Kärnten Seen Schleife Sportive Tour - durch eine abwechslungsreiche Landschaft zu den schönsten Seen

ab 689,- €

Teilnehmer
2 - 0
Reisetage
8

Veranstalter: ASI Reisen

Die Kärnten Seen Schleife ist eine ca. 350 km lange Radtour zu den schönsten Seen Kärntens. Vorbei an blauen und türkisen Seen, begleitet von einer Hügel- und Berglandschaft besticht die Route durch eine abwechslungsreiche Landschaft. Der mediterrane Einfluss im Süden Österreichs macht Radfahren von April bis Oktober zum Genuss. Die sportive bzw. e-bike Tour ist eine Radreise für sportliche ambitioniertere und geübtere Radfahrer, es ist die eine oder andere Steigung zu überwinden und die Strecke führt abschnittsweise auch mehrere Kilometer an stärker befahrenen Straßen entlang. Die Radreise führt Sie, ausgehend von Villach, der Rad-Hauptstadt Kärntens zum Ossiacher See, Millstätter See und Weißensee, weiter vom Pressegger See über den Gailtalradweg vorbei am Faaker See zum smaragdgrünen Wörthersee. Der bekannte Drauradweg (vom ADFC mit 5Sternen ausgezeichnet) führt Sie an den Klopeiner See und zurück geht es über die Landeshauptstadt Klagenfurt wieder nach Villach.

  • Übernachtung in Gasthöfen und Hotels der 3***, teilweise 4**** Kategorie
  • Frühstücksbuffet oder erweitertes Frühstück
  • Informationsgespräch zur Radreise
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
  • Schiffticket laut Programm
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen (Streckenkarten, Streckenbeschreibung, Sehenswürdigkeiten, wichtige Telefonnummern)
  • Telefonische Servicehotline für die Dauer der Radreise
  • 7x Frühstück
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)
  • Am Anreisetag steht unser Service-Team für Fragen und Radausgabe vor Ort zur Verfügung
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31.08.2022)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • Tag 1
    Individuelle Anreise zum Ausgangshotel in Villach. Parkplatz in Hotelnähe vorhanden.
  • Tag 2
    Sie starten in Villach und durch die Kleinstadt hinaus führt der Weg Richtung Faaker See. Er ist der Smaragd unter den Kärntner Seen, nicht sehr groß, aber sehr warm und türkis wie die Karibik. Sie umrunden den See vom Süden nach Osten und fahren dann an den Drauradweg und über das Wörthersee Nordufer nach Klagenfurt.
  • Tag 3
    Morgens starten Sie in Klagenfurt und radeln flach dem Klopeiner See entgegen. Eine Runde um den See sollte nicht fehlen bevor Sie an den Drauradweg radeln und diesem entlang, direkt am Wasser in großteils unberührter Natur bis zum Etappenziel folgen.
  • Tag 4
    Der erste Abschnitt führt heute am Drauradweg entlang flussaufwärts, wobei es hier sehr gemütlich zugeht. Die meiste Zeit radeln Sie unmittelbar am Fluss entlang. Bevor Sie Villach erreichen biegen Sie zum Ossiacher See ab und folgen anfangs dem Seebach. Bald schon fällt die Burgruine Landskron, welche hoch oben über dem Land thront, in Ihr Blickfeld. Idyllisch eingebettet in die umliegende Bergwelt, begrüßen Sie einladende Badeorte und das romantische Stift Ossiach. Die dunkelgrüne Farbe des Wassers ist etwas Besonderes. Vom Ossiacher See fahren Sie dann noch ein kurzes Stück über den Drauradweg flussaufwärts an Ihr Etappenziel Villach.
  • Tag 5
    Morgens führt Sie die Radtour wieder hinaus aus Villach und in die Nähe des Ossiacher Sees. Sie wechseln dann auf den Radweg Richtung Millstätter See, der durch das sogenannten Gegendtal vorbei an den beiden kleinen idyllischen Seen Afritzer See und Brennsee und der kleinen Stadt Radenthein zum Ostufer des Millstätter See führt. Anschließend sind es noch ein paar Kilometer direkt am See entlang bis zum heutigen Etappenort.
  • Tag 6
    Sie starten am Millstätter See, fahren dann durch die Lieserschlucht in die Bezirksstadt Spittal an der Drau, deren Mittelpunkt das schöne Renaissance Schloss Porcia ist. Danach geht es ein Stück entlang des Drauradwegs flussabwärts und dann geht es die Bundesstraße zum Weißensee hoch (Transfer fakultativ möglich). Oben angekommen setzen Sie mit dem Schiff über, da es keine Straßenverbindung zum Ostufer gibt. Hier wartet zuerst ein kurzer Anstieg, bevor es anschließend abwärts, dem verträumten Gitschtal entlang, in die Kleinstadt Hermagor und dann an den Pressegger See geht.
  • Tag 7
    Ihre Radtour führt Sie dann dem Gailtal Radweg entlang. Das breite Tal ist naturbelassen und der Radweg wird mitten durch die Naturlandschaft am Fluss entlanggeführt. Am Beginn Ihrer Radtour fahren Sie am Pressegger See vorbei. Er ist wie alle Kärntner Seen ein Badesee mit warmen Temperaturen. Ein Teil der Tour führt dann vor Villach am Fuße des majestätischen Dobratsch-Bergs durch ein Naturschutzgebiet, das im Zuge eines historischen Felssturzes entstanden ist. Auch hier radeln Sie direkt am Gailfluss, der hier breit und flach ist und von vielen Naturliebhabern als Badeplatz genutzt wird.
  • Tag 8
    Individuelle Abreise.

Zusatzinformationen