Jordanien zu Fuß

ab 2248,- €

Teilnehmer
5 - 15
Reisetage
12

Veranstalter: Wikinger Reisen GmbH

Die perfekte Jordanien-Reise für einen aktiven Urlaub! Unsere sechs Wanderungen führen entlang geschichtsträchtiger Routen wie dem Pfad der Seifenmacher im grünen Norden oder rund um das UNESCO-Weltkulturerbe Petra. Dazu kommen spektakuläre Schluchten wie im Wadi Bani Hamad oder im Dana-Nationalpark. Malerische Wüstenlandschaften erwarten uns im Wadi Rum, bevor wir am Schluss noch das Roten Meer erblicken. Erlebe mit uns aktiv die schönsten Seiten Jordaniens!

  • Flug mit Royal Jordanian in der Economyclass nach Amman und zurück von Aqaba
  • Flughafentransfers im Reiseland
  • Transport während der Reise im klimatisierten Kleinbus und in Geländefahrzeugen
  • 9 Hotelübernachtungen (davon eine einfach) mit Bad oder Dusche/WC, 1 Übernachtung in der Wüste in mannshohen Doppelzelten mit bezogenen Betten und sanitären Gemeinschaftseinrichtungen
  • 11 x Frühstück, 11 x Abendessen
  • Programm wie beschrieben
  • Gruppenvisum (sofern uns die Passdaten vorliegen)
  • Eintrittsgebühren gemäß Reiseverlauf
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 1. Tag: Anreise
    Abflug nach Jordanien, Ankunft in Amman und Transfer zum Toten Meer. 3 Hotelübernachtungen am Toten Meer. 55 km. (A)
  • 2. Tag: Geschichtliche Wanderung
    Heute steht unsere Fahrt in den Norden auf dem Programm. In der Nähe von Ajloun wandern wir durch die grüne Hügellandschaft des gleichnamigen Naturreservats, entlang des historischen Seifenmacher-Pfades. GZ 2-3 Stunden. Anschließend Weiterfahrt nach Jerash. Die antike Handelsstadt besitzt einige der weltweit am besten erhaltenen römischen Bauten. Am frühen Abend kehren wir zurück ans Tote Meer. 220 km. (F, A)
  • 3. Tag: Wanderung am Toten Meer
    In der Nähe des Toten Meeres wandern wir im Mujib-Naturreservat auf dem Ibex Trail. GZ ca. 3 Stunden. Die spektakuläre Berg- und Meerlandschaft führt auch an biblischen Orten vorbei, z. B. an einer Felsformation, von der man sagt, sie sei die versteinerte Gattin von Lot auf ihrer Flucht aus Gomorrha. 30 km. (F, A)
  • 4. Tag: Canyon-Wanderung
    Wir befinden uns auf geschichtlichem Terrain. Die Region um Kerak ist moabitisches Land. Hier erwandern wir den Bani Hamad-Canyon, der sich genauso wie das Tote Meer, unterhalb des Meeresspiegels befindet. GZ 2-3 Stunden. Hängende Gärten, bunte Sandsteinformationen und der Weg durch dieses beeindruckende Wadi machen den Reiz der Wanderung aus. Hotelübernachtung in Kerak oder in Petra. 120 km. (F, A)
  • 5. Tag: Dana-Nationalpark-Wanderung
    Die längste Wanderung der Reise ist wahrscheinlich auch die Schönste. Wir fahren zum Dana-Nationalpark und beginnen die Wanderung am oberen Ende der grünen Schlucht. Der Pfad führt in einem leichten Abstieg bis zur prähistorischen Kupferabbaustätte von Fenan. GZ 5-6 Stunden. Lodgeübernachtung in Fenan. 130 km. (F, A)
  • 6. Tag: Zurück in die Geschichte
    Am Vormittag fahren wir dann weiter vor die Tore Petras. Nur wenige wissen, dass der geschichtsträchtige Ort Petra auch eine kleine Schwester hat. Hier, in Klein-Petra beginnt unser Spaziergang zur ältesten jordanischen Ortschaft Beidah, von der vermutet wird, dass sie bereits im Jahr 8.000 v. Chr. besiedelt war. 3 Hotelübernachtungen in Petra. 170 km. (F, A)
  • 7. - 8. Tag: UNESCO-Weltkulturerbe
    Zwei ganze Tage stehen uns zur Verfügung, um die wahrscheinlich beeindruckendste antike Stätte des gesamten Nahen Ostens zu Fuß und in Ruhe zu erkunden. Wir werden geblendet von der Helligkeit der Sonne und der Schönheit des Schatzhauses der Nabatäerstadt Petra. Wir besuchen die Grabstätten, das Theater und steigen hinauf zum Opferplatz, von dem aus sich spektakuläre Blicke über Petra bieten. (2 x F, 2 x A)
  • 9. - 10. Tag: Ruf der Wüste
    Die Sand- und Felsenwüste von Wadi Rum gehört zum UNESCO-Weltnaturerbe. Wir lassen uns Zeit, um auf zwei leichten Wanderungen oder bei genüsslichen orientalischen Kaffee-Pausen den Zauber der Sanddünen und der in den Himmel schießenden roten Felsen in uns aufzunehmen. Nach unserer morgendlichen Wanderung an Tag 10 verlassen wir die Wüste und fahren zum Roten Meer. GZ jeweils ca. 3 Stunden. Übernachtung in der Wüste in mannshohen Zelten mit Betten und 2 Hotelübernachtungen in Aqaba. 140 km und 80 km. (2 x F, 2 x A)
  • 11. Tag: Entspannung am Roten Meer
    Der heutige Tag steht uns in der Kleinstadt am Roten Meer zur Entspannung oder für Einkäufe zur Verfügung. Wer möchte wird zu einem Privatstrand mit Tauchzentrum südlich von Aqaba gefahren, wo wir am Strand entspannen und schwimmen können. Fakultativ können wir dort zudem schnorcheln oder tauchen. (F, A)
  • 12. Tag: Heimreise
    Flughafentransfer und Rückflug. Ankunft am selben Tag. (F)

Zusatzinformationen

  • Allgemeine Informationen
    Der Ibex Trail (Tag 3) ist stark wetterabhängig. Im Fall der Schließung wird die Reiseleitung eine alternative Wanderung mit euch unternehmen.
  • Anforderungsprofil
    Mittlere Gehzeiten von 4 bis 5 Stunden. Höhenunterschiede von durchschnittlich 400 Metern. Einige Wanderungen können auch der 1- oder der 2-Stiefel-Kategorie entsprechen. Geeignet für Gäste mit normaler Kondition.
  • Kulturanteil
    Besuche historischer Orte und kultureller Attraktionen wechseln sich ab mit Erlebnissen in der Natur.
checkeditfailmapmountainplanesearch-plussearchspinnertrashOnline Portal für Wanderreisen weltweit