Kanada - Die Bergwildnis der Rockies

ab 4330,- €

Teilnehmer
4 - 12
Reisetage
16

Veranstalter: ASI Reisen

Die fantastische Bergwelt der Rocky Mountains ist wohl eine der schönsten Naturlandschaften Kanadas. Bizarre Gipfel, gewaltige Gletscher, endlose Wälder, verträumte Seen und romantische Wasserfälle bieten eine fantastische Kulisse für Wanderungen in unberührter Natur abseits der gängigen touristischen Pfade. Übernachtungen in gemütlichen Hütten und Lodges fernab der Zivilisation machen diese Reise zu einem einzigartigen Naturerlebnis.

  • Linienflug (Economy) mit Condor von Frankfurt nach Calgary und zurück
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • 9 Nächte in komfortablen Hotels und Lodges, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 4 Nächte in Hütten, Mehrbettzimmer mit einfachen sanitären Verhältnissen
  • Transfers und Rundfahrten in Minibussen mit Klimaanlage lt. Reiseverlauf
  • Nationalparkgebühren lt. Reiseverlauf
  • Gutschein für Reiseliteratur
  • 14x Frühstück, 12x Lunch Box, 5x Abendessen
  • ASI Tourenbuch
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • Tag 1
    Flug von Frankfurt nach Calgary. Der ASI-Bergwanderführer erwartet uns. Ein Transfer bringt uns von Calgary in die Rockies nach Canmore (ca. 1,5 Stunden) . Am Abend Begrüßungscocktail und Besprechung der bevorstehenden Wanderrundreise.
  • Tag 3
    Für unsere erste Wanderung in den Kanadischen Rocky Mountains, fahren wir in die Wildnis von Kananaskis Country (ca. 1 Stunde). Wir wandern auf den Burstall Pass. Sobald wir den höchsten Punkt auf 2.350 m erreicht haben, befinden wir uns auf einer kontinentalen Scheide, der Grenze zwischen Alberta und British Columbia. Auf unserem Rückweg haben wir herrliche Ausblicke auf den Commonwealth Peak, das Spray Valley und die Ausläufer des Robertson Glacier.
  • Tag 4
    Nach einer kurzen Anfahrt Aufstieg zum Corypass, ein schmaler Einschnitt zwischen Mount Cory und Mount Edith. Auf der Passhöhe angekommen, bieten sich uns fantastische Ausblicke auf Banff und das Bow Valley, die Szenerie ändert sich mit der Überschreitung dramatisch. Wir steigen in dramatischer Felsszenerie durch das als Tal der Felsnadeln bekannte Gargoyletal ab und fahren zurück nach Canmore.
  • Tag 5
    Nach ca. 1,5 Stunden Anfahrt wandern wir heute auf den klassischen Lake Louise Trails. Der Weg beginnt beim berühmten Chateau Lake Louise entlang des Sees. Anschließend steigen wir auf zum Plain of Six Glaciers Trail. Weiter geht es Richtung Lake Agnes und dem Big Beehive. Vom Gipfel aus haben wir einen herrlichen Blick auf die beeindruckende Berglandschaft. Wir steigen den gleichen Weg wieder ab, bis wir wieder am Ufer des Lake Louise angelangt sind. Kurze Fahrt zu unserer Lodge.
  • Tag 6
    Heute wandern wir im Yoho Nationalpark zum Whiskey Jack Hostel, unserer Unterkunft für die nächsten 2 Nächte. Zuerst fahren wir ein kurzes Stück bis zum Emerald See, wo unsere Wanderung beginnt. Wir wandern am Ufer des fantastisch gelegenen Sees entlang und steigen zum Yoho Pass und weiter zum Yoho See auf, wo wir Mittagspause machen. Vom Yoho See steigen wir auf der anderen Seite des Passes ab und wandern zum Whiskey Jack Hostel. Wir genießen beim Abstieg fantastische Ausblicke auf die Takakkaw Fälle, Kanadas dritthöchste Wasserfälle, auf der gegenüberliegenden Talseite.
  • Tag 7
