Klippen und Gärten Südenglands – zwischen Mittelalter und Moderne

ab 2095,- €

Teilnehmer
12 - 24
Reisetage
11

Veranstalter: Wikinger Reisen GmbH

Ein malerisches Stückchen Erde, voller Sehenswürdigkeiten, paradiesischer Landschaft und historischer Bedeutsamkeit. Hoch über dem Meer stehen wir auf atemberaubenden Steilklippen und genießen die frische Brise. Dörfer mit uralten Häusern laden zum Bummeln ein, Städte mit regem Treiben und mondäner Eleganz zum Verweilen. Durch imposante Schlösser weht der Geist vergangener Zeiten und immer wieder zeigt sich der englische Gartenbau in Perfektion.

  • Flug mit British Airways oder Lufthansa in der Economyclass nach London Heathrow und zurück
  • Transfers in England
  • 10 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension an den Tagen 1 - 8, in London nur Frühstück
  • Programm wie beschrieben
  • Örtliche Stadtführung in London
  • Eintrittsgebühren entsprechend dem Reiseverlauf im Wert von ca. 120 EUR
  • Fahrkarte für die öffentlichen Verkehrsmittel in London an Tag 10 (Zone 1-4)
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Studienreiseleitung
Wir wohnen an insgesamt 5 Standorten in Hotels der 3* bzw. 4* Landeskategorie. Das erste Hotel in Eastbourne befindet sich direkt an der Strandpromenade. In Southampton wohnen wir zentral, nahe dem East Park. Das Hotel in Bournemouth befindet sich wieder in unmittelbarer Strandnähe. In Bristol wohnen wir ca. 15 Gehminuten vom Bahnhof Temple Meads entfernt, das Stadtzentrum ist gut erreichbar. Unser Hotel in London befindet sich wieder in zentraler Lage. Zum Tower of London sind es 800 m, die nächste U-Bahn-Station Aldagate East ist nur 300 m entfernt. Ein guter Ausgangspunkt, um die Metropole kennenzulernen! Alle Zimmer verfügen über TV, Telefon und Wasserkocher, meistens auch Föhn und kostenloses WLAN. In Eastbourne und Bournemouth bieten uns die Hotels zusätzlich Hallenbad bzw. Pool (Ü = Übernachtung).

