Kirgistan - auf den Spuren der Bergnomaden

ab 2190,- €

Teilnehmer
4 - 14
Reisetage
14

Veranstalter: ASI Reisen

Herrliche Berglandschaften im Angesicht des mächtigen Tien-Shan-Gebirges bilden eine fantastische Kulisse für diese Wanderreise durch Kirgistan. Wir wandern über üppige Bergwiesen mit einer bunten Blumenpracht, durch bizarre Canyons und entlang rauschender, glasklarer  Wildbäche. Auf den Spuren der Nomaden entdecken wir die unberührte Bergwelt am Son-Kul-See und übernachten zweimal in den für Zentralasien so typischen Yurten. Wir entdecken ursprüngliche Dörfer und besichtigen die interessante Kleinstadt Karakol. Am Ufer des Issyk-Kul-Sees, nach dem Titicacasee zweitgrößter Gebirgssee der Erde, lassen wir unseren Blick über die schier endlos scheinende Wasseroberfläche schweifen. 

  • Linienflug (Economy) mit Turkish Airlines von Frankfurt über Istanbul nach Bishkek und zurück
  • 5 Nächte in 3-Sterne-Hotels, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 5 Nächte in einfachen Gästehäusern (1x Zimmer mit Bad/Dusche und WC, 4x Zimmer mit Gemeinschaftsdusche und -WC), bei 2 Nächten nur Doppelzimmer buchbar
  • 2 Nächte in einem Jurtencamp, Mehrbettunterkünfte mit einfachen sanitären Verhältnissen
  • Transfers in landestypischen Kleinbussen und Geländewagen lt. Reiseverlauf
  • Eintritte und Nationalparkgebühren lt. Reiseverlauf
  • Gutschein für Reiseliteratur
  • Führung und Betreuung durch lokalen, Deutsch sprechenden Wanderführer
  • 13x Frühstück, 7x Mittagessen, 5x Lunch Box, 12x Abendessen
  • ASI Tourenbuch
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • Tag 1
    Flug von Frankfurt über Istanbul nach Kirgistan.
  • Tag 2
    Am Morgen Ankunft in Bishkek. Transfer ins Hotel. Dort erwartet uns ein Frühstück, anschließend Stadtrundfahrt durch die Hauptstadt Kirgistans. Am riesigen Ala-Too-Platz fantastische Ausblicke auf die verschneiten Berggipfel der Kyrgyzkette. Wir besuchen den orientalischen Markt, schlendern durch grüne Parks und gewinnen einen ersten Eindruck von diesem uns noch unbekannten, geheimnisvollen Land.
  • Tag 3
    Wir verlassen Bishkek in Richtung Osten und fahren ca. 45 Minuten bis zur Alamedin-Schlucht, eine beeindruckende Kulisse für unsere erste leichte Wanderung. Wir marschieren zum Bus, der uns zu unserem Gästehaus unterhalb des Kel-Tor-Sees bringt.
  • Tag 4
    Heute unternehmen wir eine Wanderung zu den Ufern des 2.725 m hoch gelegenen Kel-Tor-Sees, ein türkisblauer Hochgebirgssee, eingebettet in eine unberührte Berglandschaft. Nach einer ausgiebigen Mittagsrast geht es zurück zum Ausgangspunkt.
  • Tag 5
    Wir setzen unsere Fahrt nach Osten fort und besichtigen unterwegs in der Gegend der historischen Stadt Balasaghun den Burana-Turm, ein mittelalterliches Minarett aus der Zeit der Karakhaniden. Anschließend geht es weiter zur Schlucht von Komorchek, wo wir eine Wanderung in einer Welt aus beeindruckenden Sandsteinformationen unternehmen. Im nahe gelegenen Ort Kochkor übernachten wir in einem einfachen Gästehaus.
  • Tag 6
