König-Ludwig-Weg

ab 649,- €

Teilnehmer
1 - 0
Reisetage
8

Veranstalter: ASI Reisen

Durch das traumhafte Alpenvorland führt der König-Ludwig-Wanderweg vom idyllischen Starnberger See, wo der Märchenkönig seinen tragischen Tod fand, bis hin zu den Schlössern im Allgäu, in denen er seine Jugend verbrachte. Vorbei an bemerkenswerten Sehenswürdigkeiten und bayerischen Kulturgütern wandern Sie durch eine Landschaft, die schon der bayerische Herrscher König-Ludwig II. ganz besonders liebte und ihn bei der Errichtung seiner Schlösser inspirierte. Traumhafte Wanderungen durch Klosterorte, beschauliche Dörfer, vorbei an Seen und Moorgebieten erwarten Sie. Genießen Sie beeindruckende Weitblicke auf die Ammergauer Alpen, die Zugspitze und die Allgäuer Berge wie es einst auch König Ludwig getan hat.

  • 7 Übernachtungen wie angeführt, inkl. Frühstück
  • Gepäcktransport
  • Schifffahrt Herrsching – Dießen
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1 x pro Zimmer (DE, EN)
  • GPS-Daten verfügbar
  • Service-Hotline
  • 7x Frühstück
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)
  • Übernachtungen wie angeführt
  • Frühstück
  • Navigations-App und GPS-Daten verfügbar
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31.08.2022)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • Tag 1
  • Tag 2
    Durch das Naturschutzgebiet am Seeufer führt Ihr Weg über die Ilkahöhe mit malerischem Ausblick auf den Starnberger See zum Deixlfurter Weiher. Entlang lieblicher bayerischer Dörfer mit schönen Biergärten geht es zum berühmten Kloster Andechs mit eigener Brauerei. Kurze Busfahrt nach Herrsching und in gemütlicher Schifffahrt nach Dießen.
  • Tag 3
    Von Dießen über schöne Wiesenwege und vorbei an der Burgkapelle, hinein in den traumhaft einsamen Stiller Wald. Über aussichtsreiche Hügelkuppen führt Ihre Wanderung nach Wessobrunn, wo der berühmte graue Herzog (historischer Glockenturm) und das Naturdenkmal Tassilolinde zu bewundern sind. In der Ferne grüßt die Zugspitze.
  • Tag 4
    Heute entdecken Sie das typisch bayerische Voralpenland, mit seinen kleinen verschlafenen Dörfern und den einsamen Moorgebieten. Steil wandern Sie hinauf auf den Hohen Peißenberg, ein gewaltiger Aussichtsplatz mit Wetterstation und einem faszinierenden Alpenpanorama vom Großvenediger bis ins Allgäu. Hinab nach Hohenpeißenberg und gemütlich weiter über Wald und Feld nach Peiting.
  • Tag 5
    Von Peiting führt Ihre Wanderroute zur wildromantischen Ammerschlucht. Zahlreiche Stege und Brücken geleiten durch eine Schlucht oberhalb der Ammer bis nach Rottenbuch. Dort werden Sie von einer besonders schönen Klosterkirche erwartet. Durch hügeliges Wiesenland und mit herrlichem Blick auf die Alpenkette wandern Sie nach Wildsteig.
  • Tag 6
    Von Wildsteig durch idyllische Moorgebiete zum weltberühmten UNESCO-Weltkulturerbe „Kirche in der Wies“. Über sanfte Kuppen, durch Wälder und bunt blühende Wiesen mit Fernblicken auf die Allgäuer Alpen und das König-Ludwig-Land am Forggensee bis in Ihr Etappenziel Buching.
  • Tag 7
    Sie wandern durch Naturschutzgebiete am Hegratsrieder See und anschließend entweder auf dem Forggensee-Uferweg oder vorbei an den beeindruckenden Schlössern Neuschwanstein und Hohenschwangau zum Schwansee. Über den Kalvarienberg erreichen Sie die historische Marktstadt Füssen.
  • Tag 8

Zusatzinformationen