Kapverden - Die Inseln des Grünen Kaps

Ausgebucht

Teilnehmer
-
Reisetage
14

Veranstalter: ASI Reisen

Die Kapverdischen Inseln sind ein afrikanischer Inselstaat. Sie bilden 570 Kilometer vor der Westküste Afrikas im zentralen Atlantik ein Archipel. Er ist vulkanischen Ursprungs mit schroff unterschiedlicher Topologie, die jeden Naturliebhaber begeistert. Neben der Hauptinsel Santiago gehören Santo Antao und Fogo zu den beliebtesten und bekanntesten Inseln des Archipels. Santiago und Santo Antao laden ein zu Wanderungen. Die Inseln Sal und Boa Vista locken für einen Badeurlaub. In den Metropolen Praia und Mindelo pulsiert das Leben und romantische Abgeschiedenheit bietet Brava. Facettenreiche Berglandschaften wechseln auf den Inseln ab mit Tälern, die ihre Umgebung tief einschneiden. Vulkanisches Gelände erzeugt Assoziationen zur tristen Mondoberfläche und fällt an Küsten stellenweise steil ab. Pittoreske Sandstrände mit malerischen Holzbooten in phantasievollen Farben bilden dazu einen abwechslungsreichen Gegensatz. Urige Dörfer bieten in der kargen Landschaft eine Heimstatt für die Agrarwirtschaft. In fruchtbaren Oasen baut die einheimische Bevölkerung Zuckerrohr, Mangos, Bananen und viele andere Nutzpflanzen an. Ein mildes ozeanisches Klima prägt das Wetter mit ganzjährigen Tagestemperaturen zwischen 23 und 30 °C. Entdecken Sie die Inselgruppe und die Musik und Lebensfreude der Einheimischen. Genießen Sie dabei das faszinierende Spannungsfeld zwischen urgemütlichem ländlichen Flair und pulsierendem urbanen Ambiente auf den Kapverdischen Inseln. Beim Aufenthalt inspiriert Sie dann sicherlich das in der einheimischen Kreolsprache geprägte halboffizielle Landesmotto. Es bedeutet übersetzt einfach und einprägsam: No Stress.