    Am Morgen können wir bei einer Dorfbesichtigung die lokale Bevölkerung beim Teppichfilzen beobachten, eine gute Gelegenheit das ein oder andere Souvenir zu kaufen. Anschließend geht es weiter über einen 3450 m hoch gelegenen Pass zum Son-Kul-See, ein Hochgebirgssee auf ca. 3.000 m Höhe in herrlicher Lage. Wir übernachten in authentischen Yurten am Ufer des Sees. Fahrtzeit ca. 3 - 4 Stunden.
  • Tag 7
    Wir unternehmen eine Wanderung in der herrlichen Kulisse des Sees. In der Nähe des Camps besichtigen wir geheimnisvolle Petroglyphen, lassen unsere Blicke über die weiten, unberührten Uferebenen und die dahinter liegenden Bergketten schweifen.
  • Tag 8
    Wir fahren zum Südufer des Issyk-Kul-Sees (ca. 4 1/2 Std.) Unterwegs erkunden wir zu Fuß den Skazka-Canyon. Dort erwarten uns bizarre Sandsteinformationen, ein fantastisches Spiel aus Farben und Formen. Am Südufer des Issyk-Kul-Sees angekommen, übernachten wir im kleinen Ort Tamga in einem einfachen landestypischen Gästehaus.
  • Tag 9
    Durch das Barskoon Tal fahren wir heute auf 3800 m Höhe. Wir wandern auf 4030 m Höhe und genießen den Ausblick auf das Tal Arabel mit seinen Gletschern. Wir machen ein Picknick am See. Je nach Wetter wandern wir alternativ bis zum Pass Sojok (4028 m). Auf der Rückfahrt zum Issyk-Kul See machen wir einen Fotostopp am Yuri Gagarin Denkmal.
  • Tag 10
    Heute wandern wir in der Nähe von Tamga. Wir wandern vorbei an Marillen (Aprikosen) und Apfel- Plantagen bis zu einem Felsen mit buddhistischen Inschriften. Immer wieder sehen wir wilde Iris, Sanddorn, Wacholder und viele andere Straucharten. Nach der Wanderung fahren wir nach Karakol, essen zu Mittag und besichtigen die Stadt.
  • Tag 11
    Fahrt (ca. 1 Stunden) zur Schlucht von Jety-Ögüz. Wir unternehmen eine Wanderung in den Red Canyon. Anschließend erkunden wir die Jety-Ögüz-Schlucht. Wir wandern durch dichte Wälder und entlang rauschender, glasklarer Gebirgsbäche und genießen fantastische Ausblicke auf die höchsten Gipfel der Terskeykette, wie den 5.181 m hohen Ogyz-Bashi. Je nach Jahreszeit oder Witterung unternehmen wir alternativ eine Wanderung über den 2.805 m hohen Kok-Jar-Pass zum 3.000 m hoch gelegenen Aussichtspunkt. Hier erwarten uns überwältigende Ausblicke auf die Berge des Tien Shan.
  • Tag 12
    Am Vormittag besuchen wir den bunten Markt von Karakol. Anschließend fahren wir weiter in den Badeort Cholpon Ata, wo wir vor der herrlichen Gebirgskulisse des Tien Shan den Strand und ein Bad im Issyk-Kul-See genießen können. Fahrtzeit ca. 3 Stunden. 1 Übernachtung in Cholpon Ata.
  • Tag 13
    Wir fahren entlang des nördlichen Ufers des Issyk-Kul-Sees zurück nach Bishkek (ca. 4 Stunden) und können noch einmal unsere Blicke über den riesigen See, die weiten Uferebenen und die mächtigen Berge des Tien Shan schweifen lassen. Unterwegs besuchen wir noch ein Freilichtmuseum und interessante Petroglyphen. 1 Übernachtung in Bishkek.
  • Tag 14
    Am Morgen Transfer zum Flughafen und Rückflug via Istanbul. Am Abend Ankunft in Frankfurt.

Zusatzinformationen