Kanalinseln individuell - Wandern auf Jersey 2*

ab 464,- €

Teilnehmer
2 - 0
Reisetage
8

Veranstalter: ASI Reisen

Klein, aber doch ganz groß! So präsentiert sich die größte Insel der Kanalinseln. Wandern auf dem Eiland ist durch sein mildes Klima mit vielen Sonnenstunden besonders reizvoll. Geprägt ist Jersey von seiner geschichtsträchtigen Vergangenheit, erste menschliche Reliquien werden bis in die Jungsteinzeit datiert und auch die jüngere Geschichte hat seine Spuren hinterlassen. Ausgehend von Ihrem ausgewählten Standorthotel entdecken Sie auf Ihren Wanderungen die abwechslungsreichen Landschaftszüge: heidekrautbedeckte Klippen mit Blick über das Meer zu den anderen Kanalinseln, abfallende Sandstrände, abgeschiedene Häfen oder felsige Meeresbuchten. Genießen Sie Sie unbeschwert die Einzigartigkeit der Küstenpfade.

  • 7 Nächte im Hotel der gewählten Kategorie, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Flug- bzw. Hafentransfer bei An- und Abreise
  • Transfers mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Detaillierte Routenbeschreibung und Kartenmaterial
  • 24-Stunden Service Telefon
  • 7x Frühstück
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • Tag 1
    Individuelle Anreise nach Jersey. Sie werden am Flughafen der Insel oder am Hafen empfangen und danach zu Ihrer Unterkunft in St. Helier gebracht.
  • Tag 2
    Vorbei am Royal Channel Islands Yacht Club folgen Sie der schmalen Straße zum Somerville Hotel und über Green Lanes (La Rue de Haut) zum Noirmont Point. Die Gegend ist geprägt von den Hinterlassenschaften der deutschen Besetzung während des Zweiten Weltkrieges. Durch malerische Buchten hindurch erreichen Sie den südwestlichsten Punkt der Insel, markiert durch Leuchturm von La Corbiere. Sofern es die Gezeiten zulassen, können Sie bis zum Felsen des Turmes wandern - bei Flut ist der Zugangsweg meterhoch unter Wasser.
  • Tag 3
    Nach der St. Ouens Bucht wandern Sie entlang der Klippen nach Grosnez Castle, welches seine Ursprünge im 14. Jahrhundert hat. Auf einer vorspringenden Klippe gelegen bietet sich eine herrliche Aussicht. Von dort oben können Sie die anderen Kanalinseln Guernsey, Jethou, Herm, Sark und die Paternosters klar erkennen.
  • Tag 4
    Heute wandern Sie an der nördlichen Küstenlinie von Jersey entlang. Startpunkt ist Greve de Lecq, von wo Sie zum "Devils Hole" wandern. Die Höhle ist mittlerweile eingestürzt und es ist noch ein Krater sichtbar - am Weg dorthin passieren Sie die metallene Statue des Teufels... Wenn Sie den nördlichsten Punkt von Jersey erreichen können Sie die Küste der Normandie sehen. Der Küstenpfad führt Sie weiter hinauf zum Les Platons. Dieser Punkt ist mit 469 ft/143 m die höchste Erhebung der Insel.
  • Tag 5
    Von Bouley Bay führt Sie der Küstenpfad nach Rozel Bay und Fliquet Bay. Von hier aus ist die französische Küste nur mehr einen Katzensprung entfernt - nur 22 Kilometer ist das Festland entfernt. Von dort führt der Pfad auf Meereshöhe nach St. Catherine’s Bay. Das Wahrzeichen von Gorey, Mont Orgueil Castle führt Sie zum Ziel der heutigen Wanderung. Eine Besichtigung dieser Burg ist ein absolutes Muss für jeden Urlaub auf Jersey.
  • Tag 6
    Die Küste vor St. Helier ist sichelförmig und es gibt dort zwei Mal am Tag ein spektakuläres Spiel der Gezeiten. Der Unterschied zwischen Flut und Ebbe ist hier einer der größten der Welt und beträgt bis zu 12 Metern. Entlang des Strandes wandern Sie vorbei am malerischen Royal Jersey Golf Club nach Gorey.
  • Tag 7
    In St. Helier können Sie die vielen Denkmäler von Jersey besichtigen. Wandern Sie hinaus zum Elizabeth Castle, welches von Walter Raleigh während seiner Gouverneurszeit erbaut wurde. Bei Flut können Sie die Fähre nehmen. Besuchen Sie die St. Matthew’s Kirche, die auch die Glaskirche genannt wird und von Lalique verziert wurde. Anschließend nehmen Sie den Waldweg durchs Landesinnere um zu den Jersey War Tunnels zu kommen. Diese Tunnel stammen von der Zeit der Deutschen Besetzung von Jersey.
  • Tag 8
    Nach dem Frühstück erfolgt Ihr Rücktransfer zum Flughafen oder zum Hafen. Nehmen Sie Abschied von der Insel, bevor Sie mit unzähligen Eindrücken im Gepäck Ihre Heimreise antreten.

Zusatzinformationen