Kanada - Herbstliches Farbspiel des Indian Summer

ab 3,558.00 €

Schwierigkeitsgrad
Max. Höhenmeter Aufstieg
540m
Max. Höhenmeter Abstieg
540m
Teilnehmer
7 - 12
Reisetage
15
Aufenthaltstage Hotel
13

Veranstalter: Hauser Exkursionen international GmbH

Genusswanderreise entlang der Ostküste von Montréal bis Québec

Wanderungen: 1 x leicht (3 Std.), 8 x moderat (4 - 5 Std.)
Schroffe Küsten und steile Klippen im Saguenay-Fjord-Nationalpark erleben
Auf der Île d’Orléans im Sankt-Lorenz-Strom eine Cidre-Verkostung genießen
Montréal, Québec: französischen Charme und amerikanische Geschichte erfahren
In den Nationalparks Grands Jardins, Jacques Cartier, Mont Orford wandern
Charmante landestypische Unterkünfte - in Chalets und Auberges schlafen
Naturwunder Niagarafälle als individuelle Verlängerung möglich


Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • Tag 1 Anreise nach Kanada und Ankunft in Montréal
    Flug nach Montréal. Empfang durch unsere Reiseleitung am Flughafen und Transfer zum Hotel. Wer mag, macht auf eigene Faust noch einen ersten Bummel durch Montréal. Bei einem gemeinsamen Abendessen (auf eigene Kosten) besprechen wir mit unserem Reiseleiter die vor uns liegende Reise.

Zusatzinformationen

  • Charakter der Tour und Anforderungen
    Profil:
    Für Naturliebhaber und Fotografen ist der Indian Summer ein Fest für die Augen. Charmante Unterkünfte als Basis für moderate Wanderungen.

    Anforderung:
    Die Wanderungen führen auf in der Regel guten Wanderwegen mit einigen Stufen durch die herbstlichen Wälder der Nationalparks Ostkanadas. Wir weisen darauf hin, dass die Wanderungen bei oder nach Regen anstrengender sind, auf Grund von matschigem, rutschigem Boden oder glatten Steinen und Wurzeln. Die Gehzeiten betragen maximal 5 Stunden und die zu bewältigenden Höhenunterschiede sind gering mit 200 m bis 540 m im Auf- und Abstieg. Dafür benötigen wir eine mittlere Kondition und Ausdauer.

    Unterbringung:
    Für die Übernachtungen haben wir charmante, landestypische Hotels, Auberges und Chalets ausgesucht. Die Chalets sind kleine Bungalows mit mehreren Zimmern (Doppel- und Einzelzimmer), die Gäste eines Chalets teilen sich ein Badezimmer und Wohnzimmer. In den Städten übernachten wir in Hotels der Mittelklasse.

    Verpflegung:
    Frühstück wird entweder im Hotel eingenommen oder von unserer Reiseleitung in der Unterkunft zubereitet. Mittagessen, meist in Form eines Picknicks oder einer Lunchbox vom Reiseleiter und ihnen zubereitet, sind im Reisepreis eingeschlossen (bis auf Tag 11 sowie den An- und Abreisetag). An zwei Tagen kocht unsere Reiseleitung abends (Tag 4 & 5). Ihre Hilfe dabei ist immer willkommen. An den anderen Abenden wird uns unsere Reiseleitung ein Restaurant vorschlagen. Natürlich kann jeder auch auf eigene Faust etwas unternehmen.
    Sollten Sie besondere Wünsche zu Ihrer Verpflegung für den Flug (Vegetarier, glutenfreies Essen, etc.) haben, teilen Sie uns dies bitte schnellstmöglich mit.

    Transport:
    Wir sind mit einem Van Ford Transit mit 15 Sitzen unterwegs. Dieser Kleinbus wird mit maximal 12 Teilnehmern/Teilnehmerinnen sowie unserer Reiseleitung (gleichzeitig Fahrer/-in) besetzt und entspricht nordamerikanischen Verhältnissen. Gegenüber größeren Modellen bietet er uns den Vorteil flexibel auf den unbefestigten Straßen in den Nationalparks unterwegs zu sein. Die Fahrzeuge sind mit Klimaanlage ausgestattet, verfügen über Kopfstützen und Gurte. Je nach Gruppengröße wird unser Gepäck in einem geschlossenen Gepäckanhänger transportiert.
  • Wichtige Hinweise
    Selbstverständlich ist es das Ziel Ihrer Reiseleitung und unserer Partner, sämtliche Programmpunkte durchzuführen. Sollte es witterungsbedingt, aus organisatorischen oder sonstigen Gründen notwendige Abweichungen von der Ausschreibung geben, bitten wir um Ihr Verständnis.
  • Einreisebestimmungen
    Einreise Kanada

    Staatsbürger des Landes Deutschland benötigen für die Einreise einen gültigen Reisepass. Der Pass muss noch mindestens 180 Tage bei Einreise gültig sein.
    Tipp: Kopieren Sie vor Abreise Ihren Reisepass / Personalausweis und Ihr Flugticket. Im Verlustfall erleichtert dies die Neubeschaffung. Bewahren Sie die Kopien getrennt von den Originaldokumenten und Ihren Wertgegenständen auf. Oder: Schicken Sie sich Kopien Ihrer wichtigsten Dokumente als pdf-Datei an die eigene Mailadresse.
    Botschaften und Generalkonsulate geben rechtsverbindliche Auskünfte. Einreisebestimmungen können sich kurzfristig ändern oder im Einzelfall abweichend behandelt werden.