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 1. Tag: Fluganreise
    Flug nach London und Transfer zu unserem Hotel im Seebad Eastbourne. Nach dem Abendessen lernen wir in lockerer Runde unsere Mitreisenden und die Reiseleitung kennen (100 km, 3 Ü).
  • 2. Tag: Auf Schmugglerpfaden
    Auf zu unserer ersten Wanderung! Über Felder erreichen wir den„Long Man of Wilmington“, dessen rätselhafte Figur die Hügellandschaft der South Downs ziert. Im leichten Auf und Ab schlängelt sich der alte Schmugglerpfad zum Dorf Alfriston, das mit seinen pittoresken Häuschen zu den schönsten Dörfern Englands zählt (GZ: 2 Std., +/- 200 m). In Brighton erwartet uns ein weiteres Highlight. Der Royal Pavilion ist eine Perle der Baukunst, die mit ihrer Außenarchitektur an die indischen Mogul-Paläste erinnert. Einfach wow! Dort können wir ein wenig freie Zeit genießen, bevor wir uns auf den Rückweg nach Eastbourne machen.
  • 3. Tag: Atemberaubende Klippen
    Vom Hotel aus wandern wir entlang der Steilküste, die uns herrliche Ausblicke auf den Ärmelkanal gewährt. Doch den absoluten Höhepunkt der Wanderung bilden die hoch aufragenden Kreideklippen Seven Sisters. Schon beeindruckend, in welch einem perfekten Weiß die steilen Felsen erstrahlen. Es besteht die Möglichkeit, die Wanderung auf halber Strecke zu beenden (GZ: 5 Std., +/- 250 m, kürzere Variante: GZ: 2 1/2 Std., +/- 100 m).
  • 4. Tag: Schlösser und Kunst
    Wir besuchen Hever Castle, dessen alte Gemäuer mit den großzügig angelegten Gärten herrlich harmonieren. Ob römische Skulpturen, duftende Rosen oder ein Eibenlabyrinth – Fans der englischen Gartenkunst kommen hier garantiert auf ihre Kosten. Historisch interessant ist auch, dass es sich hier um den Geburtsort von Anne Boleyn, der zweiten Ehefrau von König Heinrich VIII., handelt. Anschließend erwartet uns das Schloss von Petworth, das durch eine einzigartige Gemäldesammlung und seinen ausgezeichneten englischen Landschaftspark besticht (130 km, 2 Ü).
  • 5. Tag: Freizeit
    Ein Bummel durch Winchester mit der beeindruckenden Kathedrale, Drehort für den Film "Da Vinci Code", dem Science Center, dem Planetarium oder der Begräbnisstätte der Autorin Jane Austen, in einem Park gelegen, bietet sich an. Ein Ausflug nach Portsmouth mit seinem historischen Hafen wäre eine weitere lohnenswerte Alternative.
  • 6. Tag: Zu Besuch bei Old Harry
    Das Dorf Corfe Castle, malerisch in die Purbeck Hills eingebettet, gilt als ein typisches Beispiel der ländlichen Architektur Englands. Bei einem Rundgang entdecken wir die historische Dampfeisenbahn und den urigen Bahnhof. Dann schultern wir unsere Rucksäcke und folgen einem aussichtsreichen Küstenpfad, der uns von Swanage zu den benachbarten Kreidefelsen bringt (GZ: 2 Std., +/- 150 m). Die weißen Old Harry Rocks ragen steil aus den türkisblauen Wellen heraus – was für ein Naturschauspiel! Danach fahren wir zu unserem nächsten Hotel in Bournemouth (80 km, 1 Ü).
  • 7. Tag: Stonehenge, Salisbury und Stourhead
    Keine Frage, Stonehenge ist ein mystischer Ort. Egal ob Kalender oder „Steinzeitcomputer“, Kult- oder Begräbnisstätte: Mit seinen im Kreis geordneten Megalithsteinen nimmt er uns mit auf eine spannende Reise in die Vergangenheit. In Salisbury besichtigen wir die Kathedrale, das Meisterwerk der englischen Gotik. Über Stourhead Gardens erreichen wir dann Bristol (110 km, 2 Ü).
  • 8. Tag: In den Cotswolds
    Wir fahren in die friedliche Hügellandschaft der Cotswolds, die wir auf Schusters Rappen erkunden. Der Wanderpfad bringt uns gleich zum Wortley Hill, von dem wir schöne Ausblicke bis nach Wales genießen. Über verträumte Dörfer, alte Wälder und saftige Weiden setzen wir unsere Wanderung nach Alderley fort – Cotswolds wie aus dem Bilderbuch (GZ: 3 1/2 Std., +/- 200 m). Am Nachmittag haben wir freie Zeit in Bristol.
  • 9. Tag: Kulturerbe Bath
    Bath ist ohne Zweifel eine der schönsten Städte Englands und gleichzeitig eine der vier Weltkulturerbe-Städte Europas. Schon die Römer hinterließen hier ihreBauwerke. Über Jahrhunderte kamen weitere architektonische Meisterwerke dazu. Insgesamt gibt es hier sage und schreibe 5.000 denkmalgeschützte Gebäude – ein wahres Freilichtmuseum der englischen Baukunst. Wir nehmen uns reichlich Zeit für einen gemeinsamen Rundgang. Später haben wir noch Zeit für eigene Entdeckungen. Wir können die Gelegenheit nutzen, uns weiter in Bath umzuschauen oder in einen der typisch britischen Tea Rooms einkehren. Nachmittags machen wir uns dann auf den Weg in die Hauptstadt London (200 km, 2 Ü).
  • 10. Tag: London
    Auf einer gemeinsamen Rundfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln zeigt uns eine örtliche Stadtführung die wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Nachmittags können wir die Tagesfahrkarte für eigene Entdeckungen nutzen.
  • 11. Tag: Goodbye, England!
    Heute heißt es Abschied nehmen vom schönen Südengland. Nach dem Frühstück bringt uns unser Transferbus zum Flughafen. Rückflug von London Heathrow.

Zusatzinformationen

  • Anforderungsprofil
    Gehzeiten von 3 bis 4 Stunden. Nur geringe Höhenunterschiede zwischen 100 und 200 Meter. Unebene Pfade sind eher die Ausnahme. Gut für Wandereinsteiger geeignet.
  • So wohnen wir
    Wir wohnen an insgesamt 5 Standorten in Hotels der 3* bzw. 4* Landeskategorie. Das erste Hotel in Eastbourne befindet sich direkt an der Strandpromenade. In Southampton wohnen wir zentral, nahe dem East Park. Das Hotel in Bournemouth befindet sich wieder in unmittelbarer Strandnähe. In Bristol wohnen wir ca. 15 Gehminuten vom Bahnhof Temple Meads entfernt, das Stadtzentrum ist gut erreichbar. Unser Hotel in London befindet sich wieder in zentraler Lage. Zum Tower of London sind es 800 m, die nächste U-Bahn-Station Aldagate East ist nur 300 m entfernt. Ein guter Ausgangspunkt, um die Metropole kennenzulernen! Alle Zimmer verfügen über TV, Telefon und Wasserkocher, meistens auch Föhn und kostenloses WLAN. In Eastbourne und Bournemouth bieten uns die Hotels zusätzlich Hallenbad bzw. Pool (Ü = Übernachtung).
checkeditfailmapmountainplanesearch-plussearchspinnertrashOnline Portal für Wanderreisen weltweit