Korfus Highlights erwandern

ab 1250,- €

Teilnehmer
4 - 12
Reisetage
8

Veranstalter: ASI Reisen

Umgeben von türkisfarbenem Wasser, kleinen Kiesbuchten und langen Stränden unter imposanten Steilküsten entdecken wir das Inselinnere Korfus. Wir wandern durch üppige Vegetation und entdecken die reiche und vielfältige Flora der Insel. Blumen, Kräuter, Büsche und Obstbäume betören zu jeder Jahreszeit durch ihre unvergleichbaren Aromen. Abseits der touristischen Regionen erleben wir den Charme der vielen verstreuten Dörfer mit ihren gastfreundlichen Bewohnern. Wie ein dichter Teppich breiten sich mehr als vier Millionen Olivenbäume über den sanft geschwungenen Hügelketten aus. Durch die bis zu 1000 Jahre alten Haine ziehen sich breite Pfade und uralte Eselswege, die uns zu den spektakulären Aussichtspunkten, zu den Kaps und den Klöstern auf Berggipfeln führen. Von dort eröffnen sich immer neue atemberaubende Panoramen auf die ganze Pracht dieser smaragdgrünen Insel. Wanderreise zum Kennenlernen.

  • Flug nach Korfu und zurück
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • 7 Nächte im Hotel Nefeli***, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Alle Transfers und Rundfahrten lt. Reiseverlauf
  • Alle Ausflüge, Bootsfahrten etc. lt. Reiseverlauf
  • Gutschein für Reiseliteratur
  • 7x Frühstück, 5x Mittagessen
  • ASI Tourenbuch
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • Tag 1
    Flug nach Korfu und Transfer vom Flughafen ins Hotel.
  • Tag 2
    Am Morgen werden Sie durch unseren ASI-Wanderführer begrüßt, lernen sich kennen und erhalten allgemeine Informationen über die bevorstehende ASI-Urlaubswoche. Das wasserreiche Tal von Nymfes ist für Wanderer eine der spannendsten Gegenden Korfus. Wir wandern auf gut ausgebauten Wegen durch alte schattige Olivenhaine, vorbei an Höhlen und Klöstern. Im „Feendorf“ Nymfes füllen wir unsere Trinkflaschen mit kristallklarem Quellwasser auf und vielleicht finden wir sogar einige Kumquats, schmackhafte Zwergorangen.
  • Tag 3
    Von Agios Gordios aus, einem der schönsten Sandstrände Korfus, überqueren wir heute das hügelige Inselinnere. Je weiter wir uns von der Küste entfernen, desto schmaler werden die alten Eselspfade. Wir kommen zu atemberaubenden Aussichtspunkten, passieren ein abgelegenes Bergdorf und erreichen schließlich auf der anderen Seite Korfus das Fischerdorf Benits.
  • Tag 4
    Ganz im Süden der Insel trennt eine große Dünenlandschaft den Korission-Binnensee vom Ionischen Meer. Hier wandern wir zwischen See und Meer, durch einen für Korfu einzigartigen Zedernwald und erkunden auch die andere Seite der Lagune. Das gesamte Gebiet steht unter Naturschutz, mehr als 120 verschiedene Vögel wurden hier bereits gezählt. Sogar Flamingos kommen regelmäßig in großen Gruppen hierher. Im Frühjahr blühen unter anderem verschiedene Orchideenarten.
  • Tag 5
    Die heutige Tour führt uns vom Küstenort Acharavi hinauf ins Pantokratorgebirge. Durch ursprüngliche Vegetation und begleitet von unbeschreiblichen Ausblicken erreichen wir das Dorf Lafki. Ein breiter Höhenweg führt uns durch Wälder und fruchtbare Hochebenen. Ziel ist das malerische Dorf Strinilas mit seinem von einer riesigen Ulme überschatteten Dorfplatz.
  • Tag 6
    Wir starten mit der Bootsfahrt vom kleinen Fischerhafen in Agios Stefanos nach Mathraki. Die abwechslungsreiche Rundwanderung mit großartigen Ausblicken und schattigen Waldabschnitten über die kleine Insel kombinieren wir mit einer Einkehrpause in einem traditionell griechischen Kaffeehaus. Entspannen können wir uns am Ende des Tages am langen Sandstrand.
  • Tag 7
    Heute haben Sie die Möglichkeit, am Hotelpool zu entspannen oder auf eigene Faust die Insel zu erkunden. Es bietet sich ein Besuch der Hauptstadt von Korfu an, die für Ihre historische Altstadt mit engen Gassen und schmucken Plätzen bekannt ist. Tauchen Sie ein in das Alltagsleben der Bewohner und lassen Sie sich von den gastronomischen Angeboten verlocken.
  • Tag 8
    Fahrt vom Hotel zum Flughafen und Rückflug in die Heimat.

Zusatzinformationen