Jordanien: Auf den Spuren der Nabatäer

ab 2298,- €

Teilnehmer
5 - 14
Reisetage
12

Veranstalter: Wikinger Reisen GmbH

Wer Jordanien wirklich kennenlernen möchte, sollte auf den Spuren der Beduinen durch die Wüste reisen. Es ist eine faszinierende Wüsten- und Berglandschaft mitten im Orient, wo sich die Haupthandelsroute und die Karawanen auf der über 4.000 Jahre alten Königsstraße getroffen haben. Komm und ziehe mit uns auf diesen geschichtsträchtigen Pfaden durch das Reich der Nabatäer!

  • Flug mit Royal Jordanian in der Economyclass nach Amman und zurück
  • Flughafentransfers im Reiseland
  • Transport während der Reise im klimatisierten Kleinbus
  • 7 Übernachtungen in guten bis sehr guten Mittelklassehotels im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC, 1 Übernachtung in einfachen Holzhütten mit 2 Betten inkl. Dusche/WC, 2 Übernachtungen im Wüstencamp im Wadi Rum im Doppelzelt mit Betten (Bettwäsche und Handtücher vorhanden) und gemeinschaftlichen sanitären Einrichtungen inkl. Duschen/WC, 1 Übernachtung im festen Zeltcamp in Dana im Doppelzelt mit Betten (Bettwäsche und Handtücher vorhanden) und gemeinschaftlichen sanitären Einrichtungen inkl. Duschen/WC
  • 11 x Frühstück, 9 x Mittagessen bzw. Lunchpaket, 10 x Abendessen
  • Programm wie beschrieben
  • Gruppenvisum (sofern uns die Passdaten vorliegen)
  • Eintrittsgebühren gemäß Reiseverlauf
  • Immer für dich da: der deutschsprachige Wikinger-Reiseleiter Ahmad Halaseh

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 1. Tag: Anreise
    Flug nach Jordanien. Ankunft in Amman und Transfer zum Hotel. 2 Hotelübernachtungen in Amman. 40 km.
  • 2. Tag: Amman
    Heute nehmen wir uns einen ganzen Tag Zeit um die Highlights und ein paar Geheimtipps von Amman zu erkunden. Bei unserer City-Tour durch Jordaniens Hauptstadt darf der Besuch des Marktes und ein Abendessen in einem traditionellen Restaurant nicht fehlen. Dabei kommen wir dem täglichen Leben der Jordanier etwas näher. (F, M, A)
  • 3. Tag: Jerash - Ajloun
    Jerash ist ohne Zweifel die vollständigste und am besten erhaltene griechisch-römische Stadt im Nahen Osten. Im Naturschutzgebiet Ajloun wandern wir auf dem Soap Makers Trail durch eine atemberaubende Landschaft aus Eichenwäldern und Olivenhainen. GZ ca. 3 Stunden. Übernachtung im "Ajloun Forest Reserve" in Holzhütten. 70 km. (F, M, A)
  • 4. Tag: Bethanien - Madaba - Berg Nebo
    Auf dem Weg nach Madaba besuchen wir zunächst das biblische Bethanien. In Madaba angekommen, können wir die berühmte Mosaiklandkarte des Heiligen Landes sehen. Weiter geht es zum Berg Nebo, wo Moses das gelobte Land Kanaan erblickt haben soll. Am Abend erreichen wir schließlich die alte Kreuzfahrerstadt Kerak. Hotelübernachtung in Kerak. 190 km. (F, M, A)
  • 5. Tag: Dana-Nationalpark
    Nach der Weiterfahrt zu unserem Camp im Dana-Nationalpark, wandern wir ca. 9 km auff dem Wadi-Dana-Trail. Der Weg führt uns durch spektakuläre Sandstein-Landschaften und Schluchten. GZ ca. 4 Stunden (1-2 Stiefel). Wir besichtigen das kleine, ursprüngliche Dorf, Dana. Übernachtung im festen Zeltcamp bei Dana. 140 km. (F, M, A)}
  • 6. - 7. Tag: Petra
    Nach einer kurzen Fahrt erreichen wir Petra. Die nächsten 2 Tage widmen wir uns der geheimnisvollen, rosaroten Felsenstadt der Nabatäer. Das oft auch als das achte Weltwunder bezeichnete Petra ist wohl der größte Schatz Jordaniens. Wir unternehmen mehrere beeindruckende Wanderungen, um diese antike Stätte zu erleben. Wir wandern durch einmalige Felsformationen und enge schatten-spendende Schluchten, bis urplötzlich durch den Siq das weltberühmte Schatzhaus des Pharao in der Sonne auftaucht. Wir wandern u. a. zum Kloster und zum Opferplatz, GZ jeweils 2-3 Stunden. 2 Hotelübernachtungen bei Petra. 55 km. (2 x F, 2 x M, 2 x A)
  • 8. - 9. Tag: Wadi Rum
    Weiterfahrt in das Wadi Rum: "Weitläufig, einsam und göttlich", so beschrieb Lawrence von Arabien das Wadi Rum, die größte und prächtigste Wüstenlandschaft Jordaniens. Wir genießen anderthalb Tage die unglaubliche Stille dieser Wüste und durchwandern beeindruckende Sand- und Felsformationen. 2 Übernachtungen im Beduinencamp im Wadi Rum. GZ ca. 2 und 3 Stunden. 120 km. (2 x F, 2 x M, 2 x A)
  • 10. Tag: Aqaba - Rotes Meer
    Kurze Fahrt nach Aqaba am Roten Meer. Wir besichtigen die Altstadt und den Markt. Hotelübernachtung in Aqaba. 50 km. (F, M, A)
  • 11. Tag: Rotes Meer - Amman
    Wir machen uns auf den Rückweg gen Norden zum Toten Meer, wo wir noch etwas Zeit zum Relaxen und Baden haben. Beim letzten gemeinsamen Abendessen können wir uns nochmal austauschen und unsere Erlebnisse und Erinnerungen Revue passieren lassen. Hotelübernachtung am Toten Meer. 280 km. (F, A)
  • 12. Tag: Heimreise
    Flughafentransfer und Rückflug. Ankunft am selben Tag. 50 km. (F)

Zusatzinformationen

  • Anforderungsprofil
    Gehzeiten von 3 bis 4 Stunden. Nur geringe Höhenunterschiede zwischen 100 und 200 Meter. Unebene Pfade sind eher die Ausnahme. Gut für Wandereinsteiger geeignet.
  • Kulturanteil
    Besuche historischer Orte und kultureller Attraktionen wechseln sich ab mit Erlebnissen in der Natur.
  • Flüge
    • Frankfurt
    • Wien
    • Berlin Tegel
checkeditfailmapmountainplanesearch-plussearchspinnertrashOnline Portal für Wanderreisen weltweit