Leben in den alten Dörfern. Tradition wird hier noch großgeschrieben. Unsere Aufgabe besteht in der Organisation Ihrer Tour. Ihre Wanderung wird individuell an Ihre Ansprüche angepasst. Sie bestimmen das Tempo. Unterkünfte und Rastplätze organisieren wir nach Ihren Wünschen. In Ihrem Rucksack befindet sich nur Ihr Tagesbedarf. Haben Sie Ihr Tagesziel erreicht, werden Sie in Empfang genommen. Ein freundliches Zimmer ist für Sie vorbereitet. Ihre persönliche Habe erwartet Sie dort bereits. Ihre Wanderung beginnen Sie in Sarria. Der Nord-Westen Spaniens ist von grünen Gebirgszügen geprägt. Von dort geht es nach Westen. In kurzen Etappen bewältigen Sie die Strecke. Innerhalb von 10 Tagen werden Sie 115 Kilometer zurücklegen. Dann erreichen Sie Santiago de Compostela. Galicien bildet den Abschluss des Jakobsweges. Seine bewaldete Landschaft ist Balsam für die Seele. Sie erleben also Entspannungs- und Aktivurlaub in Einem.

  • 9 Nächte in Hotels und Pensionen, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Transfer lt. Reiseverlauf
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft
  • Ausführliche Wegbeschreibungen und Kartenmaterial
  • Jakobsweg Pilgerausweis
  • 10x Frühstück
  • ASI Tourenbuch
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • Tag 1
    Individuelle Anreise in deine erste Unterkunft am Jakobsweg. Auf Wunsch organisieren wir dir gerne einen Transfer vom Flughafen zum Hotel. Wenn du möchtest, kannst du auch gerne bereits ein paar Tage früher anreisen.
  • Tag 2
    Du wanderst durch eine abwechslungsreiche Landschaft mit stillen Tälern, waldreichen Höhen und saftigen Wiesen sowie durch die Dörfer Barbadelo (romanische Jakobskirche), Marzán und Ferreiros (romantische Kirche Santa Maria) nach Portomarín. Nach der Zimmerbelegung und Ruhepause bei einem Rundgang kannst du die romantische Kirche San Nicolás besuchen. Auf Wunsch können wir die Tagesetappe um 15 km kürzen und dich bis zum 100 km Stein bringen. Dann wanderst du exakt die letzten 100km bis nach Santiago de Compostela.
  • Tag 3
    Zunächst Wanderung auf den Monte San Antonio und dann hinab nach Toxibó und Gonzar mit der Pfarrkirche Santa. María. Anschließend führt der Weg über Hospital de la Cruz nach Ventas de Narón. Nach Ankunft privater Transfer zurück nach Portomarín.
  • Tag 4
    Am Morgen privater Transfer nach Ventas de Narón. Über mehrere kleine Dörfer wie Ligonde, Eirexe und Lestedo kommen wir zum Städtchen Palas de Rei. Unterwegs lohnt sich ein kleiner Abstecher zum kleinen romanischen Kirchlein von Vilar de Donas, das du in ca. 2,5km nach Durchquerung des kleines Weiler Portos erreichst.
  • Tag 5
    Du verlässt Palas de Rei und wanderst durch Leboreiro und Furelos. Weiter führt der Weg nach Melide mit der romanischen Kirche Santa María.
  • Tag 6
    Weiter geht es durch wunderschöne Landschaften nach Arzúa, das heutige Etappenziel.
  • Tag 7
    Wieder hast du heute eine schönen Wanderung mit einer Landschaft voller Wiesen sowie Eichen- und Eukalyptuswälder zwischen kleinen Dörfern wie Calzada und Calle vor dir.
  • Tag 8
    Durch Eichen- und Eukalyptuswäldern passierst du kleine Dörfer und erreichst schließlich das Etappenziel Lavacolla (deutsch Labacolla).
  • Tag 9
    Finale Wanderung von Lavacolla über den gleichnamigen Fluss, in dem sich der mittelalterliche Pilger von Sünden und Schmutz reinigen musste. Anschließend über den Monte del Gozo, von dem sich ein erster Blick auf die Türme der Kathedrale bietet, weiter in die Stadt des heiligen Jakobus. Um 12:00 kannst du an der Pilgermesse in der Kathedrale teilnehmen. Die Pilgerurkunde wird dir im Pilgerbüro (ca. 5 Minuten von der Kathedrale entfernt) gegen Vorweis des gestempelten Pilgerpasses ausgehändigt.
  • Tag 10
    Sofern du es am Vortag noch nicht geschafft hast, lohnt sich vor der individuellen Rückreise noch ein kleiner Rundgang durch die mittelalterliche Altstadt. Auf Wunsch kannst du deinen Aufenthalt in Santiago de Compostela auch verlängern. Ebenfalls können wir dir gerne einen Transfer für die Abreise im Voraus organisieren.

Zusatzinformationen