Kamelienblüte im Tessin

ab 1345,- €

Teilnehmer
12 - 29
Reisetage
6

Veranstalter: Studiosus Reisen

Erwachen Sie aus Ihrem Winterschlaf und folgen Sie dem Beispiel der Magnolien und Kamelien im Tessin: Blühen Sie auf! Genießen Sie die Frühlingssonne in subtropischen Gärten, bei erfrischenden Bootsfahrten und in mondänen Orten wie Ascona und Locarno. Erleben Sie das Tessin als schönste Verbindung von italienischer Lebenslust und Schweizer Eleganz.

  • Rundreise in bequemem Reisebus mit WC
  • 5 Übernachtungen im Doppelzimmer im Hotel Delfino
  • Halbpension (Frühstück, Abendessen)
  • Bootsfahrten lt. Reiseverlauf
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • Ab ins Tessin!
    Um 10 Uhr Abfahrt mit dem Bus von München. Vorbei am Bodensee und an der Via-Mala-Schlucht geht es nach Zillis. Wir machen eine kleine Kunstpause, legen den Kopf in den Nacken und bestaunen die bemalte Kassettendecke der Kirche St. Martin. Über den San Bernardino (Tunnelstrecke) fahren wir ins Tessin. Fünf Übernachtungen in Lugano.
  • Die Perle des Tessins
    Lugano erobert auf Anhieb unsere Sympathien mit seinem unwiderstehlich italienischen Flair. Durch die Arkaden und Gassen machen wir uns auf den Weg zum Parco Civico direkt am See: eine blühende Oase mit üppiger südlicher Vegetation. Wer will, steigt in Morcote mit der Studiosus-Reiseleiterin die 300 Stufen zur Kirche Sta. Maria del Sasso hinauf. Danach erwartet uns der Parco Scherrer: ein Reich der Fantasie mit einem Feuerwerk an Pflanzen und Palästen en miniature. Wie wäre es abends mit einem Spaziergang über die Piazza Riforma?
  • In Eisenhuts Garten
    Nahe Gambarogno am Lago Maggiore hat Otto Eisenhut einen prachtvollen Garten in einer nahezu unberührten Gegend angelegt: Kamelien, Magnolien und Azaleen in allen Arten und Farben leuchten uns entgegen. Von Sohn Reto erfahren wir Interessantes über den Garten. In Locarno spazieren wir über die Piazza Grande, die jedes Jahr während des internationalen Filmfestivals zum Open-Air-Kino wird. Der prächtige Parco delle Camelie mit über 500 unterschiedlichen Kameliensorten wird Sie begeistern! Ascona - einst verschlafenes Fischernest - ist heute ein mondäner Ferienort mit leuchtend grünen Palmen. An jeder Ecke blühen und duften bunte Blumen.
  • Die Borromäischen Inseln
    Unser Taxiboot bringt uns von Laveno am Ostufer des Lago Maggiore auf die Borromäischen Inseln. Treppauf und treppab erkunden wir die Gärten und Schlösser. Immer wieder bieten sich uns dabei fantastische Ausblicke auf den See. Auf Isola Madre wird Sie der englische Landschaftsgarten begeistern: Über den Afrikaweg kommen Sie zur Kamelienebene und weiter zum Papageienplatz. Die Isola Bella mit ihrem barocken Prunk ist die schönste der Inseln. Weiße Pfaue stolzieren durch den Park und posieren wie Topmodels für Ihre Digicam. Nicht ohne Grund tummelten sich hier schon immer Künstler und Schriftsteller. In Stresa holt uns der Bus wieder ab.
  • An den Comer See
    Wir fahren nach Bella Italia an den Comer See. Am Seeufer in Tremezzo haben wir nur Augen für die Villa Carlotta und die Terrassengärten. Beim Spaziergang durch die Altstadt von Como duftet es nach Espresso. Schließen Sie sich den Kaffeeliebhabern an und genießen Sie eine kleine Tasse im Stehen! Für die Mittagspause suchen Sie sich ein nettes Lokal. Und danach zeigt Ihnen Ihre Reiseleiterin den Hauptplatz mit Torre Comunale, Broletto und Dom.
  • München ruft
    Über Bellinzona und den San Bernardino (Tunnel) geht es zurück nach München. Ankunft gegen 16 Uhr.

Zusatzinformationen

Bitte wählen Sie einen Termin aus:

06.04.2021 - 11.04.2021
ab 1345,- €
11.04.2021 - 16.04.2021
ab 1345,- €
checkeditfailmapmountainplanesearch-plussearchspinnertrashOnline Portal für Wanderreisen weltweit