Jordanien – mit Muße

ab 2645,- €

Teilnehmer
12 - 29
Reisetage
11

Veranstalter: Studiosus Reisen

Geruhsamer Reiseverlauf

Mit der Leichtigkeit des Wüstenwinds vereinen Sie entspannenden Badeurlaub am Roten und Toten Meer mit einer Studienreise zu antiken Schätzen. Auf Sie warten spannende Begegnungen mit den Menschen eines Landes, das seinen Weg zwischen Beduinentradition und modernem Lebensstil sucht. Ihr Studiosus-Reiseleiter lüftet für Sie die Schleier der mythischen Felsenstadt Petra. Sie fangen das besondere Licht der Naturschönheit Wadi Ram ein und haben am Roten Meer Zeit für Mußestunden an Strand und Pool.

  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug mit Royal Jordanian (Economy, Tarifklasse G) von Frankfurt nach Amman und zurück, nach Verfügbarkeit
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 155 €)
  • Sitzplatzreservierung
  • Transfers
  • Rundreise in besonders bequemen Reisebussen
  • 10 Übernachtungen im Doppelzimmer, Hotels mit Klimaanlage und teilweise auch mit Swimmingpool
  • Halbpension (Frühstücksbuffet, 9 Abendessen im Hotel, ein stimmungsvolles Abendessen im Beduinenzelt)
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Örtliche Führer
  • Jeepsafari im Wadi Ram
  • Eintrittsgelder (ca. 115 €)
  • Visagebühren und Visabeantragung
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
  • Klimaneutrale Jeep-, Bus- und Bahnfahrten durch CO2-Ausgleich
  • Klimaneutral durch komplette CO2e-Kompensation