  • 3 Inlandsflüge lt. Reiseverlauf
  • 10 Nächte in komfortablen Hotels, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • 2 Nächte in einer einfachen Pension, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Tageszimmer am Abreisetag
  • Transfers in landesüblichen Minibussen oder Taxis
  • Fähre São Vicente - Santo Antão und retour
  • Ausführliches Informations- und Kartenmaterial, GPS-Daten
  • 13x Frühstück, 1x Mittagessen, 3x Abendessen
  • ASI Tourenbuch
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • Tag 1
    Individueller Flug nach Sao Vicente. Transfer nach Mindelo. Hier können Sie den lebhaften Fischmarkt und die bunten Häuser der Altstadt bewundern und auf den Spuren der großen Vergangenheit von Mindelo spazieren, als Dampfschiffe bei der Atlantiküberquerung hier Station machten um Kohle und Vorräte zu bunkern.
  • Tag 2
    Fährfahrt nach Santo Antao und Transfer nach Cha de Padre. Von hier aus wandern Sie durch das Ribeira do Paul, das grünste und am intensivsten bewirtschaftete Tal von Santo Antao. Durch kleine Ansiedlungen, umgeben von Mango- und Brotfruchtbäumen, und landwirtschaftliche Anbaugebiete (Bananen, Zuckerrohr, Gemüse) wandern wir aufwärts in Richtung Pico de Antonio. Unterwegs sehen wir auch den seltenen Drachenbaum. Ihr Ziel ist das Talende mit der Ortschaft Boca di Figueiral.
  • Tag 3
    Kurzer Aufstieg ins Dorf Fontainhas, das wie ein Vogelnest an den Felswänden klebt. Auf steilen, dem Einfluss des Meeres ausgesetzten Hängen wächst eine besondere, salztolerante Flora. Nach Überschreitung eines Höhenrückens nähern Sie sich der spektakulären Steilküste und wandern teils nahe der Brandung, teils hoch über dem Meer bis Crizinha. Fantastische Ausblicke über den Atlantik. Rückfahrt nach Ponta do Sol.
  • Tag 4
    Über Terrassenfelder und blühende Hangwiesen mit vielen endemischen Blumen (Glockenblume, Hauswurz etc.) auf steilen Wegen zu einem Berggrat. Weiter durch Wälder mit Kanaren Kiefern, Zypressen, Eukalyptus und Mimosen zum Gipfel des Pico da Cruz. Fantastischer Ausblick.
  • Tag 5
    Fahrt zum Espadana Krater. Abstieg durch Mais- und Zuckerrohr - Terrassen. Der Weg wird steiler, von der kargen Landschaft des Kraters steigen Sie ab ins fruchtbare, landwirtschaftliche genutzte Garca Tal. Sie können Vögel wie den Wüstenraben, den Kapverden Segler und einen Turmfalken beobachten, der nur hier lebt. Schließlich erreichen Sie die Hauptstraße, die nach Ribeira Grande führt. Von hier geht es zurück nach Ponta do Sol.
  • Tag 6
    Schon die Fahrt zum Beginn der Wanderung ist ein Erlebnis. Dieses führt Sie durch wüstenhafte Landschaft zu einer schroffen Gebirgskette. Eine von steilen Gipfeln flankierte Passstraße führt durch die zerklüftete Felslandschaft in das fruchtbare, grüne Ribeira das Patas Tal. Über Maultierpfade, geht es hoch zur Bordera do Norte und über einen spektakulären Pflasterweg wieder hinab ins Tal.
  • Tag 7
    Mit der Fähre geht es zurück nach Sao Vicente. Sie können noch einmal das Flair von Mindelo erleben, im direkt am Strand gelegenen Hotel haben Sie die Gelegenheit den Strand und das Meer zu genießen.
  • Tag 8
    Flug auf die Insel Santiago. Auf einer kleinen Wanderung im Ribeira Grande kommen sie an riesigen Affenbrotbäumen vorbei und können am Ende einen Bummel durch die alte Hauptstadt Santiagos mit ihrer mächtigen Festungsanlage machen und eine kühlendes Bad im Meer nehmen.
  • Tag 9
    Flug von Santiago nach Fogo. Transfer nach Mosteiros und Wanderung von Pai Antonio nach Cha das Caldeiras. Durch das bekannteste Kafeeanbaugebiet der Kapverden und lichte Mimosenwälder steigen sie auf zur riesigen Caldeira. Hier genießen Sie die ersten Blicke auf den mächtigen Vulkan Pico de Fogo. Um diese Wanderung durchführen zu können, muss der Flug am Vormittag und mit der Wanderung bis 12.00 Uhr gestartet werden. Bei einer späteren Ankunft erfolgt der Transfer direkt nach Cha das Caldeiras.
  • Tag 10
    Morgens Fahrt in die mächtige Caldeira (ca. 1 Stunde). Anstieg über steile Aschefelder und Geröllhalden zum Kraterrand. Überwältigende Aussicht vom zweithöchsten Berg im Atlantik. Unter Ihnen der Krater mit Schwefelablagerungen und die weite Caldera, in der Ferne das unendliche Meer. Der Abstieg über die lockeren Lavafelder geht wie im Flug. Für diesen Tag empfehlen wir einen lokalen Wanderführer, Reservierung im Voraus erforderlich, Bezahlung vor Ort, ca. € 60.
  • Tag 11
    Durch Aschefelder und bizarre Lavaformationen wandern sie zum Pico Pequeno, dem jüngsten Vulkan der Kapverden. Aus Felsspalten kommen heiße Schwefeldämpfe und erinnern an den verheerenden Ausbruch von 2014. Hier oben wird Obst und Wein angebaut und man hat einen großartigen Blick auf die gesamte Caldeira. Anschließend Fahrt nach Sao Filipe.
  • Tag 12
    Transfer zum Flughafen und Flug nach Santiago. Auf der afrikanischsten Kapverdeninsel geht es heute in einer kurzen Wanderung von Assomado zum Poilón und weiter Nach Boca Entrada
  • Tag 13
    Tagsüber können Sie sich am Strand entspannen, eine ausgedehnte Wanderung an endlosen weißen Sandstränden oder noch einen optionalen Inselausflug machen. Außerdem haben Sie ein Tageszimmer bis zum Transfer zum Flughafen und Rückflug am späten Abend.
  • Tag 14
    Kurz nach Mitternacht Rückflug nach Europa

Zusatzinformationen