    Für Aufenthalte bis zu 180 Tagen wird kein Visum benötigt. Allerdings benötigen Sie für die Einreise nach Kanada eine elektronische Einreiseerlaubnis. Die erhalten Sie, wenn Sie 1) im Besitz eines mindestens für die Dauer des geplanten Aufenthaltes gültigen, maschinenlesbaren Reisepasses mit digitalem Foto sind (in Deutschland bordeauxrot). Kinder benötigen ebenfalls einen Reisepass mit Foto. 2) im Besitz einer elektronischen Einreiseerlaubnis (eTA) sind. Staatsbürger anderer Länder bitten wir, sich direkt mit der jeweiligen Vertretung in Verbindung zu setzen. Die elektronische Einreiseerlaubnis (eTA) müssen Sie vor Reiseantritt online über die Website des Government of Canada (http://www.cic.gc.ca/english/visit/eta-start.asp) beantragen. Die Kosten betragen CAD 7,- (Stand: 07/2017) und werden Ihrer Kreditkarte belastet. Zudem benötigen Sie eine E-Mail-Adresse. Die Pflicht zur Registrierung und Genehmigung gilt auch für mitreisende Kinder. Für amerikanische Staatsbürger ist keine Registrierung erforderlich. Für Personen, die mit einem gültigen Visum in die USA einreisen, amerikanische oder kanadische Staatsbürger sowie Personen mit einer Aufenthaltsgenehmigung für die USA (Resident Card) ist keine Registrierung erforderlich. Die Genehmigung ist in Verbindung mit einem gültigen Reisepass 5 Jahre gültig (bzw. bis zum Ablauf des Reisepasses, falls dies vor 5 Jahren zutrifft) und erlaubt in dieser Zeit beliebig viele Einreisen. Da im Rahmen dieser Registrierung sehr persönliche Fragen beantwortet werden müssen, für deren Richtigkeit Sie haften, können wir die Registrierung nicht für Sie übernehmen. Falls Ihnen kein Internetzugang zur Verfügung steht, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung, damit wir eine individuelle Lösung für Sie finden können. Für Ihre eTA müssen Sie ALLE Vornamen und Nachnamen wie sie in Ihrem Reisepass erscheinen, angeben. Falls aufgrund falscher Angaben Ihrerseits Kosten entstehen, müssen Sie diese selbst tragen. Sollten Sie die Reise nicht antreten können, liegt dies in Ihrer Verantwortung. Wichtiger Hinweis: Bitte beantragen Sie Ihr eTA erst, wenn Ihre Reise garantiert ist, da Ihnen sonst ggf. unnötige Kosten entstehen. Beachten Sie dazu bitte die Angaben zum Buchungsstand auf unserer Website oder rufen Sie uns an. Bis spätestens 14 Tage vor Abreise entscheiden wir, ob die Reise stattfinden kann. Eine Genehmigung kann bis zu 72 Stunden dauern, warten Sie deshalb mit der Beantragung bitte nicht bis zum Tag vor der Abreise. Bitte beachten Sie, dass nach Kanada keine tierischen und pflanzlichen Lebensmittel eingeführt werden dürfen.


    Tipp: Kopieren Sie vor Abreise Ihren Reisepass / Personalausweis und Ihr Flugticket. Im Verlustfall erleichtert dies die Neubeschaffung. Bewahren Sie die Kopien getrennt von den Originaldokumenten und Ihren Wertgegenständen auf.

    Oder: Schicken Sie sich Kopien Ihrer wichtigsten Dokumente als pdf-Datei an die eigene Mailadresse.
  • Impfungen & Gesundheitsvorsorge
    Impfungen und Gesundheitsvorsorge Kanada

    Für die Einreise aus Europa besteht zurzeit keine Impfpflicht. Neben den in Deutschland empfohlenen Impfungen, können laut Robert Koch Institut (www.rki.de) sowie dem Centrum für Reisemedizin (www.crm.de) weitere Impfungen sinnvoll sein. Dazu gehören ggf. Tetanus, Diphtherie, Hepatitis A/B und Polio. Weitere Informationen finden Sie unter www.hauser-exkursionen.de/reiseinfos/gesundheit. Eine individuelle medizinische Beratung wird empfohlen.

    Informationen zum Thema Gesundheit auf Reisen finden Sie auch unter hauser-exkursionen.de/reiseinfos/gesundheit

    Eine Bitte: Stellen Sie sich eine Reiseapotheke zusammen, die Ihren individuellen Bedürfnissen angepasst ist. Denken Sie an Arzneimittel gegen Durchfallerkrankungen, Schmerzen und Erkältungskrankheiten sowie Verbandsmaterial und Pflaster. Ihre Reiseleiterin oder Ihr Reiseleiter führt eine Reiseapotheke mit, der Inhalt ist jedoch nur für Notfälle gedacht.
  • Allgemeine Informationen
    Der „Indian Summer", die Zeit der prachtvollen Laubfärbung, die hier intensiver als in Europa ist, beginnt in der Regel Mitte September und endet Mitte Oktober. Die durchschnittlichen Tagestemperaturen in dieser Zeit betragen zwischen 14° und 20°C. Niederschläge sind natürlich möglich, aber nicht besonders häufig. An den Küsten kann es windig und kühl werden.
checkeditfailmapmountainplanesearch-plussearchspinnertrashOnline Portal für Wanderreisen weltweit