Katalonien individuell- Mit dem E-Bike auf der dalínischen Küstentour

ab 1050,- €

Teilnehmer
2 - 0
Reisetage
8

Veranstalter: ASI Reisen

Das Dalische Dreieck ist Schauplatz unserer Radreise, die Natur und Kunst vereint. Die Fahrt führt Sie entlang der spektakulären Küste und den gewundenen Inlandspfaden der Emporda - Region und der Costa Brava. Sie besuchen die drei Museen in der Region, die das Erbe Salvador Dalis am Leben erhalten. Auf dieser Tour radeln Sie durch malerische Dörfer, lassen sich die Meeresluft an der Küste um die Nase wehen, passieren den östlichsten Punkt der iberischen Halbinsel - das berühmte Cap de Creus - und erleben die bizarren Formen der Montgri-Hügel.

  • 7 Nächte in landestypischen Hotels und Pensionen, Zimmer mit Bad/Dusche und WC (1-2 Nächte mit Etagendusche und WC)
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft
  • Detaillierte Routenbeschreibung & Kartenmaterial
  • GPS Daten verfügbar
  • Service-Telefon von 9:00 bis 18:00
  • Ortstaxe soweit fällig
  • 7x Frühstück
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • Tag 1
    Individuelle Anreise nach Katalonien. Das bildschöne Girona, Hauptstadt der gleichnamigen Provinz an der Küste der Costa Brava, ist der perfekte Startpunkt für Ihr Abenteuer. Hier besuchen Sie eine der besterhaltenen historischen Altstädte ganz Spaniens mit römischen und maurischen Spuren sowie dem stimmungsvollen jüdischen Viertel. Sie sehen die beeindruckende alte Kathedrale, spazieren entlang der farbenfrohen Häuser am Fluss Onyar und überqueren ihn auf der berühmtesten der elf Brücken der Stadt.
  • Tag 2
    Im Bergmassiv Les Gavarres liegt das Sanktuarium Els Angels, in dessen kleiner Kirche sich Salvador und Gala Dali das Jawort gaben. Der Ausblick von hier ist allein schon eine Reise wert. Sie nehmen mit dem E-Bike die Strecke entlang der mittelalterlich anmutenden Dörfer von Les Gavarres unter die Räder und erreichen die erste Spitze Ihres Dreiecks. Das Schloss von Púbol war ein Geschenk von Salvador an seine Ehefrau. Danach folgen Sie dem Fluss Ter und erreichen das mittelalterliche Dorf Peratallada, wo Ihre Gastgeberin auf Sie wartet.
  • Tag 3
    Die Radreise führt Sie durch die Hügel der Montgri. Sie umgeben Reisfelder und die typischen historischen Farmhäuser der Katalanen. Sie werfen Blicke auf die Gestalt dieser magischen Hügel von Montgri. Erinnern sie an eine liegende Frau? Oder gar an einen gefallenen Priester? Während Sie noch darüber nachdenken, öffnen sich bei der Weiterfahrt vor Ihnen die weiten Wiesen der Alt Empordà, gekrönt von den Pyrenäen und umgeben vom Sumpfland der Aiguamolls. Seit den 1980er Jahren liegt hier ein Nationalpark, Zufluchtsort unzähliger Zugvögel.
  • Tag 4
    Heute wird es surreal! Die Tour bringt Sie in Salvador Dalis Geburtsstadt Figueres. Hier hat der große Künstler mit dem von ihm umgebauten Stadttheater, dem heutigen Teatro Museo Salvador Dali, eines seiner großen Erbe hinterlassen. Auf Wunsch besteht nach vorheriger Anmeldung die Möglichkeit, die Sammlung mit Führer kennenzulernen. Am Nachmittag erwartet Sie ein Ritt auf dem E-Bike auf alten Wegen in die Gemeinde Perelada.
  • Tag 5
    Weinberge und die typischen katalonischen Büsche, die Maquis, sind Ihre Begleiter, wenn Sie sich an den Aufstieg zum romanischen Kloster Sant Pere de Rodes wagen. Die Aussicht ist schlicht und einfach verblüffend und die Abfahrt mit dem Mittelmeer als Kulisse ein großer Spaß. Ihr Ziel ist das Fischerdörfchen Port de la Selva.
  • Tag 6
    Haben Sie schon am Vortag die frische Luft des Nationalparks Cap de Creus eingeatmet, so führt der Weg heute immer tiefer hinein in die malerische Halbinsel am östlichsten Punkt Spaniens. Sie radeln entlang steinerner Wächter und lassen die Felsen zu Ihnen sprechen, wie sie es auch schon mit Salvador Dali getan haben. Auf einem alten Eselspfad erreichen Sie sein ehemaliges Refugium und die letzte Spitze der magischen Triangel. Im Örtchen Portlligat lebte er zusammen mit seiner Frau Gala in einer Fischerhütte. Heute ist sie ein Museum mit einzigartiger Atmosphäre und surrealistischem Flair. Die Nacht verbringen Sie in einem weiteren Juwel der Costa Brava, der Stadt Cadaques.
  • Tag 7
    Umgeben von Olivenbäumen und dem typischen Buschland des Mittelmeeres, der Maquia, führt Sie Ihre Radreise über Hügel und entlang der Küste zur wunderschönen Roses Bay. Die Bucht der Rosen wird Sie mit ihrem Anblick bezaubern. Im Schatten von Kiefern genießen Sie Ihr Mittagessen an einem kleinen Strand und kühlen sich beim Eintauchen in die Fluten ab. Das Ende Ihres abenteuerlichen Ausflugs genießen Sie am Pool eines gemütlichen Gasthauses.
  • Tag 8
    Nach einem Frühstück verabschieden Sie sich von der Landschaft und dem Flair Spaniens und treten Ihre individuelle Heimreise an.

Zusatzinformationen