Japan: Auf unbekannten Pfaden durch Honshu und Hokkaido

ab 5,945.00 €

Teilnehmer
10 - 16
Reisetage
15

Veranstalter: Wikinger Reisen GmbH

Du suchst ein einmaliges und unvergessliches Abenteuer? Dann ist diese spannende Kombination der Inseln Hokkaido und Honshu genau das Richtige für dich! Tagsüber erwandern wir Hokkaidos raue Natur, abends genießen wir das heiße Wasser der Thermalquellen in typischen Onsen. Die größte Bärenpopulation Japans erwartet uns, auf Wale und Delfine treffen wir auf einer Bootstour im Pazifischen Ozean. Neben dem wohl schönsten See Japans lernen wir auch noch die weniger bekannten Seiten Tokyos, Kyotos und Naras kennen. Besonderes Highlight ist die gemeinsame Besteigung des heiligen Fuji-san. Komm mit ins Land der aufgehenden Sonne!

  • Flug mit JAL Japan Airlines in der Economyclass nach Memanbetsu und zurück von Osaka sowie Inlandsflug von Kushiro nach Tokyo
  • Flughafentransfers im Reiseland
  • Transport während der Reise im klimatisierten Kleinbus, per Regionalzug und öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Bahnfahrt mit Japan Railways von Takayama nach Nagoya und Shinkansen-Expressfahrt von Nagoya nach Kyoto auf reservierten Plätzen in der 2. Klasse
  • 8 Hotelübernachtungen in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC, 4 Übernachtungen in Ryokans in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC (typische japanische Unterkunft – entspricht europäischer 3*-Kategorie), 1 Berghüttenübernachtung im Schlafsaal mit sanitären Gemeinschaftseinrichtungen
  • 13 x Frühstück, 5 x Abendessen (davon ein einfaches Abendessen auf der Fuji-Hütte)
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren gemäß Reiseverlauf
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung durch einen erfahrenen Japan-Experten

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 1. Tag: Abflug Richtung Japan

Zusatzinformationen

  • Allgemeine Informationen
    Für die Fuji-Besteigung ist kein Alternativprogramm möglich. Für Besteigung benötigst du eine sehr gute Kondition und ausreichend Erfahrung im Bergwandern, um auch in großer Höhe und bei „dünner“ Luft die Anstrengung meistern zu können. An Tag 10 erfolgt ein separater Gepäckversand von Okuhida nach Kyoto (Übernachtung in Takayama an Tag 11 nur mit leichtem Handgepäck).
  • Anforderungsprofil
    Gehzeiten von durchschnittlich 5 Stunden. Höhenunterschiede von 400 bis 600 Meter. Raue Wegbeschaffenheit, steile An- und Abstiege sind möglich. Eine gewisse Wandererfahrung ist von Vorteil.
  • Kulturanteil
    Besuche historischer Orte und kultureller Attraktionen wechseln sich ab mit Erlebnissen in der Natur.
checkeditfailmapmountainplanesearch-plussearchspinnertrashOnline Portal für Wanderreisen weltweit