    Heute wandern am Iceline Trail - einer der spektakulärsten Trails Kanadas. Vom Hostel wandern wir ca. 5 km entlang des Yoho Rivers und steigen zum Rand des Emerald Gletschers auf und folgen diesem 3 km lang bis wir wieder zum Hostel absteigen.
  • Tag 8
    Wir verlassen heute den Yoho Nationalpark und kehren in die Gegend des Banff Nationalparks und von Lake Louise zurück. Unterwegs unternehmen wir eine halbtägige Wanderung zum Paget Lookout und genießen von der verlassenen Feuer-Aussichtswarte fantastische Blicke auf das unter uns liegende Tal. Nach dem Abstieg wandern wir noch ein kurzes Stück zum Sherbrook Lake, wo wir eine frühe Mittagspause einlegen. Am frühen Nachmittag erreichen wir den Ort Field. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.
  • Tag 9
    Heute fahren wir Richtung Norden zu den weltberühmten Icefields Parkway in die Ortschaft Jasper (ca. 3,5 Stunden). Während dem Transfer machen wir Halt, um kleinere Wanderungen zu unternehmen.Wir wandern bei Parker Ridge zum fantastischen Aussichtspunkt auf den Saskatchewan Gletscher. Anschließend wandern wir bis zum Fuße des Athabasca Gletscher, bevor wir die reizende Ortschaft Jasper erreichen.
  • Tag 10
    Am heutigen Wandertag steigen wir in den beeindruckenden Rockies die Bald Hills hinauf, die sich über dem Bergsee Maligne Lake befinden und relativ leicht zu erreichen sind. Von dort aus haben wir einen herrlichen 360° Ausblick auf den See und die umliegenden Berggipfel. Wir kehren am frühen Nachmittag zurück nach Jasper. Der restliche Nachmittag steht uns zur freien Verfügung.  
  • Tag 11
    Wir starten heute am frühen Morgen, um in das traumhaft schöne Tonquin Valley aufzubrechen. Diese Wanderung ist ein absolutes Highlight unseres Abenteuers in den Kanadischen Rocky Mountains, denn dort begegnen wir der echten Wildnis. Wir treffen nur wenig Menschen an und sind umgeben von einer unglaublichen Bergkulisse. Am Nachmittag erreichen wir unsere Unterkunft.
  • Tag 12
    Wir wandern entweder entlang des Amethyst Lake bis zum Moat Lake oder zu den Bergwiesen rund um den Maccarib. Außerdem besteht die Möglichkeit, dass wir eine Wanderung in das Eremite Valley zum Arrowhead Lake unternehmen. (An- bzw. Abstiege können zwischen 300hm und 600hm variieren, je nach Option)
  • Tag 13
    Heute wandern wir zurück zum Mt. Edith Cavell. Der Weg führt uns bis zum massiven Angel Gletscher, sodass er direkt vor uns liegt und wir ihn in seiner ganzen Größe bewundern können. Es ist ein gewaltiger Gletscher, der uns den Atem raubt und uns in seinen Bann zieht. Der Abstieg erfolgt über den gleichen Weg. Abschließend kehren wir nach Jasper zurück.
  • Tag 14
    Wir fahren nach Süden über den weltberühm Icefield Parkway (ca. 4 Std.). Unterwegs sehen wir hunderte Gletscher und nehmen uns Zeit für einige kurze Stopps. Wir wandern zum Rande des imposanten Athabascagletschers, erkunden eine Serie von zauberhaften Wasserfällen im Banff-Nationalpark und genießen ein Picknick unterwegs. Ankunft in Banff am späten Nachmittag.
  • Tag 15
    Nach dem Frühstück steht uns der Tag zur freien Verfügung, so können wir in Ruhe Abschied nehmen von dieser beeindruckenden Berglandschaft. Transfer nach Calgary (2 Stunden), am Abend Rückflug nach Frankfurt.
  • Tag 16
    Vormittags kommen wir in Frankfurt an. Anschließende Reise in die Heimat.

Zusatzinformationen