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • Flug nach Amman
    Bahnanreise 1. Klasse zum Flughafen und nachmittags Flug mit Royal Jordanian in die jordanische Hauptstadt, Ankunft am Abend. Alternativ haben Sie die Wahl: vormittags Flug mit Austrian, Ankunft am Nachmittag, oder abends Flug mit Lufthansa, Ankunft nachts. Ein Vertreter von Studiosus empfängt Sie in jedem Fall und begleitet Sie auf der Fahrt zum Hotel. Drei Übernachtungen in Amman.
  • Römerstadt Gerasa
    Erst mal ausschlafen und beim späten Frühstück gemütlich ankommen - das passt hervorragend zum Freitag, dem islamischen Ruhetag. Dann machen wir uns auf den Weg nach Gerasa, eine Stadt, die schon Kaiser Hadrian begeisterte. In der römischen Handelsstadt hat das Klima Tempel und Arkaden, Mosaiken, Triumphbögen und Theater perfekt konserviert. 120 km.
  • Amman und Wüstenschloss
    Vor 100 Jahren noch ein staubiges Nest, präsentiert sich Amman heute als moderne, stetig wachsende Millionenmetropole. Wir verschaffen uns vom Zitadellenhügel einen Überblick über das jetzige Stadtbild. Im kleinen archäologischen Museum erhalten wir einen Eindruck von der reichen und vielfältigen Kultur und Geschichte des Landes. Das Stadtzentrum mit den quirligen Märkten ist unser nächstes Ziel. Der Nachmittag gehört Ihnen! Wer möchte, kann einen Ausflug in die Wüste unternehmen (50 €). Im Wüstenschloss von Amra (UNESCO-Welterbe) erzählen eindrucksvolle Malereien, wie sich die omaijadischen Kalifen vom Regieren entspannten - bei der Jagd, bei Wein, Weib und Gesang. Wie das Land heute regiert wird und wie viel Demokratie der König zu wagen bereit ist, das erfahren Sie von Ihrem Reiseleiter auf dem Rückweg nach Amman. 220 km.
  • Moses und das Tote Meer
    Den heutigen Tag widmen wir den Religionen. In der König-Abdullah-Moschee erfahren wir mehr über den weltoffenen Islam, der typisch ist für das Land. Dann geht es in die Mosaikstadt Madaba, wo wir die berühmte Palästinakarte aus dem 6. Jahrhundert bewundern können. Vom Berg Nebo werfen wir - auf Moses' Spuren - einen Blick ins Gelobte Land. Es geht abwärts an die Ufer des Toten Meeres. Hier haben Sie die Gelegenheit zu einem Bad in den salzigen Fluten. 70 km.
  • Wadi Mudschib und Kerak
    Palästinenser stellen heute die Mehrheit der Bevölkerung Jordaniens. Wie gut sind sie integriert - oder werden sie diskriminiert? Diese und weitere Fragen begleiten uns auf der Königsstraße nach Süden. Wir durchfahren das spektakuläre Wadi Mudschib, den "Grand Canyon" Jordaniens. Von der Burg Kerak aus überfielen Kreuzritter so lange vorbeiziehende Karawanen, bis den Söhnen der Wüste unter Sultan Saladin der Geduldsfaden riss und sie den monströsen Bau stürmten. Weiter geht es gen Süden, wo wir am Abend das legendäre Petra erreichen. 260 km. Drei Übernachtungen in einem Hotel direkt am Eingang der antiken Stadt.
  • Petra - die Schöne aus Stein
    Durch den Sik, eine enge Schlucht, geht es zu Fuß hinein nach Petra (UNESCO-Welterbe). Wie eine Filmkulisse liegt die aus dem roten Fels geschlagene Hauptstadt der Nabatäer vor uns. Kolossale Fassaden, Theater und Tempel erzählen Mythen aus vergangenen Zeiten. Am Nachmittag führt uns der Weg zur Byzantinischen Kirche mit eindrucksvollen Mosaiken und weiter zur Königswand, die im sanften Nachmittagslicht besonders schön zur Geltung kommt. Alle weiteren Schritte bestimmen Sie: Ins Café, weitere Teile der antiken Stadt entdecken oder zurück zu Ihrem Hotel?
  • Da capo!
    Noch einmal führt unser Weg zu Fuß durch den Sik nach Petra und hinauf zum antiken Opferplatz (1 Std., mittel, ↑200 m). Hoch über den Felsen von Petra haben Sie einen märchenhaften Blick auf dieses Wunder, das Natur und Menschen hier geschaffen haben. Hinab ins Tal kommen wir auf unserem Weg (1 Std., ↓200 m) durch das Wadi Farasa vorbei an Gartentempel, Buntem Saal und Soldatengrab. Der Rest des Tages gehört Ihnen. Am Abend sind wir in einem stimmungsvollen Beduinencamp zu Gast, es wird traditionell frisch gebackenes Brot zum Abendessen gereicht. Wir lassen uns aus dem Beduinenleben erzählen. Welchen Herausforderungen sehen sich die Stämme derzeit gegenüber? Heute ist die Gelegenheit, Ihre Fragen zu stellen!
  • Auf nach Akaba!
    Ein letzter Blick auf den alten Karawanenlagerplatz am Sik al-Barid vervollständigt unser Bild von Petra. Unser Spaziergang zur neolithischen Siedlung El-Beidha zeigt uns dann älteste Spuren menschlicher Ansiedlung. Über die Königsstraße und den Desert Highway erreichen wir Akaba am Roten Meer. 140 km. Hier wird kräftig investiert, nicht nur in den Handel, auch in den Tourismus. Kostbarkeiten liegen unter Wasser - und weil die königliche Familie selbst taucht, ist die bunte Unterwasserwelt entsprechend geschützt. Hier können Sie am freien Nachmittag den Staub der Wüste abspülen. Zwei Übernachtungen in einem komfortablen Luxushotel am Strand des Roten Meeres.
  • Sand am Strand
    Ein Tag zum Entspannen: Die Wellen schwappen an den Strand, die Sonne wärmt den Sand, und Sie machen einfach, was Sie wollen. Mit dem Schnorchel ab in die Fluten oder gemütlich am Pool entspannen? Oder Sie lassen sich bei einer Fahrt mit einem Glasbodenboot von der faszinierenden Unterwasserwelt des Roten Meeres bezaubern. Am Nachmittag können Sie Ihren Reiseleiter durch Akaba begleiten, im Souk finden Sie passende Gewürze und die Männer einen Barbier! Gemeinsam geht es zurück ins Hotel zum Abendessen.
  • Im Wadi Ram
    Auf zum großen Finale: Im Wadi Ram (UNESCO-Welterbe) sammelte Lawrence von Arabien seine Gefährten im Kampf gegen die Osmanen. Auf Sandpisten fahren wir am Vormittag mit dem Jeep hinein in diese einzigartige Landschaft. Hier war Baumeisterin Natur am Werk und schuf Dome, Tore und Brücken aus dem wild zerklüfteten Fels in allen Rottönen der Farbpalette. Auf dem Desert Highway geht es am Nachmittag per Bus zurück nach Amman. 400 km.
  • Rückflug in die Heimat
    Vormittags Rückflug von Amman mit Royal Jordanian. Gäste, die alternativ Lufthansa gebucht haben, werden bereits kurz nach Mitternacht zum Flughafen gebracht und fliegen nachts ab mit Ankunft am Morgen. Bei Flug mit Austrian haben Sie am Vormittag noch Zeit in Amman, fliegen nachmittags zurück und kommen am frühen Abend in Wien an.

Zusatzinformationen

  • Flüge
    • Basel
    • Berlin
    • Bremen
    • Dresden
    • Düsseldorf
    • Frankfurt
    • Hamburg
    • Hannover
    • Innsbruck
    • Köln
    • Leipzig
    • Luxemburg
    • München
    • Münster
    • Nürnberg
    • Salzburg
    • Stuttgart
    • Wien
    • Zürich

Bitte wählen Sie einen Termin aus:

01.10.2020 - 11.10.2020
ab 2645,- €
15.10.2020 - 25.10.2020
ab 2645,- €
29.10.2020 - 08.11.2020
ab 2645,- €
05.11.2020 - 15.11.2020
ab 2695,- €
checkeditfailmapmountainplanesearch-plussearchspinnertrashOnline Portal für Wanderreisen weltweit