Kanada Rockies hautnah

Ausgebucht

Teilnehmer
-
Reisetage
8

Veranstalter: ASI Reisen

Die Kanadischen Rockies, ein einmaliges Sommer- Abenteuer-Ziel. Genießen Sie hautnah die unberührte Natur des Banff-, Jasper-, und Yoho National Park, die zusammen mit zahlreichen anderen National- und Provincial Parks eines der größten, geschützten Gebirgsparks-Systeme der Welt bilden. Nach der Ankunft in Calgary geht es sofort ins Herze der Rockies, in das abgelegene Kananaskis Country (Insider-Highlight) wie auch zum berühmten Banff National Park und dem Lake Louise. Von Lake Louise geht es weiter Richtung Norden über den spektakulären Icefield Parkway (Traumstraße der kanadischen Rockies) bis nach Jasper und zum Jasper National Park. Hier finden Sie zahlreiche Wandermöglichkeiten oder Fotospots wie Spirit Island, die Athabasca Falls oder den Maligne Canyon.

  • 7x Unterbringung in privaten Gästezimmern in landestypischen Unterkünften
  • Automatik-Mietwagen in der Midsize-Kategorie (Kia Forte, Hyundai Elantra Toyota Corolla or gleichwertig), ab/ bis Flughafen mit unbegrenzten Kilometern und einem Fahrer, inkl. gesetzlich vorgeschriebener Haftpflichtversicherung
  • Kartenmaterial und detaillierte Routenbeschreibung
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31.08.2022)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • Tag 1

    Die Stadt Calgary ist der beste Anfangsort, um die Kanadischen Rockies zu erkunden. Die Skyline Calgarys spiegelt die pulsierende Energie dieser modernen Stadt wider. Calgary ist aber auch für seine Cowboy-Kultur und den Western-Charme bekannt, der jährlich durch den Calgary Stampede gefeiert wird. Die Calgary Stampede wird als größte Outdoor Show der Welt bezeichnet und gilt als einer der größten professionellen Rodeos Nordamerikas. Hier kann man während zwei Wochen im Juli die Cowboy-Kultur des Alten Westens selbst hautnah erleben. 

  • Tag 2

    Im Kananaskis Country bilden der Peter Loughead und der Spray Lakes Provincial Park eine wilde und verlassene Berglandschaft. Hier findet mann eine weite Wildnis und die natürliche Heimat der Grizzlies, Bighorn-Schafe, Elche und
    Wölfe, die man im Frühsommer sogar oft vom Auto aus zu sehen bekommt.

  • Tag 3 - 4

    Besuch des weltberühmten Bergdorfs von Banff im Banff National Park. Banff liegt innerhalb des Rocky Mountain National Park Systems, einem der größten Nationalpark-Systeme der Welt. Banff selber wurde durch seine heißen Quellen und als Kurort weltberühmt. Auf einem Stadtbummel durch Banff können Sie die Panoramaausblicke auf die umliegende Bergwelt genießen. Auch die Vielfalt an Aktivitäten ist hier groß.

  • Tag 5

    Lake Louise und der Moraine Lake sind zwei der ikonischsten Landschaften der Kanadischen Rockies. Ein kurzer Spaziergang am Ufer des Lake Louise oder eine kurze Wanderung bis zum Agnus Teehaus und Plain of Six Glaciers bietet Ihnen faszinierende Ausblicke auf die umliegenden Berge und Gletscher. Auch der Moraine Lake ist ein Muss: Hier gibt es die Möglichkeit, die unglaubliche Farbe des Sees vom Kanu aus zu bestaunen.  Es gibt auch die Möglichkeit, einen Abstecher zum Yoho National Park zu unternehmen. Highlights sind hier der Takakkaw Wasserfall und der Emerald Lake. Hier gibt es auch fantastische Wandermöglichkeiten im Little Yoho Tal.

  • Tag 6

    Jasper und Banff gehören zu den größten Nationalparks Kanadas und den größten geschützten Gebirgsregionen der Welt. Der so genannte „Icefield Parkway“ erlaubt es Reisenden, diese grandiose Landschaft zu erkunden und auf sich einwirken zu lassen. Zahllose türkisblaue Seen, atemberaubenden Gletscher und beeindruckende Bergkulissen warten auf Sie. Der Icefield Parkway gilt als Traumstraße der Kanadischen Rockies. 

  • Tag 7

    Sie haben einen vollen Tag, um das Naturparadies um Jasper zu erkunden. Die Landschaft rund um das Bergparadies von Jasper ist gewaltig. Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten sind hier vielfältig: Jasper bietet gute Möglichkeiten zum Wandern und Fahrradfahren. Man kann aber auch gut einfach die Landschaft vom Pyramide oder Annette Lake auf sich wirken lassen. Auch das Charmante kleine Jasper selbst lädt zum Bummeln ein. 

  • Tag 8

    Zurück über den Icefield Parkway geht es bis nach Calgary. Für die ca. 450km lange strecke brauchen Sie etwa 4-5 Stunden. Je nach Zeit bietet sich ein Abstecher über den David Thomson Highway durch Nordegg und Rocky Mountain House an. Ankunft in Calgary am späten Nachmittag oder frühen Abend.

Zusatzinformationen